2 Antworten Neueste Antwort am 08.08.2018 07:17 von inaktiv1342 RSS

    Sky Q funktioniert nicht (Sendersuchlauf etc.)

    dankefürnichts

      Hallo,

       

      Schön, dass ich nun schon gezwungen bin einen eigenen Sky-Community Account zu erstellen.
      Was mir als "Plug & Play" und "die Perfektion des Fernsehens" superfreundlich verkauft wurde, hat sich - was für ein Zufall - als genau das
      Gegenteil herausgestellt.

      Bevor ich mich nun noch weiter aufrege, würde ich zuerst gerne einmal die Probleme auflisten, die innerhalb von nur einem Wochenende, seit erstmaligem Anstecken des Recievers, so entstanden:

       

      1. Sendersuchlauf funktioniert nur sporadisch:
        Mit der Installationsanleitung in der Hand bin ich die Erst-Installation des Sky Q Recievers durchgegangen.
        Schon bei Step 1 - Satelliteneinrichtung kam es zum ersten Dilemma:
        Kein einziger Sender (0%) wurde gefunden.
        Ich habe andere Reciever angeschlossen, bei denen es auf Anhieb funktionierte.
        Nach dem 4. Versuch ging es dann.
      2. Sky-Cinema Packet funktionierte erst nach 2 maligen Stromlosmachen des Recievers (auch sporadisch).
      3. Ich finde das mehr als fragwürdig, dass der Sky Q Reciever nicht stromlos gemacht werden sollte (so wurde es mir beim Verkauf gesagt).
        Dass die Festplatte dann durchläuft, für Lärm,Stromverschwendung und Hitzeerzeugung sorgt (was gerade im Sommer echt super ist) wurde natürlich nicht dazugesagt.
      4. Von gestern auf heute dürfte irgendwas mit dem Reciever über Nacht passiert sein, da ich keine Programme mehr schauen kann.
        Es gibt  wieder ein Problem mit der Satelliten-Sendersuche.
        Auf das hin habe ich einen erneuten Satelliten-Sendersuchlauf gestartet (bzw. einen Reset gemacht), der aber bei 0% hängen bleibt und sich nur durch Stromlosmachen des Recievers abbrechen lässt.
        Um auch wirklich alles getestet zu haben, habe ich dann die Sky Go App ausprobiert.
      5. Sky Go App funktioniert nicht, da mir die App sagt, die Geräteliste sei voll, obwohl laut Geräteverwaltung kein einziges frei-verfügbares Gerät in Verwendung ist.

             Das war dann auch der Moment, wo meine Geduld am Ende war.

       

      Ich sage gleich dazu, dass ich nicht gerade der Technik-Guru bin, was Fernseher, Sky und Co angeht, aber meiner Meinung nach sollte man das auch nicht sein. Verkauft wurde mir das Produkt als eines, das kinderfreundlich zu bedienen sei.

      Im Nachhinein natürlich umso schlimmer, dass ich auf diese billigen Maschen reingefallen bin.

       

      Ich hätte mir diesen Beitrag gerne erspart, aber der Sky Kundenservice ist einfach zum Wegwerfen.
      Gerne freue ich mich über etwaige Lösungsvorschläge! (Ihr könnt auch einfach so euren Senf dazugeben)
      Vielleicht kann mir hier die Community ja weiterhelfen.
      Andernfalls ist das Gerät schon zum Zurückgeben bereitgelegt.

       

      Danke!