18 Antworten Neueste Antwort am 25.12.2015 12:45 von cogan RSS

    Festplatteninhalt nach Receiveraustausch gelöscht

    gneis

      Ich habe einen Sky-HD-Receiver mit 2 TB Festplatte. Seit über einem halben Jahr hatte ich beim Empfang unregelmäßig Probleme durch aussetzende Bilder sowie aussetzendem Ton, aber nur auf bestimmten Kanälen (HD-Kanäle, die entsprechenden SD-Kanäle funktionierten aber. Nachdem mehrere Techniker bei mir zuhause waren, weil es hätte ja auch an der Satellitenanlage oder anderer Peripherie liegen können, und keine Lösung des Problems damit einherging habe ich vor ca. 2 Wochen einen Skytechniker bestellt. Der meinte der Eingangspegel des Satellitensignals wäre zu hoch und hat ihn runtergeregelt. Dafür wurde mir eine Rechnung i.H.v. 44 € gestellt. Das Problem bestand aber weiterhin, nach Telefonat mit Sky wurde mir ein neuer Receiver geschickt.

      Soweit dies als kleiner Einstieg.

       

      Den neuen Receiver habe ich angeschlossen vor ca. 5 Tagen, bisher funktioniert auch alles. Erwähnt sei an dieser Stelle noch, dass ein falsches Netzteil mitgeliefert wurde (Anschluss für Festplatte fehlte). Aber das war nicht so tragisch, konnte ja mein altes nutzen.

       

      Was ich aber heute entdeckte schlägt nun endgültig dem Fass den Boden aus. Auf meiner ganzen Festplatte, die etwa zu 50% belegt war, ist nun nichts mehr drauf. Nach Rücksprache mit der Sky-Hotline ist es so, dass die Festplatteninhalte nur in Verbindung mit meinem alten Receiver und meiner Smartkarte funktionieren.

       

      Ich bin ziemlich fassungslos, dass so etwas einem nicht vorher gesagt wird. Dies wurde mit keiner Silbe erwähnt. So was ist höchst unprofessionell. Das Angebot 2 Sky-Select Filme gratis als Entschädigung sehen zu dürfen, habe ich dankend abgelehnt. Das ist für mich keine akzeptable Entschädigung. Die Festplatte war zu 50% voll und ich habe einen Großteil noch nicht gesehen. Das ist sehr ärgerlich.

       

      Wie sieht es aus? Kann ich mit dem alten Receiver noch auf die Festplatte mit den allen Inhalten zugreifen? Ich habe ihn noch nicht zurückgeschickt. Wenn das ginge wäre das für mich akzeptabel.

       

      Ansonsten bin ich mittlerweile wirklich ziemlich bedient von Sky. Alleine die Wartezeiten bei der Hotline (neulich 55 Minuten!!!!) sind in Anbetracht der hohen monatliche Beiträge unangemessen. Wenn hier keine andere Lösung gefunden wird, war ich längster Zeit Kunde gewesen.

       

      Mit freundlichen Grüßen

        • Re: Festplatteninhalt nach Receiveraustausch gelöscht
          cogan

          das die Platte nicht am neuen Receiver funktioniert war klar, auch wenn man Dir das nicht gesagt hat

          am Alten würde sie gehen, aber da Deine Karte wahrscheinlich schon mit dem Neuen gepairt ist läuft wiederum nichts

          Thats Sky mit Ihrer Sch... innovativen Hardware

          laß Dir mal die 44 € für den Techniker wieder gutschreiben. Lag ja wohl doch eher an der Dreckskiste und nicht an Deiner Antennenanlage.

          In dem Fall ist das nämlich kostenlos

            • Re: Festplatteninhalt nach Receiveraustausch gelöscht
              gneis

              Hallo Cogan,

               

              danke für die Antwort, die 44€ sind wohl noch nicht abgebucht worden. Das habe ich auch noch mal mit der Hotline geklärt.

               

              Allerdings bin ich nicht der Meinung, dass es wohl offensichtlich sei, dass alle Inhalte gelöscht werden, wenn man einen anderen Receiver anschließt. Ist doch ein separates Gerät, kann den Receiver ja auch ohne Festplatte nutzen. Das ist alles nicht logisch, das könnte man auch anders lösen.

              Zumindest bin ich nach wie vor der Meinung, dass hier Sky die Kunden vor Vertragsabschluss nicht ausreichend informiert, z.B. eben die Frage ob ich die Festplatte auch an anderen Sky-Receivern nutzen kann. Oder was sind die Konsequenzen bei einem Austausch des Receivers.

            • Re: Festplatteninhalt nach Receiveraustausch gelöscht
              mthehell

              Hallo gneis,

              da hat's Dich ja arg gebeutelt mit dem Receiver.

              Leider ist es Tatsache, dass aufgenommene Sendung mit einer "Smartcard+Receiver"-Kombination verschlüsselt werden.

              Durch diese Vorgabe kann man die Aufnahmen nur mit dem selben Receiver abspielen, mit dem sie aufgenommen wurden. Durch den neuen Receiver sind die alten Aufnahmen daher nicht mehr brauchbar.


