2 Antworten Neueste Antwort am 16.03.2016 18:13 von dirkp RSS

    Sogenannte "Fachabteilung" für Abbuchungen nur eine Fata Morgana?

    dirkp

       

      Nachdem ich vor wenigen Tagen einen meiner zahlreichen (und mittlerweile leider sinnlosen) Anrufe ohne Ergebnis bei Sky beendet habe, möchte ich mich  einmal auf diesem Weg bei Ihnen melden. Leider hält sich Sky seit Beginn meines neuen Vertrages im August 2015 nicht an die vereinbarten Abbuchungen von 48,99 Euro/Monat. Es wird wesentlich mehr abgebucht, obwohl auf meinem Kunden-Login bei sky.de alles richtig steht, incl. meiner gewährten Rabatte. Selbst mit Mahnungen wurde mir schon mehrmals gedroht (so auch heute). Deshalb habe ich auch die Einzugsermächtigung auf Anraten ihrer Mitarbeiterin, Frau XXX, widerrufen (Telefonat fand am 13.10.2015 statt) und zahle seit dieser Zeit den TATSÄCHLICH vereinbarten Rechnungsbetrag von 48.99 Euro selbst ein. Im heutigen Gespräch mit einem Sky-Mitarbeiter wurde mir zum wiederholten Male gesagt, dass man "da nichts machen kann und ich einfach abwarten soll das die Fachabteilung vielleicht reagiert". Was für eine niederschmetternde Aussage von einem kundenabhängigen Dienstleister wie Sky!!! Mittlerweile glaube ich auch nicht, das es diese ominöse "Fachabteilung" bei Sky überhaupt gibt!

       

      Deshalb sehe ich bei diesem von Ihnen verursachten fortwährenden Vertragsbruch keinen anderen Ausweg als ein Sonderkündigungsrecht.

       

      Vielleicht sollte Ihnen dies zu denken geben und Sie versuchen konstruktiv und vor allem schnell, einen sehr langjährigen Kunden zu behalten.


      Frustrierte Grüße


      MOD-EDIT: Aus datenschutzrechtlichen Gründen Personennamen entfernt.

       

        • Re: Sogenannte "Fachabteilung" für Abbuchungen nur eine Fata Morgana?

          Hallo dirkp,

           

          es tut mir sehr leid, dass es zu solchen Schwierigkeiten seit Vertragsabschluss gekommen ist. Ich kann Dir versichern, dass die Fachabteilung existiert. Sobald eine Klärung erfolgt ist, wird der zu viel berechnete Betrag Deinem Kundenkonto gutgeschrieben. Gern vergewissere ich mich, dass eine korrekte Weiterleitung stattgefunden hat. Wenn Du das wünschst, sende mir bitte Deine Kundennummer in einer privaten Nachricht.

           

          Und so funktioniert das Ganze: Anleitung für private Nachrichten/Direktnachrichten in unserer Sky Community

           

          Ich hoffe sehr, dass Du Deine Erwägung, den Vertrag zu beenden, nicht in die Tat umsetzt.

           

          Viele Grüße,

          Elisabeth

            • Re: Sogenannte "Fachabteilung" für Abbuchungen nur eine Fata Morgana?
              dirkp

              Hallo Elisabeth,

               

              hat denn die sog. "Fachabteilung" endlich ihren seit 8 Monate andauernden Fehler mit meiner Abrechnung eingesehen bzw. korrigiert? Leider kann ich mich nicht auf sky.de einloggen aber der Glaube fehlt mir sowieso. Unglaubliches Verhalten gegenüber einem solch langjährigen Kunden wie mir! Kein Schreiben, E-Mail oder Telefonat diesbezüglich von Sky und von der Telefonhotline wird man diesbezüglich regelrecht "verarscht".

              Über eine Antwort würde ich mich freuen.

               

              PS. Bitte nicht persönlich nehmen, aber dieses Unternehmen SKY ist ganz, ganz peinlich beim Thema Kundenzufriedenheit.

               

              Gruß,

              Dirk Pastewsky