13 Antworten Neueste Antwort am 16.09.2018 21:10 von nicib RSS

    Für mich ist das ein Vertragsbruch

    nicib

      Wir haben unseren Vertrag zum 30.09. gekündigt. Natürlich haben wir auch einen Anruf bekommen, weswegen wir denn kündigen. Wir haben dann erzählt, dass wir damals eigentlich das Sport Paket dazu haben wollten, welches uns auch telefonisch zugesagt wurde, dann aber doch nicht im Vertrag mit drin war (das war dann leider unser Fehler nicht nochmal sofort im Vertrag nachzusehen). Die nette Dame hat sich alles angehört und wir haben nach dem Telefongespräch auf das neue schriftliche Angebot gewartet (so wie abgesprochen). Nachdem nach einiger Zeit immer noch kein Angebot bei uns eingegangen war, hatten wir aber 1€ mehr abgebucht bekommen. Ist nicht viel, trotzdem war ich verwundert und habe bei Sky nachgesehen. Dort stand für die restlichen 3 Monate das Sport Paket dabei (erster Monat 1€, zweiter Monat 1€, dritter Monat 15€ zusätzlich). Wir haben daraufhin ein Einschreiben geschickt das wir nie etwas telefonisch abgesprochen und auch nie etwas schriftlich erhalten haben. Wir wollten lediglich ein neues Angebot für einen Vertrag ab dem 01.10.

      Rückmeldung von Sky war dann "Ihre Widerrufsfrist ist bereits verstrichen".Was für eine Widerrufsfrist wenn ich nie eine schriftliche Widerrufsbelehrung bekommen habe, ich bin nie über mein Recht auf Widerruf aufgeklärt worden! Für mich liegt hier ein Vertragsbruch vor! Warum geht Sky so mit seinen Kunden um, wir wollten doch einen neuen Vertrag abschließen, aber ich denke nach dieser Aktion hat sich das für uns erledigt.

       

      MOD-EDIT: Vertrag korrigiert und neue Vertragsbestätigung verschickt

        Dieser Inhalt wurde als abgeschlossen markiert  Anzeige von 13 Antworten