5 Antworten Neueste Antwort am 22.09.2018 19:06 von bilbo#59 RSS

    Sky+ Pro Receiver - Umschalten nicht mehr möglich

    bilbo#59

      Hallo zusammen,

       

      seit der Umstellung auf Sky Q habe ich das Problem, dass der Receiver, nachdem ich Inhalte On Demand (Serien, Filme) geschaut habe, "einfriert".

       

      Die On Demand-Inhalte "beende" ich mit der "Pause"-Taste, im Sky Home Screen wird mir dann links oben die "angehaltene" Serie angezeigt; ich kann aber z.B. nicht mehr auf aktuelle Fernsehsender umschalten. Dazu muss ich den Receiver komplett vom Stromnetz trennen (selbst die Reset-Taste bringt nichts).

       

      Danach initialisiert sich der Receiver mehrere Minuten komplett neu und ruft die Inhalte zunächst ab.

      Danach geht's dann immer wieder.

       

      Dies passiert insgesamt in der Regel mehrmals täglich. Vielleicht beenden wir die On-Demand-Inhalte auch falsch und das ist die Ursache.

      Meine Vermutung ist aber eher eine defekter Receiver oder schlechte Software auf dem Receiver.

       

      Kommt jemandem das Problem bekannt vor? Für einen Tipp wäre ich sehr hilfreich.

        • Re: Sky+ Pro Receiver - Umschalten nicht mehr möglich

          Hallo bilbo#59,

          ich glaube nicht, dass du die Sky On Demand falsch abschließt. Versuch mal folgendes. Setz deinen Receiver mal bitte auf die Werkseinstellungen zurück und richte ihn neu ein. Eine Anleitung dazu findest du hier: http://bit.ly/2INbBSr
          Bitte beachte, dass dabei die Inhalte deiner Festplatte gelöscht werden. Trenne diese vorher vom Receiver um das zu vermeiden.

          Liebe Grüße,
          Falko

          • Re: Sky+ Pro Receiver - Umschalten nicht mehr möglich
            bernd1958

            Das Problem habe ich mit meinem Sky+ pro schon seit mindestens einem halben Jahr. 3 neue Festplatten habe ich seitdem bekommen, aber das Problem existiert immer noch. An einen Receivertausch hat noch niemand bei Sky gedacht, der Sky Techniker war auch schon vor Ort und hat nur die Festplatte getauscht.

            Fazit: Sky weiß nicht was ist, vertröstet die Kunden immer mit neuen Festplatten und wundert sich über Beschwerden. Dabei ist der Receiver doch mit das Beste was auf dem Markt ist und neben dem Hinweis dass ich mir doch eine neue SAT Antenne zulegen soll wurde ich wegen der jetzigen Ton- und Bildstörungen freundlich darauf hingewiesen, dass ich mir bitte einen neuen TV kaufen sollte, weil mein TV Hersteller kein Softwareupdate macht...

            Selbstreflexion scheint bei Sky nicht vorhanden zu sein...