7 Antworten Neueste Antwort am 23.08.2018 17:55 von galan14 RSS

    Falschaussage Hotline - Widerrufsrecht

    grisu72

      Hallo Sky,

      hallo Forum.

       

      ich habe am "Bleib-dabei-Angebot" erhalten und auch angenommen. Zu meinem alten Vertrag benötige ich keine Zweitkarte mehr.

      Ich habe diese nun inkl. Receiver zurückgesandt. Nachdem mir nun der falsche Abo Preis abgebucht worden ist, habe ich mich an die Hotline gewandt. Diese hat mir versichert, dass mein Vertrag gemäß Angebot erstellt worden ist, jedoch erst nach Erhalt des Zweitreceivers aktiviert werden kann. Dieser ist wohl noch nicht eingegangen. Der Mitarbeiter wollte sich um den Verbleib kümmern und sich dann nochmal melden.

       

      Da ich zwischenzeitlich nichts gehört habe, habe ich mich erneut an die Hotline gewandt.

      Der "freundliche" Mitarbeiter hat mich darauf hingewiesen, dass der Receiver noch nicht eingegangen ist und mein Widerrufsrecht eh abgelaufen ist. Somit wäre es "Pech" und ich könnte nicht dagegen machen.

       

      Ist dies das normale Verhalten von Sky um weiterhin höhere Abogebühren zu generieren oder wie kann ich dagegen vorgehen.

      Ich habe schon öfters von einem solchen Verhalten gehört, aber jetzt bin ich selbst betroffen.

       

      Vielen Dank für Eure Zeit und Eure Antworten.