2 Antworten Neueste Antwort am 13.08.2018 12:10 von bridget8888 RSS

    Aus 2 mach 1

    roland86

      In den vergangenen 11  Jahren habe ich die SKY-Receiver mit 2 Sat-Kabel betrieben. Das war praktisch, da

      aufnehmen und schauen gleichzeitig ging. Nachdem Q-Gezappel ist jetzt Schluss.

      Nur noch Ein-Kabel-Lösung. Das andere geht in meinen Samsung TV (2017). Und siehe da.

      Aufnahmen von nicht SKY-Sendern auf externer Festplatte funzt hervorragend: Ich kann

                     Vor-Nachlaufzeit   der Aufnahmen einstellen wie es mir gefällt

                     manuelle Aufnahmen : kein Problem

                     4 Favoriten  Listen sind möglich (schnell gemacht)

                     vollständige EPG-Daten

                     HBB-TV

                     Video Text !!!!!!!!!!!!!!!!! selbstverständlich

                     Jede Menge APPS

                     und vieles mehr


      Samsung-TV gemacht nach meinen Wünschen.


      Auf Q wird nur noch aufgenommen oder Live-Fussball.

      Ausserdem wird der Q-Receiver per Schaltuhr von morgens 6 bis abends 20 Uhr vom Strom genommen.

      Kann natürlich manuell per Schaltuhr früher gestartet werden.(dauert 3 Minuten). Keine Probleme.


      Ich schaue mir das Ganze noch 2-3 Monate an (Fussballrechte, Bildruckler usw). Dann ist bald Schluss mit SKY.


      SKY-Q gemacht nach den Wünschen von 1998.