12 Antworten Neueste Antwort am 12.07.2018 17:32 von herbst RSS

    Bin sehr verärgert. Keine Freischaltung?

    axellueg

      Hallo,

       

      Sie haben uns zunächst umworben, jedoch das war es dann auch schon mit dem guten Service.

       

      Sie konnten in vergangenen Vertragszeiten immer pünktlich abbuchen und es gab keinerlei Schwierigkeiten.

      Weshalb Sie eine gültige und seit Jahrzehnten bestehende Kontonummer aus Ihrem System genommen habe, ist rätselhaft.

       

      Anstatt, dass Sie uns anschreiben (Sie tun es ja sonst auch mit diversen Werbebriefen oder sie rufen an) haben Sie den

      Zugang gesperrt. Als wir gemerkt haben, dass nichts mehr funktioniert, haben wir direkt die gleiche gültige Bankverbindung

      noch einmal hinterlegt und den ausstehenden Betrag mit Paypal sofort bezahlt.

       

      Sie haben das Geld auch sofort. Angeblich sollten wir dann innerhalb von 30 Minuten freigeschaltet werden.

       

      NICHTS hat sich getan.

       

      Ich habe nun 6 Telefonate von der Arbeit aus über das Handy getätigt - das sind 3,60 EUR für nichts.

       

      Angeblich hat man die Karte wieder aktiviert und es würde jedes Mal nur 30 Minuten dauern, bis alles wieder geht.

       

      Stunden danach hat sich immer noch nichts getan. Wir haben also zusätzliche Kosten und müssen für etwas

      bezahlen (1 Tag) das wir nicht nutzen können.

       

      Ihre Kollegin vom Kundenservice bestätigte, dass der Betrag mit dem angegebenen Transaktionscode

      eingegangen sei, nur noch nicht in Ihrem System verbucht.

       

      Wir können uns noch nicht einmal mehr einloggen.

       

      Das ist so alles nicht in Ordnung.

       

      Vielleicht sollten Sie die Vorgehensweise, wenn Sie funktionierende Bankdaten aus Ihrem System löschen

      überdenken und nicht den Kunden hierfür bestrafen und ihm weitere Kosten verursachen.

       

      Mit freundlichen Grüßen,

       

      Axel Lueg

        • Re: Bin sehr verärgert. Keine Freischaltung?
          herbst

          axellueg schrieb:

           

          Weshalb Sie eine gültige und seit Jahrzehnten bestehende Kontonummer aus Ihrem System genommen habe, ist rätselhaft.

          Die Kontonummer ist aus einem laufenden, aktiven Vertrag gelöscht worden?

            • Re: Bin sehr verärgert. Keine Freischaltung?
              axellueg

              Sie war jedenfalls nicht mehr im System als wir uns gestern noch einloggen konnten.

               

              Wir haben die gleiche Kontonummer dann noch einmal eingegeben und den Betrag mit Paypal bezahlt, damit es schneller geht.

               

              Es wurde hat auch keine Abbuchung versucht.

                • Re: Bin sehr verärgert. Keine Freischaltung?
                  herbst

                  Aber es gab eine Veränderung am Vertrag? Wurde Q zugebucht?

                    • Re: Bin sehr verärgert. Keine Freischaltung?
                      axellueg

                      Nein, keine Änderungen am Vertrag.

                       

                      Das Angebot von Sky war ein Sky Q Neuvertrag mit Freimonaten.

                       

                      Das lief auch alles bis gestern.

                       

                      Paypal Beleg mit Transaktionscode gesendet. Transaktionscode sei gültig und das Geld auch da, doch das System hat es nicht verbucht und so lange kann man angeblich nicht freischalten.

                       

                      Wie seltsam ist das denn?

                        • Re: Bin sehr verärgert. Keine Freischaltung?
                          herbst

                          Achso, der alte Vertrag wurde nicht geändert, aber ein neuer abgeschlossen und da haben die Daten vom alten Vertrag gefehlt? Das wird mit der neuen DSVO zusammenhängen.

                          Die Zuordnung einer Zahlung und die Aufhebung der Sperre dauert oft etwas länger. Ein Moderator kann sich das ansehen.

                            • Re: Bin sehr verärgert. Keine Freischaltung?
                              axellueg

                              Danke, das wäre nicht schlecht, wenn sich das jemand ansieht, denn telefonisch komme ich nicht weiter

                              und keine Ahnung wie lange ein System braucht um eine Zahlung zuzuordnen die es selbst auslöst.

                               

                              Also  die Zahlung erfolgte über die Skyplattform, von selbiger wurde ich zu Paypal geleitet und haben dort die Zahlung erfolgreich getätigt.

                               

                              Wie das nicht ordentlich zugeordnet werden kann, ist mir ein Rätsel. Viele Online Systeme laufen genau so.

                               

                              Dass ich mich nicht einmal mehr einloggen kann, ist noch ärgerlicher.

                    • Re: Bin sehr verärgert. Keine Freischaltung?
                      Christina S.

                      Hallo Axel,

                      gern prüfe ich Dein Anliegen. Sende mir dazu bitte Deine Kundennummer per Privatnachricht. Zum Datenabgleich benötige ich Dein Geburtsdatum und den Namen Deiner Bank.

                      Wie Du mich privat anschreiben kannst, erfährst Du hier: https://community.sky.de/docs/DOC-1005

                      VG,
                      Christina

                        • Re: Bin sehr verärgert. Keine Freischaltung?
                          axellueg

                          Hallo Christina,

                           

                          ich habe dir gestern noch eine Privatnachricht mit allen gewünschten  Angaben geschickt.

                           

                          Auch habe ich mit einem Mitarbeiter telefoniert, der mir tatsächlich erzählt hat, dass das Geld schon seit 09.07. kurz vor 24 Uhr da ist, doch ihre Mahnabteilung das noch nicht im System vermerkt hat und es 3 Tage dauern kann, bis diese Abteilung die Angelegenheit bearbeitet.

                           

                           

                          So lange passiert gar nichts.

                           

                          Das ist in keinem Fall in Ordnung, dass man sich 3 Tage Zeit nimmt, um einen Fehler den Ihr System produziert hat, zu beheben.

                           

                          Das sind 3 Tage, für den Sie einen Service bezahlt haben wollen, den wir nicht in Anspruch nehmen können. Hinzu kommen 0,60 EUR für 7 Anrufe, bei denen mir jeder Mitarbeiter erzählt hat, Geld ist da, er schaltet den Vertrag wieder frei. In 30 Minuten müsste alles wieder gehen.

                           

                          Ernsthaft, wenn die Angelegenheit heute nicht zum Laufen kommt, werden wir den Vertrag wegen Fehlen einer zugesicherten Eigenschaft wandeln.

                           

                          Bitte nicht persönlich nehmen, ich weiß, dass Sie nichts dafür können. Dennoch haben wir keine Lust einen fast noch zwei Jahre laufenden Vertrag aufrecht zu erhalten, der nicht zur Verfügung stellt, was darin vereinbart wurde.

                           

                          Gruß