48 Antworten Neueste Antwort am 28.07.2018 16:42 von euleuhu RSS

    Ein ehrlicher Sky Mitarbeiter?  :–)

    brookelynn

      ich war heute im Sky Laden bei uns in Köln. Auf meine Beschwerden hin, dass ich keine EPG bekomme für alle Sender außer den Sky Sendern und somit weder etwas aufnehmen, stoppen, vor oder zurückspulen kann, die Firmware einfach nur Schrott ist, antwortete man mir, das wäre Absicht. Man wolle die Leute damit zwingen einen neuen Receiver zu bestellen und dabei natürlich neue Verträge mit Sky Q abzuschließen. Wenn ich meinen jetzigen Receiver (1 TB) zurückschicken würde und mit neuem Vertrag einen neuen 1 TB Receiver bekomme, wären alle Programme wieder da und würden auch ganz normal EPG Aktualisierungen bekommen. Auf dem wäre alles korrekt installiert, das Update von Sky Q auf den vorhandenen Receivern wäre mehr oder weniger Humbug. Der Ärger darüber soll zu neuen Verträgen animieren.

      DAs hat man nicht nur mir erklärt sondern auch den wütenden Kunden links und rechts von mir

       

      *LOL* nur noch 6 Tage bis zum Vertragsende *Juchuuuuuu*

        • Re: Ein ehrlicher Sky Mitarbeiter?  :–)
          jimgordon

          WAS?

          Der Mitarbeiter hat mehr als nur ein Rad ab.

          Junge, hat der einen Müll erzählt.

           

          Bei Euch gibt rs einen Laden nur von und für Sky?

          • Re: Ein ehrlicher Sky Mitarbeiter?  :–)
            euleuhu

            Ist bei euch schon wieder Karneval?

            Wieso laufen schon wieder die Pappnasen rum?

             

            Das nächste mal darfst Du nicht in den Sky-Laden, sondern musst in den Quark-Laden gehen!

            • Re: Ein ehrlicher Sky Mitarbeiter?  :–)
              smiley

              War der auf Droge?

              Völliger Blödsinn was der erzählt hat. .

              Dieses EPG und Aufnahmeproblem ist btw ein Q Softwareproblem was teilweise schon behoben wurde.

              Und das man keine HD+ Sender mehr aufnehmen kann liegt an HD+ selbst.

              Geht nur mit einem TVKEY

              • Re: Ein ehrlicher Sky Mitarbeiter?  :–)
                manticore

                Herzlichen Glückwunsch. Du bist einem äußerst informierten Promoter begegnet, der zum einen keinerlei Ahnung hatte und zum zweiten sicherlich kein Mitarbeiter von Sky ist, sondern nur ein popliger Promoter. Nicht mehr, nicht weniger.

                  • Re: Ein ehrlicher Sky Mitarbeiter?  :–)
                    dirk1971

                    Ich glaub die Geschichte nicht so ganz! Vor allen nicht, dass da zufällig noch so ein wütender Kunde gleich daneben stand! Oder die haben da eine Beschwerdeabteilung für Sky Probleme!

                      • Re: Ein ehrlicher Sky Mitarbeiter?  :–)
                        brookelynn

                        mir Wurscht was du glaubst oder nicht. Bei den Sky Verkäufern stehen genauso viele Leute und beschweren sich , wie in den einschlägigen Foren im Internet (einschließlich diesem) und wie bei der Telekom, wenn es da mal wieder tagelange Störungen gibt, ist doch völlig normal

                          • Re: Ein ehrlicher Sky Mitarbeiter?  :–)
                            galaxis56

                            Hi brookelynn,

                             

                            Dass da noch andere Leute standen, die sich beschwert haben, glaube ich dir schon. Immerhin gibt es noch genügend Baustellen bei SkyQ. Gerade im Kabel-Bereich. Ich hatte dir ja im Thread Empfange nur Sky Sender sonst nichts die Hintergründe geschrieben.

                             

                            Aber, was dir da erzählt wurde, da sträuben sich ja einem die Nackenhaare.

                            Das sind keine Sky-Mitarbeiter, das sind Promoter, die wollen nur auf Provisionsbasis verkaufen. Und da scheint es denen egal zu sein, was sie den Leuten erklären. Hauptsache, die können einen neuen Vertrag abschließen. Ich kann mir jedenfalls nicht vorstellen, dass der Promoter selbst daran glaubt, was er da erzählt hat.

                      • Re: Ein ehrlicher Sky Mitarbeiter?  :–)
                        puhbert

                        Was für eine Märchentante!

                        Ich glaube dir kein Wort!

                        • Re: Ein ehrlicher Sky Mitarbeiter?  :–)
                          frl.gertrud

                          was da im Einzelfall ausgeschmückt wird oder nicht, möchte ich jetzt mal offen lassen.

