6 Antworten Neueste Antwort am 25.08.2018 13:56 von inaktiv1554 RSS

    Neben all den Fehlern

    fizcaraldo

      die derzeit um SkyQ auftreten ( Bild/Tonausfall, Zucken, Verpixelungen ), die natürlich vor meiner Haustüre auch nicht halt gemacht haben, kommt jetzt ein weiteres Schadensbild dazu :

       

      Beim Einschalten des receivers wird der Fernseher nicht miteingeschaltet ( keine Ahnung warum, manchmal funktioniert es manchmal nicht ) was aber dann folgt ist ein schwarzer Bildschirm. Den nächsten Schritt denn ich setzten muss ist receiver vom Strom trennen, wütend bis 10 zählen, Begrüßungsprocedere und dann die home Taste drücken. Wenn ich Glück habe kommt nach dem homeBildschirm "laden...." dann muss man warten und es funktioniert....oder auch nicht - bei Variante "auch nicht" ......procedere wiederholen......

       

      Ich erspare mir weitere Zustandsbeschreibungen meiner Psyche im Zusammenhang mit SkyQ; mich wundert es nur, dass dies von dem Management so hingenommen wird ohne einer Entschuldigung an den zahlenden Kunden.

        • Re: Neben all den Fehlern
          bridget8888
          • Re: Neben all den Fehlern
            tribodejah

            Den Fehler kann ich bestätigen. Ich dachte bisher es liegt an der Programmierung meiner neuen Logitech Fernbedienung, die kurz nach Sky Q bei mir ihren Dienst antrat. Denn der TV geht bei mir an, aber es kommt kein Signal beim TV an.

             

            Jetzt weiß ich, daß scheinbar alle Probleme der Sky Q Software geschuldet sind.

            • Re: Neben all den Fehlern

              fizcaraldo schrieb:

               

              Ich erspare mir weitere Zustandsbeschreibungen meiner Psyche im Zusammenhang mit SkyQ; mich wundert es nur, dass dies von dem Management so hingenommen wird ohne einer Entschuldigung an den zahlenden Kunden.

              Wie man sieht, wird diese und andere Problematiken seit Start von SkyQ am 02.05.18 einfach so zu Ungunsten der Kunden hingenommen. Selbst die Moderatoren hier im Forum dürfen seit Wochen auf die SkyQ Problematik nur ausweichend oder garnicht reagieren.

              Sky wird das weiter so handhaben wie unsere Kanzlerin.....einfach aussitzen.

                • Re: Neben all den Fehlern
                  bridget8888

                  vielleicht ist auch großes Chaos im Hintergrund ?

                  facebook und twitter laufen über und im Vergleich herrscht hier ein laues Lüftchen. Die zunehmenden Meldungen von höchst genervten CCAs lassen auch darauf schließen, dass die Arbeit bei sky ins Ungute abdriftet. Wer sich nur mit bugs, Klagen, Widerrufen, Flüchen und Kündigungen beschäftigen  muss, der hälts irgendwann nicht mehr aus.

                    • Re: Neben all den Fehlern

                      Natürlich herrscht bei Sky intern Chaos. Ich bin überzeugt davon das die Systemumstellungen hin zu SkyQ intern nach wie vor katastrophal sind. Andererseits, wer für Sky arbeitet, sollte sich über den Ruf des Unternehmens und das es eine höchst anstrengende, belastende Arbeit ist, bewusst sein.

                      Außer natürlich man glaubt der Werbung und den Aussagen des Geschäftsführers, das bei Sky alles in Butter und die Neuerfindung von Fernsehen mit SkyQ ein voller Erfolg ist.