6 Antworten Neueste Antwort am 24.07.2018 19:05 von robekoeln RSS

    Falsche Buchung in KC und AB nach Verlängerung in Chat

    robekoeln

      Bei der am Samstagnachmittag im Chat (mit Tobias) um ca. 16.30 Uhr erfolgten Vertragsverlängerung (gekündigt ist zu Ende August 2018) ab sofort um 23 Mon. + den Rest vom laufenden Monat Juli zu den laufenden Bedingungen ist nun im KC das Ende der Laufzeit mit Ende Juli 2020 - statt richtig 30.06.2020 - falsch eingetragen. Zudem ist bei Sky Go "nein" angegeben, obwohl es zum Komplett-Abo dazu gehörte und dazugehört. So, dh alles wie gehabt bzw. wie noch bis Ende August 2018 laufend, habe ich den Vertrag im Chat ausdrücklich verlängert, wie der von mir gemachte Chat-Scan auch belegt.


      Hr. xxx von der Fachabtl. (Tel. 0180 6110000) behauptete mir ggü. am Samstagabend, dass Sky Go nicht zu meinem Angebot dazugehöre, da der Preis dann um 6 € höher (40,99 € statt 34,99 € plus 14 € für die ZK) wäre. Im Übrigen würde ich im Grunde Sky-Go auch bereits jetzt extra bezahlen, was ich vehement verneinte und ankündigte, mich an die GF zu wenden.
      Die AB per Mail  liegt inzw. auch vor und bestätigt das ungewollte bzw . nicht vereinbarte Laufzeitende Ende Juli 2020 statt richtig Ende Juni 2020. Zu Sky GO ist in der AB keine Angabe.

      Frage: Genügt es zwecks Lösung, die GF (Hr. Schmidt) anzumailen (ist erfolgt) oder können Sie mir hier direkt helfen, um die GF zu entlasten und insbesondere um einen Widerruf zu vermeiden ? Besten Dank vorab !