3 Antworten Neueste Antwort am 12.07.2018 19:49 von sandhaas42 RSS

    Sky-Q Update verursacht Chaos --> nichts mehr möglich seit 1 Monat

    homer1001

      ZUSAMMENFASSUNG: Sky spielt ungefragt ein scheinbar unausgereiftes Update auf meine beiden Pro-Receiver und verursacht so das der Vertrag "Fersehprogramm liefern" durch Sky nicht mehr eingehalten wird. Vor dem Update lief alles und es gab KEINE Probleme!!!

       

      Am 10. Juni wurde mir per E-Mail angekündigt dass das Sky-Q Update für meine beide Pro-Receiver anstehen.

      Am 11. Juni war das Update vorhanden. Nun präsentiert sich das Problem:

      Bei der Erstinstallation starte ich den Sendersuchlauf. Er findet während des ersten Drittels des Vorgangs auch 241 Fernsehsender und 107 Radiosender.

      Aber im zweiten Drittel geht die Anzahl der gefundenen Sender auf 1 Fernsehsender und 0 Radiosender wieder runter.

      Anschließend wähle ich den Kabelbetreiber "Sonstige" aus und nun kommt nur noch die Meldung Fehler 11180 "Sendersuche fehlgeschlagen. Keine Sender gefunden.".

      Jetzt bleibt nur die Möglichkeit wieder die Erstinstallation durchzuführen. Das endet in einer Endlosschleife.

      Am 11. Juni 2 Anrufe bei der Hotline. Konnten nicht helfen. Konnten nicht an Experten weiterleiten.

      Am 12. Juni 1 Anruf bei der Hotline. Konnten nicht helfen. Konnten nicht an Experten weiterleiten.

      Am 13. Juni 1 Anruf bei der Hotline. Konnten nicht helfen. Konnten nicht an Experten weiterleiten.

      Am 14. Juni 1 Anrufe bei der Hotline. Weiterleitung an "Experten". Der beschuldigt den Kabelbetreiber und/oder meine Hausinstallation.

      Interessant da alle anderen Sender auf Receivern/ Fernsehern und Festplattenrecorder im Haus tadellos funktionieren.

      Er könnte mir einen "Experten" schicken der aber mit 69 Euro zu Buche schlägt, sollte ich Schuld sein.

      Am 18. Juni direkt an Kopfstation des Kabelbetreibers den Receiver getestet. Gleicher Fehler beim Suchlauf.

      Daraufhin Hotline angerufen. Diesmal Experten drangehabt der etwas technisches preisgab. Die technischen Details an meinen Kabelbetreiber weitergegeben.

      Mein Kabelbetreiber bestätigte allerdings das die technischen Voraussetzungen in Kraft sind.

      Am 18. Juni nochmal bei Sky angerufen. Jetzt wurde mir versprochen das Sky sich mit meinem Netzbetreiber in Verbindung setzt. Könnte aber 1-2 Wochen dauern.

      Am 2. Juli (2 Wochen später) wieder bei Sky angerufen. Nichts neues aber ein "Spezialteam" ist am Thema dran.

      Sie setzen die Dringlichkeit hoch und wollen einen dringenden Rückruf veranlassen.

      Am 10. Juli --> ES REICHT, KEIN RÜCKRUF, KEINE REAKTION, ICH BIN ENTTÄUSCHT. DAS EINZIGE WAS LÄUFT IST WEITERE ABBUCHUNGEN DURCH SKY!!!

       

      Ist hier noch Hilfe durch Sky zu erwarten? Hat hier jemand Erfahrungen (Kopfstation / Sky Q)???