19 Antworten Neueste Antwort am 12.09.2018 21:01 von folketing RSS

    Rückkehr-Angebot aber Hardware schon zurück gesendet

    markus123

      Hallo,

      zum 31.07.2018 lief mein Abo aus. Gestern habe ich dann die Hardware zurückgesendet, da ich bislang noch kein entsprechendes Rückkehr Angebot erhalten habe und man ja schließlich nur 14 Tage Zeit hat die Hardware zurückzugeben. Ich hatte einen "normalen" Sky+ Receiver aber mit einer 2 TB Festplatte.

      Heute erhalte ich dann ein schriftliches Rückkehr-Angebot welches auch attraktiv war. Dieses war allerdings daran gebunden, dass ich noch die alte Hardware besitze. Also hat man mich bei meinem Anruf mit der Neukundenabteilung verbunden. Dort erhielt ich das gleiche Angebot (von der Paketauswahl und dem Preis), allerdings erhalte ich den Sky + Receiver nur mit der kostenlosen 320 GB Festplatte. Ich hätte aber gerne wieder meine 2TB HDD, für die ich ja damals auch ca. 100 Euro Service-Pauschale bezahlt habe. Mir konnte aber niemand sagen, ob dies möglich ist, geschweige denn ob dies nun wieder Geld kostet. Im Prinzip wollte ich nur meine alte Hardware wieder. Jetzt bekommen ich den gleichen Receiver, aber mit einer mickrigen Festplatte.

      Mir wurde dann eine andere Hotline (Service?) genannt, bei der ich aber nur die gleiche Antwort erhielt. Man sagte mir dort noch, dass ich mich nach Erhalt der Hardware und Aktivierung der Smartcard nochmals melden sollte, dann könne man mehr Auskunft geben.

      Ich habe auch nachgefragt, ob es denn nicht möglich sei, den Sky Q Receiver zu erhalten, welcher mir mit seiner 1TB HDD auch reichen würde. Das ginge zu dem Preis nicht war die Auskunft. Eine nachträglicher Tausch müsste ich ebenfalls nach Erhalt der Hardware durch einen erneuten Anruf erfragen. Auch hier konnte mir niemand einen Preis nennen.

       

      Ist es denn nicht möglich mir hier entgegenzukommen? Nur weil ich fristgemäß die Hardware zurücksende, müsste ich mich jetzt mit einer verminderten Hardware zufrieden geben? Je länger ich hier schreibe umso mehr tendiere ich dazu den gerade abgeschlossenen Vertrag zu widerrufen. Wenn schon nicht die 2TB HDD drin ist, dann doch wenigstens der Sky Q Receiver. Nochmal 100 Euro Servicepauschale werde ich garantiert nicht bezahlen.

      Hat hier jemand ähnliche Erfahrungen oder Tipps wie ich weiter vorgehen kann? Evtl. ein Moderator der mir hier behilflich sein kann?

       

      Vielen Dank im Voraus und viele Grüße an die Community

      Markus

        • Re: Rückkehr-Angebot aber Hardware schon zurück gesendet
          nightmare08

          Tipp: Kuck mal im Internet ob dir ein offizielles Neukunden-Angebot zusagt und dann vielleicht auf den Namen eines Familienmitgliedes oder des Lebenspartner abschliessen. Vielleicht sparst du da mehr und hast auf jeden Fall den SKY-Q und eine neue Kundennummer und einen neuen Account und ein neues Kundenkonto.

           

          Persönliche Anmerkung: Für mich wäre Sky gestorben und erledigt, wenn die Hardware weg ist, ist sie weg.

           

          Viel Glück, dass dein Account nicht schon geschlossen ist und du noch einige Schwierigkeiten bekommst mit dem Einbuchen deiner Daten und anderen Dingen, mit denen Kunden Probleme hatten, die nach dem Wegschicken der Hardware und einem anschliessenden "Rückhol-Angebot" weiterhin Kunden bleiben wollten. 

            • Re: Rückkehr-Angebot aber Hardware schon zurück gesendet
              markus123

              Danke. Habe schon nachgeschaut. Die Neukundenangebote sind soweit weniger interessant, da auch um einiges teurer. Mein Account war schon geschlossen, ist nun aber wieder nutzbar und die meisten Daten (bis auf Hardware) sind auch wieder/schon drin.

