11 Antworten Neueste Antwort am 22.12.2015 21:53 von blubber123 RSS

    Falsche Auftragsbestätigung - Sky zockt ab!

    blubber123

      Hallo zusammen,

       

      am 31.11.15 habe ich mein Voll-Abo bei Sky zu einem Preis von 36,99€ um ein Jahr verlängert (Entertain, Cinema, Sport, Bundesliga und HD). Noch am selben Tag rief ich erneut die Hotline an, da ich im Internet gelesen hatte, dass es die 2TB Festplatte als Goodie dazu gab. Die Kundenberaterin bestätigte dies und versprach mir die HDD rauszuschicken und in meinem Kundencenter einzutragen (Wohl bemerkt, ohne Aufpreis, nur die VSK müsste ich tragen).

      Zwei Tage später erhielt ich die Festplatte mit einer neuen Auftragsbestätigung in Höhe von knapp 84€, woraufhin ich sofort bei der Hotline anrief und nach dem Grund der Abweichung fragte. Man teilte mir mit, dass es angeblich gerade Systemprobleme gebe und selbstverständlich die 36,99€ gültig wären. Dies wurde mir anschließend auch schriftlich bestätigt.

      Heute (22.12.2015) erhielt ich schon wieder eine Auftragsbestätigung, jetzt soll ich plötzlich 46,99€ pro Monat bezahlen.

      Daher meine Frage: Was ist bei Sky schon wieder nicht inordnung?

       

      Ich erlebe das jetzt zum dritten Mal in Folge. 2013,2014 und 2015 hatte ich nur Probleme. Wie man hier und in anderen Forten lesen kann, bin ich nicht der einzige. Da liegt der Verdacht doch irgendwie nahe, dass es sich um eine Masche von Sky handelt... Frei nach dem Motto... ach versuchen wir es einfach mal, wenn der Kunde nicht Widerruft, haben wir ihn zu teuren Konditionen am Haken. Man könnte es auch Betrug nennen! Und das permanent seit 2013. Ein Jahr wurde mein Vertrag sogar ca. zwei Monate vorher verlängert, obwohl ich einer Verlängerung telefonisch (Rückholangebot) nicht zugestimmt hatte.

       

      Kann mir das Team hier irgendwie helfen? Ich bitte um eine kurzfritsige Rückmeldung, da ich sonst von meinem Widerrufsrecht gebrauch machen muss.

       

      MfG

      Ein sehr verärgerter Kunde

        • Re: Falsche Auftragsbestätigung - Sky zockt ab!

          Hallo blubber123,

           

          dass Du falsche Bestätigungen erhältst, soll so natürlich nicht sein. Lasse mir Deine Kundennummer bitte per Privatnachricht zukommen. Ich werde gern prüfen, wo der Fehler liegt.

           

          Privatnachricht? So gehts: Anleitung für private Nachrichten/Direktnachrichten in unserer Sky Community

           

          Viele Grüße, Sandra

          • Re: Falsche Auftragsbestätigung - Sky zockt ab!
            domweb

            Genau das gleiche Spielchen wie bei mir.... schau mal in deiner Übersicht im Sky Kundencenter, ob die dir HD extra berechnen, so war es nämlich bei mir!

            • Re: Falsche Auftragsbestätigung - Sky zockt ab!
              lacroix

              Ist schon seltsam wie sehr das meinen aktuellen Erfahrungen ähnelt.

               

              Am 01.12.2015 habe ich meinen Vertrag auf einen Anruf der Sky-Hotline verlängert. Eine Vertragsbestätigung erfolgte nicht, jedoch wurde der verlängerte Zeitraum im Kundencenter aufgeführt, aber um 10 Euro teurer als vereinbart.

               

              Zunächst habe ich per eMail-Kontakt um Klärung gebeten, auf Antwort warte ich noch immer. Der nächste Schritt war dann der erneute Anruf bei Sky. Mir wurde bestätigt, dass tatsächlich ein falscher Preis im System eingebucht war - ein Paket sollte doppelt eingebucht worden sein. Dies wollte die Mitarbeiterin korrigieren. Etwas später erhielt ich dann eine Vertragsbestätigung mit dem korrekten Preis und dachte die Angelegenheit sei erledigt.

               

              Heute - wie der Fragesteller - erhielt ich dann eine erneute Vertragsbestätigung - wie der Fragesteller - und diese war - wie beim Fragesteller - um 10 Euro überhöht.

               

              Diese Häufung von "Systemfehlern" erschüttert die Vertrauensbasis für mich doch sehr, insbesondere da ich keine Ahnung habe, wie man die Vertragssituation mit Sky vernünftig klären kann. Auf schriftliche Anfragen wird nicht geantwortet und telefonisch führt es scheinbar auch nicht zum Erfolg.

