2 Antworten Neueste Antwort am 23.12.2015 02:14 von alf80 RSS

    Probleme bei Vertragsverlängerung bzw. Missverständnisse, keine AB, Aktivierungsgebühr berechnet obwohl ohne vereinbart usw.

    alf80

      Hallo zusammen,

      ich habe meinen Vertrag am 6.12.15 um 23 +x verlängert und bei den besprochenen Konditionen wurde mir mehrmals bestätigt, dass das ganze ohne Aktivierungsgebühr verlängert werden würde. Ich habe dann auch noch eine Zweitkarte beantragt für die es eine Aktivierungsgebühr geben sollte, was mir ja auch klar ist, ist ja schließlich zusätzlich bzw. neu die Zweitkarte. Nun steht aber seit Tagen im Kundencenter zweimal die Aktivierungsgebühr??? Desweiteren wurde mir zur Zweitkarte ein Festplattenreceiver inklusive WLAN - Modul zugesagt (nur die Versandpauschale sollte ich dafür bezahlen müssen), bisher bei mir angekommen ist nur der Festplattenreceiver kein WLAN-Modul.

      Außerdem wollte ich eigentlich einen neuen Festplattenreceiver für meine Hauptkarte haben, ich seit einiger Zeit dort technische Probleme habe wie sporadisch kein Vorspulen bei Timeshift oder bei Aufnahmen möglich, desweiteren ist SKy 3D obwohl freigeschaltet seit Wochen nicht mehr in der Senderliste und kein Softreset, Hardreset, Werkseinstellungen zurücksetzten oder Sendersuchlauf etc. hat daran etwas verändert. Dazu habe ich eine Mail an den Sky Service geschickt und bisher über 4Wochen keine Antwort bekommen. Bei der Verlängerung hab ich gesagt ich schicke alles zurück und dann kann man mir ja ein neues bzw. Austauschgerät schcicken, das wurde aber abgelehnt, mit dem Hinweis der CCA würde sich darum kümmern und ich erhalte in den nächsten 3Tagen vom Service einen Rückruf, auf den ich noch immer warte, obwohl der CCA das vor meiner Zusage zur Verlängerung wohl zumindest behauptet hat, dass das bereits weitergeben ist. Desweiteren wollte der CCA mal schauen, ob ich für meine Unannehmlichkeiten und die lange Wartezeit wegen der Serviceanfrage evtl. nicht ein paar Freifilölme bekommen könnte.

       

      Habe leider alles nur mündlich, da es bei Sky wohl irgendwelche Probleme mit der Technik gibt, denn ich habe bisher auch keine Auftragsbestätigung bekommen oder dergleichen.

       

      Viel schlimmer vor ein paar Tagen rief mich einer von Sky an ich dachte Juhu der Service Techniker aber nein weit daneben, es war nur einer aus der Hardwarezurückforderungsabteilung (so nenn ich das mal ;o)) er meinte mein Vertrag ist ausgelaufen und ich solle doch dann bitte in den nächsten Tagen meine Hardware zurückschicken ????? Was denn nun?

       

      Somit bin ich aktuell ziemlich enttäuscht von den Aussagen und was davon eingehalten wird alles nur um schneller einen Abschluß zu bekommen? Aktuell habe ich kein 3D technische Macken am Receiver kein WLAN Modul und auch noch die AKtivierungsgebühr im Kundencenter. Und an der Hotline komme ich seit Tagen nicht durch. Wie sind denn hier so die Erfahrungswerte kann ich das über die Hotline  noch alles regeln oder ist das hoffnungslos und ich sollte am besten alles zusammenpacken und widerrufen und zurückschicken?