              Mit dem alten Receiver wirst Du keine Chance haben, das Problem ist nämlich analog zum o.g.: Deine Smartcard ist jetzt dem neuen Receiver zugewiesen, da wird sie in dem alten Gerät nicht mehr akzeptiert, und ohne Smartcard kann man keine verschlüsselten Aufnahmen abspielen...

               

              Darüber hinaus bin ich auch nicht sicher, ob die Festplatte nicht auch formatiert werden musste um mit dem neuen Receiver zu funktionieren? - dann wären die Aufnahmen nicht nur nicht abspielbar, sondern...weg. (Ich habe eine Tauschplatte bekommen und musste sie zuerst formatieren, damit ich sie nutzen konnte).

               

              Aktuellere Aufnahmen könntest Du ja noch mal mit dem neuen Receiver machen. Ein schwacher Trost, aber vielleicht bieten da die Wiederholungen zum Jahresende "Best of Sky 2015" eine Gelegenheit.?

              • Re: Festplatteninhalt nach Receiveraustausch gelöscht
                durchblick

                gneis schrieb:

                 

                ... Der meinte der Eingangspegel des Satellitensignals wäre zu hoch und hat ihn runtergeregelt. ...

                 

                Wie hoch war der Eingangspegel des Satellitensignals vorher und wie hoch ist dieser jetzt? Sollte bei einer guten (professionellen) Firma eigentlich dokumentiert werden.

                gneis schrieb:

                ... Auf meiner ganzen Festplatte, die etwa zu 50% belegt war, ist nun nichts mehr drauf. Nach Rücksprache mit der Sky-Hotline ist es so, dass die Festplatteninhalte nur in Verbindung mit meinem alten Receiver und meiner Smartkarte funktionieren. ...

                 

                Nur wenn ein anderer Receiver (Humax/Pace) als vorher geliefert wurde, ist eine Formatierung der HDD notwendig.

                  • Re: Festplatteninhalt nach Receiveraustausch gelöscht
                    gneis

                    Hallo Durchblick,

                     

                    der Pegel war um die 15, wurde runtergeregelt auf 12. Hier hat mich auch schon gewundert, dass der Techniker sagte der wäre zu hoch. Immerhin liefen 4 oder 5 Receiver vorher an der selben Anlage ohne Probleme. Hierzu sagte der Techniker, dass der Skyreceiver diese hohen Pegel im Gegensatz zu anderen Receivern  nicht gut verträgt. So was gehört auch dem Kunden gesagt bevor er sich für so ein Gerät entscheidet. Aber auch hier wieder....kein Hinweis von Sky.

                     

                    Zur Formatierung: Ich hab genau den selben Receiver erhalten, Festplatte leer :-(

                     

                    VG Gneis

                      • Re: Festplatteninhalt nach Receiveraustausch gelöscht
                        cogan

                        "So was gehört auch dem Kunden gesagt bevor er sich für so ein Gerät entscheidet."

                         

                        Fast niemand würde sich für so eine Kiste "entscheiden"

                        Die bekommt man von Sky aufs Auge gedrückt

                        Wenn man fragt: "Warum?"

                        kommt die tolle Antwort: "Das geht nicht anders"

                        ich wollte im ersten Moment sagen, das ich ab nächsten Monat nur noch die Hälfte überweise

                        "Warum?"

                        "Das geht nicht anders"

                         

                        ansonsten ist die Sky Hotline für Halbwissen, Nichtwissen, Fehlinformationen und glatte Lügen bekannt

                        das sind zusammengefaßt diese "bedauerlichen Einzelfälle"

                    • Re: Festplatteninhalt nach Receiveraustausch gelöscht
                      jean.456

                      Deine Aufnahmen sind leider definitiv verloren... Die Gründe wurden bereits genannt.

                       

                      Dir ist aber hoffentlich schon bewußt, daß du ohnehin keine echten Aufnahmen mehr machen kannst? Schau mal hier: Aufnahmefunktion

                        • Re: Festplatteninhalt nach Receiveraustausch gelöscht
                          gneis

                          Hi Jean.456,

                           

                          also bei mir scheint aber die Aufnahme nach wie vor zu funktionieren. Zum Glück habe ich ja jetzt wieder ziemlich viel freien Speicherplatz... ;-)

                            • Re: Festplatteninhalt nach Receiveraustausch gelöscht
                              mthehell

                              Ich glaube Jean meinte damit, dass Sky ja nur 'gerätegebundene Aufnahmen' zulässt.

                              Eine "echte" Aufnahme wäre in dem Fall exportierbar/nutzbar auf anderen Geräten.