              Ich ärgere mich nur, dass ich die Hardware zurückgeschickt habe. Hätte ich sie länger behalten hätte ich Mahngebühren riskiert und so hat es mir das Rückkehrer-Angebot versaut.

              Ein bisschen mehr "Entgegenkommen" bzgl. der Hardware hätte ich mir schon gewünscht, aber ansonsten kann ich ja immer noch widerrufen, habe ja noch 14 Tage Zeit.

                • Re: Rückkehr-Angebot aber Hardware schon zurück gesendet
                  nightmare08

                  Verständlich das du dich ärgerst, ABER eigentlich solltest du das nicht, denn du hast richtig und vorschriftsmässig gehandelt.

                   

                  Ärgerlich ist das Verhalten von Sky, da ja scheinbar verpennt wurde, dir vor Ablauf deines Vertrages ein Angebot zu machen, wie dieses jetzt und diesen ganzen Kram dann gar nicht an der Backe hättest. Und JA da sollte es auch Einsicht von Sky geben, sodass du deine Hardware wiederbekommst und zwar kostenlos. Wie schon mal sagte, würde Sky diesen ganzen Kram lassen mit ihren "Rückhol-Angeboten", sondern vor Ablauf reagieren würde es für Kunden UND Unternehmen viel einfacher sein.
                  Sky hat wohl gehofft, dass du, wie viele noch wartest mit dem wegschicken und das kann auch nicht sein. Bei mir wäre das alles am 01. des Monats weg, wenn es kein Sonntag ist

                   

                  Viel Glück, dass ein Mod. dir da irgendwie helfen kann und es später mit dem Aktivieren keinen Stress gibt

              • Re: Rückkehr-Angebot aber Hardware schon zurück gesendet
                Didi Duster

                Ist erst die neue Hardware da und die Widerrufsfrist abgelaufen, wird es noch schwieriger werden, die Hardware zu tauschen.

                Höchstens gegen Mehrpreis und sonstigen Pauschalen. Hier ist wohl ein Widerruf angebracht. Dann ist dein Vertrag wieder "gekündigt" und du kannst entweder neu verhandeln oder wartest ab, bis du wieder ein Neukundenangebot ohne Strafgebühr annehmen kannst.

                • Re: Rückkehr-Angebot aber Hardware schon zurück gesendet
                  markus123

                  So, mal zur Info....Ich habe eben nochmal mit dem Kundenservice telefoniert und mein Problem geschildert. Man hat mir mitgeteilt, dass ich auf den Sky Q Receiver zwar wechseln kann, allerdings würde mich das 10 Euro pro Monat mehr kosten

                  Too much....

                  Andere Festplatten gibt es für den normalen Sky + Receiver nicht mehr. 320GB und fertig.

                   

                  Ich muss das mal mit meiner Frau besprechen und dann ggf. den Vertrag widerrufen. Ich ärgere mich echt, ich könnt kotzen die Hardware zurückgeschickt zu haben

                  • Re: Rückkehr-Angebot aber Hardware schon zurück gesendet
                    folketing

                    Ähnlich gelagerter Fall aktuell bei mir: Auch ich bekam nach wirklich unverschämten Bleibeangeboten das „ultimative“ und endlich einmal durchaus attraktive Angebot heute, 12 Tage nach Ablauf des Abos aber erst 7 Tage, nachdem ich die „Hardware“ bereits zurückgeschickt habe! Tja, knapp daneben ist auch vorbei…   Da hätte Sky jetzt einen Kunden mehr, wenn sie etwas früher nachgegeben hätten. Sowieso eine befremdliche Geschäftspolitik, wenn man ständig auf die „Dummen“ setzt und treue Kunden nicht so behandelt wie sie es es eigentlich verdient haben. Ich trauer dem letzten Angebot aber nicht nach, weil ich, wenn ich es für mich genau betrachte, jeden Monat 35Euro bezahlt und so gut wie nichts von dem Angebot „Komplett“ genutzt habe. Bundesliga war trotz der Einschränkung der Übertragungen das Hauptargument, aber selbst dafür hatte ich (oder die Familie) am Wochenende selten Zeit.