1 Antwort Neueste Antwort am 17.12.2015 23:18 von Maria Z. RSS

    Ihre Smartcard konnte nicht zugeordnet werden [Fehler 326]

    niki

      Hallo in die Runde,

       

      ich bin seit vielen Jahren Sky-Kundin, bezahle regelmäßig und pünktlich meinen Beitrag, der nicht gerade niedrig ist.

      Leider musste ich aufgrund eines Umzuges von SAT auf KABEL umsteigen.

       

      Ich habe meinen Umzug bei Sky gemeldet und auch sehr schnell meinen neuen Reciever mit der neuen Smartcard in Empfang nehmen können.

      Nachdem ich dann endlich häuslich eingerichtet war, habe ich meinen Skyreciever angeschlossen. Soweit so gut.

       

      Dann wollte ich meine Serien programmieren und bekam den Hinweis, dass meine Smartcard dem Reciever nicht zugordnet sei.

      Daraufhin wählte ich die Servicenummer und war sage und schreibe 55 Minuten in der Warteschleife. Endlich ein Freizeichen und ein Mitarbeiter am Ende der Leitung. Ich schilderte mein Problem, der Mitarbeiter sagte mir was ich zu tun habe und das Anliegen war erledigt.

       

      War es aber nicht.

      Am nächsten oder übernächsten Tag habe ich es erneut versucht. Und was passierte? Wieder die Fehlermeldung 326.

      Was tat ich? Ich rief die Hotline an. Diesmal nur 20 Minuten Warteschleife.

       

      Ein wirklich netter Herr Müller [dies ist ernst gemeint] hörte sich mein Anliegen an. Sagte mir was zu tun sei und ich konnte plötzlich aus dem laufenden Programm aufnehmen. Das Anliegen war zunächst geklärt, dachte ich. Wir beendeten das Gespräch und für mich war der Sachverhalt erledigt.

       

      ABER........

       

      Am darauffolgenden Tag versuchte ich dann meine Serien zu programmieren und wieder die Fehlermeldung 326.

      Ich habe, wenn ich ehrlich bin, keine Lust mehr, in Warteschleifen zu sein und darauf zu warten, dass mein Anliegen ernst genommen und dass es dann auch gelöst wird. Ich zahle viel Beitrag, bekomme nicht mehr die Leistung [Programme], die ich vor meinem Umzug erhalten habe und muss mich zudem noch ärgern.

       

      Vielleicht kann mir ja über diese Seite geholfen werden. Ansonsten sehe ich mich genötigt, meinen Vertrag, der nicht in vollen Umfang erfüllt wird, zu kündigen, was grundsätzlich schade wäre.

       

      Viele Grüße

      Nicole