                           

                          jedoch ist es wirklich so, dass ein gewisser Teil der Vertriebsleute irgendeinen Quatsch erzählen, nur damit ein Kunde abschliesst.

                          An keinem der Stände kann der Vertriebler etwas an einem bestehenden Vertrag verändern oder kündigen. Die sind nur auf Verkauf geschult und verfügen leider eher selten über Fachwissen. Habe mich scho einige Mal "beraten" lassen und bin meist lachend weitergegangen.

                          • Re: Ein ehrlicher Sky Mitarbeiter?  :–)
                            abc

                            Geil... bei der Überschrift "Ein ehrlicher SKY Mitarbeiter" dachte ich wirklich, dass jemand nun einem begegnet ist

                             

                            Aber hier ist einfach jemand wieder auf das Geschwafel von einem Promotor, der nur Verkaufen will, reingefallen.

                            Naja... jeden Tag steht halt ein neuer auf, dem man Märchen erzählen kann.

                             

                            Schön auch zu sehen, wie der User auch reagiert - fühlt sich wohl ertappt, will es nicht zugeben und wird bestimmt noch beleidigend

                             

                            Hier im Ort gibt es auch so einen kleinen "in shop" von sky, den betreibt ein Typ, der auch einen Vodafone Store paar Meter weiter hat. Er würde mir alles erzählen, damit ich einen neuen Vertrag etc.pp abschliesse - auch das mit EPG

                              • Re: Ein ehrlicher Sky Mitarbeiter?  :–)
                                euleuhu

                                Es gibt kein Verbot, sich vorher selbst zu informieren

                                • Re: Ein ehrlicher Sky Mitarbeiter?  :–)
                                  brookelynn

                                  Entschuldige mal bitte und das gilt nicht nur für dich (abc? Ernsthaft?) sondern auch für den Rest der 10 Hauptschulabbrecher, die das gleiche wie du behaupten, die nicht imstande sind richtig zu lesen. Nirgendwo in meinem Eröfffnungsposting noch in einer meiner späteren Kommentare steht irgendwas davon, dass ich dem Sky mitarbeiter auf den Leim gegangen bin, ihm geglaubt hätte oder auch nur annähernd etwas ähnliches. Stattdessen schrieb ich mehr als eindeutig und in erkennbarem Deutsch, dass ich gekündigt habe. Am 31.07.2018 gehen beide Receiver zurück, der gute Herr, der nicht existieren kann, weil Sky keine Läden hat oder Shops, hat mir dafür den Versandaufkleber ausgedruckt. Na? Jetzt endlich geschnallt? Die Hälfte der Kommentare hier hätten vermieden werden können. Einfach mal richtig bis zum Ende lesen und nicht schon beim 2. Satz im Kopf an der eigenen Antwort arbeiten, es sei denn, dein Gehirn kann tatsächlich - neben dem Stoffwechseln - noch eine 2. Sache gleichzeitig        

                                    • Re: Ein ehrlicher Sky Mitarbeiter?  :–)
                                      manticore

                                      Nichtsdestotrotz ist er ein Promoter, der durch dich jedesmal Provision für einen NEUKUNDENVERTAG kassiert und kein Sky Mitarbeiter. Warum?

                                       

                                      a..) Den Retourenbeleg kannst du dir auch selber herunterladen, und ausdrucken: https://www.sky.de/hilfecenter/versand-und-retoure/sky-retoure-so-schicke-ich-meine-hardware-an-sky-zurueck-1000222
                                      Wäre es ein Sky Mitarbeiter, würde er dir diesen Link nennen. Wenn es ein "richtiger" Sky Shop, mit einem richtigen Mitarbeiter wäre könnte er doch die Hardware selber annehnmen und auch an Sky melden. Merkste, oder?

                                       

                                      b.) Ich finde es sehr vermessen, das du anderen Usern unterstellst, das sie nicht nachdenken oder gar Hauptschulabbrecher sind. Ich formuliere es jetzt mal mit Deinen Worten: Wenn jemand die Hauptschule abgebrochen hat und nicht denkt, bist du das. Denn du könntest alles viel einfacher haben. Einfach bei einer Kündigung Rückkehrerangebot annehmen und sich den Aufwand sparen zu Deinem globten "Sky Mitarnbeiter" zu gehen. Schon alleine die Tatsache, das er eine WhatsApp-Gruppe hat verstößt schon gegen die Regeln von Sky. Denn offiziell darf und kann er die auf diesem Wege nicht bei Problemen (Hardwareproblem, Fehler bei der Abbuchung o.ä.) helfen.
                                      Aber hey, bleib du mal bei Deiner Meinung und mach dir das Leben weiterhin kompliziert, denn der Sky Mitarbeiter freut sich sicherlich, das du ihm jedes Jahr aufs neue wegen Naivität eine nette Provi aufs Konto spülst.

