6 Antworten Neueste Antwort am 17.12.2015 15:29 von herbi100 RSS

    Widerrechtlicher Geldeinzug vom Konto

    schneekitz

       

       

      Trotz Kündigung zu Ende November hat Sky im Dezember widerrechtlich Geld vom Konto eingezogen. Soll die Lastschrift zurückgebucht werden?

       

      Der Vertrag wurde rechtzeitig zu Ende November gekündigt

       

      Dann hat Sky mir Anfang November ein neues Angebot gemacht, welches ich angenommen habe.

       

      2 Tage später jedoch hat Sky mir ein noch besseres Angebot unterbreitet, so dass ich den Vertrag am 24.11. widerrufen habe.

       

      Mit Sky habe ich im Anschluss von 3 x telefoniert, da mein Nachbar (auch Novemberkündiger) ein sehr ordentliches Angebot erhalten hat. Dieses wollte man mir nicht zugestehen.

       

      Im Moment läuft das Programm noch (eingeschränkt, ohne Entertainment) weiter.

       

       

       

      Zum 07.12. wurden von meinem Konto 49,50 Euro widerrechtlich per Lastschrift eingezogen. Soll ich diese zurückgehen lassen?