2 Antworten Neueste Antwort am 05.08.2018 00:10 von trixie89 RSS

    Finale Folge von "Vinyl" zerfetzt Reciever

    trixie89

      Ich habe gerade die Folgen der "Vinyl"-Serie mit der neuen Option "Fortsetzen" auf Sky Q angeschaut (erachte das übrigens nicht als Innovation wie angepriesen, denn vorher ging das Fortsetzen übers Menü wesentlich schneller und komfortabler, falls man eine andere Staffel/Serie ansehen wollte, da es in "Meine Inhalte" gespeichert war). Aber bei der letzten Folge hängt sich nun mein Reciever komplett auf. Es gibt überhaupt kein Bild nur bunte Pixel am Rand und dann kommen plötzlich richtig laute, knallende Geräusche. Es hörte sich an als würde der Reciever gleich explodieren. Ich musste ihn vom Strom trennen. Ich habe anschließend versucht die letzte Folge direkt über Sky on Demand ohne die Option "Fortsetzen" nochmal aufzurufen, aber da habe ich genau das gleiche Problem. Kann mir jemand helfen?

      Früher wurde angezeigt, wie lange eine Serie auf Sky on Demand abrufbar ist. Diesen wichtigen Hinweis vermisse ich jetzt.

      Ich habe daher bei "GOT" nachgeschaut wie lange es noch verfügbar ist. Diese Info ist aber seit "Q" auch dort komplett weg. Vor dem Update zu Q waren es noch 127 Tage.

      Vielleicht liegt es daran? Aber das wäre echt richtig übel, wenn es dann immer passiert, wenn etwas nicht verfügbar ist!!!

        • Re: Finale Folge von "Vinyl" zerfetzt Reciever
          herbst

          trixie89 schrieb:

           

          Aber bei der letzten Folge hängt sich nun mein Reciever komplett auf. Es gibt überhaupt kein Bild nur bunte Pixel am Rand und dann kommen plötzlich richtig laute, knallende Geräusche. Es hörte sich an als würde der Reciever gleich explodieren.

          Kommen die Geräusche echt aus dem Receiver?

            • Re: Finale Folge von "Vinyl" zerfetzt Reciever
              trixie89

              Die kamen natürlich vom Ton des Fernsehers, die Lautstärke geht ja jetzt nicht mehr über die Sky Fernbedienung. Aber sowas habe ich noch nie gehört oder erlebt. Das war nur sinnbildlich gemeint, da das Problem am Reciever oder ..siehe oben... liegt.

              Mein Frage ist damit auch nicht beantwortet und habe es gerade nochmal probiert, es wird immer gruseliger...

              Früher hieß es wenigstens: "Diese Serie/Folge ist derzeit nicht verfügbar."