              • Re: Falsche Auftragsbestätigung - Sky zockt ab!
                skyisthelimit

                Lass mich Raten, die Mods haben garantiert gesagt: Das tut uns leid, Systemfehler oder Fehler vom Callcenter Agenten und natürlich ein bedauerlicher Einzelfall  XD

                Selbstverständlich kümmern wir uns darum (wette es wird noch teurer )

                Willkommen im Club.

                Ganz dem Werbespruch: Sky, mach dich bereit, so läuft das hier.

                • Re: Falsche Auftragsbestätigung - Sky zockt ab!
                  dabruce

                  Ist doch harmlos... Nach 3 WOCHEN Kunde bei Sky habe ich für 1 Monat Sky Entertain, Cinema und HD 530€ auf meiner Rechnung stehen...

                  • Re: Falsche Auftragsbestätigung - Sky zockt ab!
                    skyli

                    Das kommt davon wenn man am 31.11. verlängert - Späßle

                    • Re: Falsche Auftragsbestätigung - Sky zockt ab!
                      blubber123

                      Also mir wurde hier geholfen... vorerst... bis die nächste Auftragsbestätigung bei mir eintrudelt

                       

                      Dennoch ist es eine einfache Ausrede, jedes Jahr zu behaupten es läge am System. Gut, wenn die Programmierer von SkyGo auf Silverlight und der Windows 10 App auch die internen Systeme entwickelt haben, wundert es mich ehrlich gesagt nicht. Viell. sollte man sich mal externe Fachleute einkaufen, die etwas von ihrem Handwerk verstehen. Für den selbst rabattiert nicht gerade geringen mtl. Betrag, darf man doch wohl erwarten, dass es etwas strukturierter in dem Laden zugeht.

                       

                      Die größte Frechheit war tatsächlich vor 1-2 Jahren, als man meinen Vertrag einfach verlängert hat, obwohl ich am Telefon ablehnte. Da musste ich über die Geschäftsführung kommunizieren, damit es endlich wieder aus dem System rausgenommen wurde. Zunächst erzählte man mir ich solle schriftl. widerrufen, was ich jedoch ablehnte, da es niemals zu einem Vertragsabschluss von meiner Seite kam. An dem Punkt war ich auch kurz davor Anzeige gegen Sky zu erstatten und plötzlich fluppte es. Vermutlich wollte irgend ein Callcenter Agent seine Provision einstreichen und hat Verträge willkürlich verlängert.

                       

                      Den Spaß aus diesem Jahr hatte ich davor die Jahre auch schon. Am Telefon ist alles gut und plötzlich kommen völlig abweichende Auftragsbestätigungen, oder Pakete wurden nicht gebucht.

                       

                      Genauso diese Pairing-Aktion. Früher konnte ich die Karte abends mit ins Schlafzimmer nehmen und dort einen Film weiterschauen. Eigens zu diesem Zweck habe ich mir vor 2-3 Jahren zwei Sky-zertifizierte Receiver gekauft. Jetzt habe ich hier einen Chinaknaller mit Sky-Logo stehen, der aus technischer und funktioneller Sicht völlig veraltet und schlecht entwickelt ist, und soll für eine Zweitkarte nochmal einen Batze drauf legen. Und dabei geht es mir nicht darum auf zwei TV´s gleichzeitig Sky zu empfangen, sondern einfach abends im Bett weiter meine Sender gucken zu können. Jedes mal den Receiver ab- und wieder aufbauen ist da auch nicht die Lösung.

                       

                      Sky versteht es wohl nicht, dass sie durch solche Änderungen und deren Machenschaften immer mehr Kunden verliert. Gäbe es eine Online-Alternative für die Bundesliga, wäre ich schon längst auf Netflix und co ausgewichen.

                       

                      Solangsam reicht es wirklich. Ich werde mein Abo Ende 2016 auslaufen lassen und mir lieber mal ein Spiel im Stadion anschauen oder irgendwo in einer Bar. Sooo lebensnotwendig ist es nun auch wieder nicht, und für Serien und co. gibt es viele günstige und legale Alternativen! Aus meinem Freundes- und Bekanntenkreis sind schon einige von Sky weg, irgendwann werden sie es merken. Hoffentlich übernimmt dann ein seriöser Anbieter dieses Segment.

                       

                      Sky hat mich bisher so viel Zeit und Nerven gekostet, dass ich es mittlerweile leid bin. Telefonanrufe sind jedes Mal kostenpflichtig. Nicht ein einziges Mal wurde mir als Kosten- oder Aufwandsentschädigung etwas gutgeschrieben. Die zwei teuren Receiver kann ich mir nun als Deko an die Wand nageln, da diese tolle neue Karte darin nicht funktioniert.

                       

                      Klasse! Ihr habt es echt drauf eure Kunden zu vergraulen.