                                    • Re: Ein ehrlicher Sky Mitarbeiter?  :–)
                                      dat_darki

                                      Dein angekümdigtes Beleidigen hat nicht lange auf sich warten lassen! Manchen Menschen kann und will man ab einem bestimmten Zeitpunkt einfach nicht mehr helfen

                                       

                                      Brookelyn spricht hier von Hauptschulabbrechern war aber selbst anscheinend wohl in der Sonderschule ständig nur Kreide holen. Man weiß es nicht!

                                       

                                      Traurig das es die Typen am Promotionstand doch so einfach gemacht bekommen wenn Personen wie Brookelyn vor ihnen stehen

                                        • Re: Ein ehrlicher Sky Mitarbeiter?  :–)
                                          daemon1811

                                          dat_darki schrieb:

                                           

                                           

                                          Traurig das es die Typen am Promotionstand doch so einfach gemacht bekommen wenn Personen wie Brookelyn vor ihnen stehen

                                          nein,daß schlimme ist das die regierung solche machenschaften nicht unterbindet.

                                          die ganzen subunternehmer , franchisevertragspartner usw muß weg,aber da gibt es noch viel mehr was nicht rund läuft.

                                           

                                          früher hast du zb einen Shop XY aufgesucht und warst beim unternehmen und alles lief reibungslos. heute wird nur noch auf geld geschaut und andere unternehmer arbeiten für den konzern  und wenn nicht alles 1:1 zum kunden  übermittelt wird,steht der kunde meist im dunklen

                                      • Re: Ein ehrlicher Sky Mitarbeiter?  :–)
                                        smiley

                                        Mittlerweile hat dieser Thread echten Unterhaltungswert

                                        • Re: Ein ehrlicher Sky Mitarbeiter?  :–)
                                          Didi Duster

                                          Dein Sky Laden ist eine tolle Sache und der Sky Mitarbeiter, der dort arbeitet, ist ein toller Typ, der den Titel "Mitarbeiter des Monats " verdient hätte. Außer seiner WhatsAppGruppe betreibt er wahrscheinlich auch noch eine Laienspielgruppe, in welcher interessierte Sky Abonnenten so einige Szenarien durchspielen können, um in den Verhandlungen mit Sky später besser dazustehen. Ich hoffe, der tolle Typ hat vom vielen Retourenaufkleber ablecken noch keinen Fußpilz auf der Zunge bekommen.

                                          Bei der Wärme momentan ist das nämlich ein hartes Geschäft

                                          Schöne Grüße von einem der Hauptschulabbrecher, die hier vom vielen Kopfschütteln beim Lesen bereits ein Schwindeltrauma bekommen haben.

                                            • Re: Ein ehrlicher Sky Mitarbeiter?  :–)
                                              euleuhu

                                              Ich bin gespannt, ob brookelynn hier nach dem 1.7. wieder auftaucht, wenn der neue, perfekt vorinstallierte Receiver „ohne den ganzen Humbuk“ doch zufällig die gleichen Fehler/ Mängel aufweist, weil gleiche Hardware & gleicher Softwarestand.

                                               

                                              Oder geht er/ sie dann wieder zum ehrlichen Sky-Mitarbeiter in den Sky-Laden und haut ihm das Ding auf den Kopf?

                                              Immerhin kann dieser ja Retour-Etiketten ausdrucken und die vielen Zettel, wo man unten einfach nur unterschreiben muss....

                                              Als Entschuldigung gibt es dann ein Schlüsselband mit der Aufschrift „SkyQ- Fernsehen nach den Wünschen.....“

                                              • Re: Ein ehrlicher Sky Mitarbeiter?  :–)
                                                daemon1811

                                                bei uns in Bielefeld (ja gibt es wirklich ) ist im Loom-center auch ein SKY point. habe mich mal mit dem jenigen unterhalten zum damaligen neuen SKY Q receiver (war kurz vor release) 

                                                was der seinen potenziellen kunden erzählte ,konnte man echt nur den kopf schütteln und lachen. der sagte auch,daß wenn der vertrag unterschrieben sei,alles über ihn laufe. sogar wenn der kunde kündigen wolle,dann übernahm er das.

                                                 

                                                das schlimme ist,daß die kunden meist blauäugig sind und alles glauben.

                                                 

                                                ist doch auch mit den ganzen unitymedia-, O2- , vodaphoneshops genau das gleiche. die wollen nur verträge auf provision verkaufen.

                                                wenn der eine "shop" etwas mehr macht ist es doch ok,aber diese shops haben mit den konzernen nichts zutun außer kunden zu suchen.

                                                und das schlimme ist,sobald du einen vertrag unterschrieben hast,wollen die meist vom erzählten nichts mehr wissen.

                                                (ist mir selbst bei einen so genannten unitymediashop passiert...konnte es mit etwas aufwand bei Unitymedia-Kundenservice abwenden)

                                                 

                                                also nie in solche shops gehen!!! am besten immer die div unternehmen selbst anrufen oder auf deren webseiten gehen,spart eine menge ärger