5 Antworten Neueste Antwort am 08.07.2018 18:15 von herbst RSS

    Kundenrückgewinnung mit falschen Infos????

    jumper23

      Ich bin ziemlich sauer! Am Freitag hab ich einen Anruf von Sky bekommen. Mir wurde mein ursprüngliches Paket (Ende Juni ausgelaufen) zu einem etwas günstigeren Preis angeboten ,"wie bisher, inkl. Zweitkarte". Nun fehlt in den Bestätigungs-Mails eben jene Zweitkarte, ein anderer freundlicher Sky-Mitarbeiter am Telefon teilt mir heute mit, dass ich die Zweitkarte überhaupt nicht mehr bekommen kann!?!?

       

      Nun stellt sich mit eine Frage: Sind die Mitarbeiter am Telefon einfach schlecht geschult oder aber sind sie bereit, die Kunden anzulügen um Abschlüsse zu generieren??? In beiden Fällen spricht das nicht wirklich für Sky!

       

      Ich darf mich nun damit beschäftigen, den neuen Vertrag zu widerrufen (ohne Zweitkarte ist das Ganze nicht interessant für mich), Das hätte ich mir sparen können ....

        • Re: Kundenrückgewinnung mit falschen Infos????
          jumper23

          Was ist klar?

          Mir ist nicht klar, welche Aussage denn nun korrekt ist .... und mir ist auch nicht klar, warum ich von zwei unterschiedlichen Sky-Mitarbeitern unterschiedliche Fakten als Wahrheit verkauft bekomme.

           

          In anderen Foren lese ich , dass eine Verlängerung der "Zweitkarte" funktioniert hat. Es kann mir keiner erzählen, dass man dann nicht auch meine Zweitkarte mit etwas gutem Willen re-aktivieren - oder aber mich mit einer Ersatz-Karte ausstatten könnte. Es kommt mir ein bisschen vor wie ein Zwangs-Update. Klappt bei mir aber nicht .....

            • Re: Kundenrückgewinnung mit falschen Infos????
              herbst

              jumper23 schrieb:

               

              Was ist klar?

              Mir ist nicht klar, welche Aussage denn nun korrekt ist ....

              und mir ist auch nicht klar, warum ich von zwei unterschiedlichen Sky-Mitarbeitern unterschiedliche Fakten als Wahrheit verkauft bekomme.

               

              In anderen Foren lese ich , dass eine Verlängerung der "Zweitkarte" funktioniert hat.

              Es kann mir keiner erzählen, dass man dann nicht auch meine Zweitkarte mit etwas gutem Willen re-aktivieren - oder aber mich mit einer Ersatz-Karte ausstatten könnte.

               

              Na, wegen dem Widerruf, weil eine Verlängerung nur mit Zweitkarte in Frage kam.

              Q ist noch nicht bis zum Grund vorgedrungen... Sei dem 2.5. ist eine Zweitkarte wie sie es vorher gab, nicht mehr im Angebot.

               

              Eine bestehende Zweitkarte kann mit verlängert werden, so lange der Vertrag noch aktiv war. Zu reaktivieren nach Aboende geht nur die Hauptkarte.