1 Antwort Neueste Antwort am 29.12.2015 10:20 von Christina S. RSS

    Vertragskonditionen nach Abo-Verlängerung komplett falsch

    ollim1982

      Am 28.11.2015 habe ich telefonisch mein Abo für weitere 24 Monate verlängert (Abo lief zum 30.11.2015 aus).


      Ich hatte bereits das Komplettpaket für 39,99 EUR inkl. HD und habe dieses erneut für weitere 24 Monate gebucht für 36,99 EUR laut Sky-Angebot, welches ich per Mail erhalten hatte.


      Ein paar Tage später flatterten zwei Vertragskorrekturen von Sky in's Haus, die zudem beide widersprüchlich und komplett falsch sind:


      Korrektur#1 vom 10.12.:

      Vom 01.01.2016 bis 30.11.2017 = 39,99 Euro (falscher Zeitraum, falscher Betrag)

      Vom 01.12.2017 bis 31.12.2017 = 73,99 Euro (falscher Zeitraum, falscher Betrag)


      Korrektur#2 vom 21.12.:

      Vom 01.12.2015 bis 30.11.2016 = 56,90 Euro (falscher Zeitraum, falscher Betrag)

      Vom 01.12.2016 bis 30.11.2018 = 36,99 Euro (Datum geht über den vereinbarten Abo-Zeitraum hinaus)

       

      Im Dezember abgebucht wurde ein ominöser Betrag i.H.v. 62,90 EUR.

       

      Außerdem waren seit Vertragsverlängerung bis einschließlich dem 09.12.2015 keine HD-Programme mehr freigeschaltet.

       

      Dieses habe ich Sky per Mail am 21.12.2015 mitgeteilt, aber noch keine Antwort erhalten.

      Mehrere Anrufe beim "Service"-Center waren auch erfolglos, da ich auch nach mehr als 30 Minuten Warteschleife nicht durchgestellt wurde.

       

      Ich weiß, dass ich bei Weitem nicht der Einzige bin, dem sowas passiert.

      Interessieren würde mich aber, wie so ein Durcheinander zustande kommen kann und/oder wer damit Erfahrung gemacht hat und wie es gelöst wurde?

       

      VG

      Olli