2 Antworten Neueste Antwort am 30.07.2018 16:00 von Sanny G. RSS

    Sky Q Angebot am Telefon

    mr.pepperz

      Hallo zusammen,

      ich bin neu hier und möchte euch meinen Fall mit Sky schildern.

       

      Meine Geschichte fängt damit an, dass ich bei meinem Sky Receiver mit 2TB Festplatte beim umschalten auf ein anderes Programm und beim schauen auf on Demand jedesmal Bild und Tonausfälle habe.

       

      Als nach ein paar Tagen abwarten (evtl. geht das Problem ja von alleine) sich immer noch nichts gebessert hat, habe ich beim Sky Kundenservice angerufen. Der Mitarbeiter am Telefon war äußerst freundlich und hat zuerst probiert das Problem zu beheben indem man die Festplatte vom Receiver absteckt. Dies hat leider nicht zum gewünschten Ergebnis geführt.

       

      Darauf kam von Ihm der Vorschlag das Gerät zu tauschen, ich würde dann ein neues Gerät bekommen und dann müsste alles wieder einwandfrei funktionieren. Er meinte dann das es bei Kunden die ein defektes Gerät Zuhause haben ein kostenloses upgrade stattfindet (ab Mai 2018 soll dies neu eingeführt worden sein), und man in meinem Fall mir einen Sky Q Receiver zuschicken würde.

       

      Auf meine Frage ob mich das irgendwas kosten wird, meinte er das ich nur die 12,50€ Logistikpauschale zu zahlen haben. Meine monatlichen Kosten von 29,99€ bleiben unverändert nur die Vertragslaufzeit wird um 2 Jahre verlängert.

       

      Bei so einem Angebot sagt man natürlich nicht nein und so kam es, dass wir das Gespräch mit diesem von mir zugestimmen Angebot beendet haben.

       

      Wie ich mich am nächsten Tag dann auf der Sky Homepage eingeloggt habe, musste ich mit erschrecken feststellen, dass mir meine monatliche Gebühr um 10€ angehoben wurde.

      Ich natürlich gleich bei Sky angerufen und mein Problem geschildert, was mir einen Tag zuvor der nette Kollege von Sky angeboten hat.

      Als Antwort bekam ich zu hören das alles korrekt ist und die 10€ monatlich mehr eine reine Servicegebühr für SkyQ Funktionen sind. WHAT?!?!

      Weiter wurde mir gesagt, dass wenn ich das Gerät nicht will, ich einen Rückruf per mail machen soll und ich dann das Gerät zurück schicken soll, weil dieses schon unterwegs zu mir sei. Erst wenn dieses Gerät dann bei Sky eingetroffen ist bekomme ich ein normales Ersatzgerät.

       

      Ich bin eigentlich mit Sky zufrieden aber so eine Aktion finde ich unter aller Sau. Man kann doch nicht dem Kunden etwas schmackhaft machen, mit einem top Angebot dazu und dann muss man als Kunde in den sauren Apfel beißen. Was noch dazu kommt... seit diesen beiden Gesprächen funktioniert bei mir onDemand überhaupt nicht mehr. Zufall? Ich weiß nicht.

       

      Hat noch jemand solch eine Erfahrung machen müssen?

      Würde mich freuen wenn jemand dazu was schreiben kann. (evtl. jemand vonSky?)

       

      Schonmal Danke und Grüße

        • Re: Sky Q Angebot am Telefon
          derflip

          Du bist sicherlich nicht der erste und wirst auch nicht der letzte Kunde sein, bei dem Sky alle Möglichkeiten ausschöpft um auf SkyQ umzustellen.

          Sky on Demand funktioniert nicht, weil der SkyQ Receiver bereits unterwegs ist.

          Du solltest einen Widerruf deiner Vertragsumstellung an service@sky.de senden.

          • Re: Sky Q Angebot am Telefon
            Sanny G.

            Hallo mr.pepperz,

            bitte entschuldige die späte Reaktion und die Unannehmlichkeiten.

            Wenn man ein Abonnement mit bereits laufende Rabatte hat und dann den Sky Q-Receiver bestellt, wird für den Sky Q-Service bis zu max. 10 Euro monatlich berechnet. Hinzu kommt auch, dass die Mindestlaufzeit neu für 23 Monate plus x-Tage verlängert. Die Vergünstigungen werden also abzüglich dieser Pauschale ebenfalls neu verlängert.

            Auf Deine PN an mich habe ich zudem soeben geantwortet.

            VG, Sanny