4 Antworten Neueste Antwort am 15.07.2018 14:11 von smiley RSS

    Als Kabelkunde sitzt man bei Sky in der letzten Reihe!

    m-g-m

      Ich kann nur jeden Kabelkunden der überlegt ein SKY Abo abzuschließen warnen. Man kann als Kabelkunde nur max. die Hälfte der Sender überhaupt empfangen und das auch nur in SD obwohl man für HD Empfang zahlt.Dazu kommen die unsäglichen Wiederholungen (ich glaube die Rosenheimcops kann ich schon vorwärts und rückwarts runterbeten genauso wie Law & Order und die ganzen CIS Staffeln einfach nichts neues. Das einzige neue ist die Werbung, die während der Sendung im unteren oder seitlichen Bereich eingeblendet wird oder aber die Sendungen werden komplett für Werbung unterbrochen (SKY-!, RTL Crime) so wie bei den "Privaten" bloß das man die nicht extra bezahlen muss. Außerdem beendet SKY einfach Sender ins Kabelnetz einzuspeisen wie z.Bsp. Motorvisions.Tv (NASCAR schauen vorbei) Dann kommt dazu Fußball Bundesliga, CL, EL nicht mehr komplett bei SKY und als krönender Abschluss hat man auch die Übertragung von der Formel 1 kurzfristig aus dem Programm geschmissen. Demnächst wird Sky wahrscheinlich Synchronschwimmen und Bodenturnen live auf den Sportkanälen senden weil das angeblich die Mehrheit der Kunden so wollen. Gott sei Dank habe ich mein Abo zum Ende November diesen Jahres gekündigt und solange sich nicht grundlegendes bei SKY ändert (andere Preisstruktur für Kabelkunden, komplette Bundesliga sowie CL und EL und die Formel1) werde ich diesem Verein keine Träne nachweinen. Neue Filme in besserer Qualtiät kann ich per SMART TV abrufen und für Fußball und Formel1 lassen sich bestimmt auch vernünftige Streaming Angebote im Netz finden.Es hat zwar lange gedauert bis ich mich zu diesem Entschluß (zu kündigen) durchgerungen habe, aber es fühlt sich jeden Tag richtiger an.