1 Antwort Neueste Antwort am 14.12.2015 13:12 von Elisabeth J. RSS

    Aktivierungsgebühr - Das Dauerthema

    sauer2015

      Sehr geehrte Sky-Mitarbeiter bzw. -Moderatoren,


      auch ich muss zum Dauerthema "Aktivierungsgebühr trotz gegenteiliger Zusage des Wegfalls" etwas beitragen.  

       

      Mein Sky-Abo war am 01.12.2015 ausgelaufen. Am vorletzten Freitag (04.12.2015, gegen 16:20 Uhr) habe ich mein Abo im Zuge eines Rückholangebotes telefonisch reaktivieren lassen (Laufzeit 23 Monate + x). In diesem Gespräch wurde mir auf mehrmalige Nachfrage ausdrücklich versichert, dass die Aktivierungsgebühr von 19,99 € nicht erhoben wird! Dies sei ein spezielles Nikolaus-Geschenk.

       

      Nun ist die Aktivierungsgebühr entgegen dieser Versicherung allerdings doch in meinem Kundencenter unter der Rubrik Kontostand aufgelistet (eine schriftliche Auftragsbestätigung habe ich ebenfalls noch nicht erhalten). Ich bitte Sie deshalb um Unterstützung, damit die Aktivierungsgebühr storniert bzw. eine Gutschrift eingetragen wird.


      Wie man diesem Forum und auch anderen Foren entnehmen kann, ist dies leider kein Einzelfall. Hunderte Kunden werden ebenso gezwungen ihr Recht durchzusetzen. Warum?

       

      Mit freundlichen Grüßen