                              • Re: Festplatteninhalt nach Receiveraustausch gelöscht

                                Hallo gneis,

                                 

                                jean.456 wollte nur darauf hinweisen das die Problematik mit den Aufnahmen bleiben wird, sollte deine jetzige Festplatte oder Receiver erneut einemal getauscht werden müssen. Dann hast du wohl die gleichen Probleme bzgl. der Aufnahmen

                                  • Re: Festplatteninhalt nach Receiveraustausch gelöscht
                                    gneis

                                    Ach so, naja spätestens nach meinem Receivertausch wurde mir das jetzt auch bewusst. Dann kann man nur hoffen, dass die Receiver relativ langlebig sind bzw. sollte man aufgenommene Sendungen "zeitnah" schauen.

                                      • Re: Festplatteninhalt nach Receiveraustausch gelöscht
                                        galaxis56

                                        Hallo gneis,

                                         

                                        theoretisch hätte das mit deinem neuen Rec und den alten Aufnahmen funkionieren müssen. Offensichlich war der neue Receiver der Meinung, dass er bei der Erst-Installation die Festplatte formatieren muss. Sonst wären nicht alle Aufnahmen plötzlich weg. Zur Sicherheit sollte man die Erst-Installation immer ohne Festplatte machen.

                                        Sind die Aufnahmen noch drauf, ist es nur wichtig, dass deine Karte die neue Receiver-Nummer kennt, denn die Karte bekommt automatisch die in deinem  Abonnement gebuchte Receiver-Nummer übermittelt und läuft dann nur noch in diesem Gerät fehlerfrei. Somit kann man auch mit einem neuen Receiver die alten Aufnahmen weiterhin anschauen.

                                         

                                        Gruß Galaxis

                                        • Re: Festplatteninhalt nach Receiveraustausch gelöscht
                                          mthehell

                                          "Zeitnah schauen" ist wohl die beste Einstellung.

                                          Ich habe auch eine Sammlung von 128 VHS-Kasetten mit Long Play und Short Play Aufnahmen gehabt früher - aber heutzutage ist einerseits das TV-Angebot so groß, dass man 'immer was findet, was einen interessiert' und andererseits finde ich Wunschtitel bei "Video on demand" Angeboten, bzw. auch mit Sky On Demand auf Abruf und muss nichts mehr langfristig aufnehmen, bzw. archivieren (meine Meinung). Die Mediatheken der Sender bieten überdies auch noch Material, was nicht anderswo abgedeckt ist (Shows, Talk & Co.).

                                           

                                          Deshalb kann ich persönlich mich der Beschwerde wegen Aufnahmen, die man nicht plattformübergreifend nutzen kann, auch nicht so anschließen. Da stören mich andere Dinge wie schlechte Bildqualität/SD bei "gut bezahlten Premium-Angeboten" wesentlich mehr.

                                            • Re: Festplatteninhalt nach Receiveraustausch gelöscht
                                              saschaf

                                              das mit dem "zeitnah schauen" ist so eine Sache.

                                              Es hängt halt immer auch von der Zielgruppe ab.

                                              Da brauche ich mir nur ds Sehverhalten innerhalb meiner Familie ansehen. Meine Kinder sehen sich Ihre Favoriten immer wieder und dann auch über einen längeren Zeitraum an.

                                              Als arbeitende Eltern sind wir froh, wenn wir 2-3 mal im Jahr ein par Tage haben, wo wir uns auch mal den einen ode anderen Film ansehen können. Und dann möchte ich geren die volle Palette meiner Lieblingsfilme zur Auswahl haben und nicht feststellen, dass der erhoffte Film leider gerade aus der Sky-Bibliothek verschwunden ist.

                                              Da habe ich noch kein Vertrauen in das "on demand" Angebot von sky und muss erst so meine Erfahrungen sammeln.

                                               

                                              Letztlich wird man wohl seinen eigenen Anforderungen immer nur dann gerecht, wenn man es auch selbst beeinflussen kann. Da sind die derzeitigen Lösungen von sky leider nur unterdurchschnittlich.

                                              Auch die 2TB sind früher oder später voll  - ein Auslagern oder Erweitern auf andere Datenträger muss einfach möglich sein!! Gerne auch verschlüsselt, um der rechtlich korrekten Nutzung Genüge zu tun.

                                              Oder eben eine cloud. Die sky cloud.

                                              Dann hätte auch der TE hier gar kein Problem gehabt...

                                    • Re: Festplatteninhalt nach Receiveraustausch gelöscht

                                      Hallo gneis,

                                       

                                      entschuldige die verspätete Antwort. Es tut mir leid, dass Dir der Receivertausch solche Umstände bereitet hat. Wie bereits erwähnt wurde, kann man die eigenen Aufnahmen erhalten, indem die Festplatte vor der Erstinstallation entfernt wird. Bei einigen Kabelnetzbetreibern besteht diese Möglichkeit nicht. Da Du darüber leider nicht informiert wurdest, sind die Inhalte unwiderruflich gelöscht.

                                      Bezüglich des Technikers würde ich mir Deinen Vertrag gern genauer ansehen. Falls Du Dies wünschst, sende mir Deine Kundennummer in einer privaten Nachricht.

                                       

                                      Wie das funktioniert, erfährst Du hier: Anleitung für private Nachrichten/Direktnachrichten in unserer Sky Community

                                       

                                      Viele Grüße,

                                      Fabi