3 Antworten Neueste Antwort am 07.07.2018 15:55 von kizi2903 RSS

    Sky- rückholerangeot mit falschen Versprechen

    kizi2903

      Sky (Q) - gemacht aus deinen Wünschen...

       

       

      Eine Aussage, an der man sich messen lassen muss.

      Gemacht aus deinen Wünschen...

       

       

      Meine Wünsche sind Transparenz, Ehrlichkeit, Fairness, Freundlichkeit, Einhaltung der versprochenen Sachen.

      Werden meine Wünsche erfüllt?

      Ist der Kunde König ?

      Gehen sie auf meine Anliegen ein?

       

       

      Sollten sie nach meinen („kurzen“) Ausführungen dem zustimmen , dann ist Sky (Q) gemacht aus deinen Wünschen.

       

       

      Es war einmal ein Paar, welches seit Jahren Kunde bei Ihrem Unternehmen ist, aber aufgrund des Wegfalls vieler Rechte zum 30.6. gekündigt hatte.

      Nachdem das Abo auslief erhielt ich dann ein Rückholangebot, welches wir dann telefonisch annahmen.

      Dieses Angebot sah wiefolgt aus:

      -Sky Komplett + Premium Hd + Sky Q für 39,90€ im Monat

      -12,90 € Service-Kosten-Pauschale

      - keine Aktivierungsgebühr

      -Sky Q-Receiver kostenlos

      - Juli, August, September, Oktober kostenlos

      - alle Sender funktionieren bis zum Eintreffen des neuen Receivers mit unserem alten Receiver

      - Sky Go funktioniert auch sofort nach Vertragsabschluss wieder.

      - Auftragsbestätigung geht sofort per Mail raus (die Dame hatte extra nach der E-Mail gefragt, weil E-Mail-Adresse nicht bekannt war).

       

       

      Nettes Angebot, wenn das, was versprochen wurde auch eingehalten wird.

       

       

      Dann am Donnerstag gewartet, keine Sky Sender frei,

      Sky Go nicht frei.

      Auf einmal im Kontostand 60€ Zahlung abgebucht.

       

       

      Am Freitag morgen bei der Hotline angerufen

      (ich werde zur Verdeutlichung der Erzählung die Mitarbeiter alphabetisch steigernd benennen)

       

       

      9:00 Herr A:

      - ich werde ihre Freischaltung für die Smartcard sofort rausschicken.

      - Auftragsbestätigung ging per Brief raus.

      - Sky Go funktioniert wieder nachdem die Smartcard freigeschaltet ist.

      - gebe den Kontostand zur Klärung weiter

      - in 30 Minuten schauen sie wieder Sky

       

       

      Um 11:00 angerufen (zu dem Zeitpunkt keine Freischaltung, die Summe im Kontostand hat sich reduziert, aber immernoch zu hoch )Herr B:

      - aktiviere nun ihre Smartcard (direkt nachdem er dies gesagt hat ging wieder Sky aufm Tv)

      - Auftrsgsbestätigung ging per Mail raus (zwei Stunden vorher stand doch in ihrem System noch per Brief)

      -sollte Sky Go in einer Stunde immernoch nicht funktionieren nochmal anrufen.

       

       

      16:00 Herr C (zum Zeitpunkt Sky Go nicht funktionierend, „bitte erweitern Sie Ihr Abo“, Sky 1-Sender funktionieren nicht (Hinweis:326) sehr freundlich und in der Fachabteilung nachgefragt :

      -Sky Go wird nicht funktionieren (erst wenn der Q-Receiver bei mir eingetroffen ist)

      - Sky 1 wird nicht funktionieren. Im O-Ton kam folgende Aussage :Seien Sie froh, dass sie nur die Sender nicht sehen können.

      Hier vorallem nochmal der klare Hinweis bzw Nachfrage „Kunde ist König?“

      - Auftragsbestätigung ging per Brief raus ( was denn nun? E-Mail wird zugesichert, aufeinmal ging es angeblich per Brief raus, dann wieder per Mail, dann wieder per Brief), ihr System ist also sehr schwierig und unübersichtlich, wenn ihre geschulten Mitarbeiter nicht erkennen wie eine angebliche Auftragsbestätigung raus ging.

      - ich schicke Ihnen sofort eine Auftragsbestätigung per Mail raus

      - als Ersatz dass sie Sky Go und Sky1 nicht sehen können, hinterlege ich im System, dass sie zwei Select-Filme umsonst bekommen

      - ich hinterlege eine Gutschrift über die zu unrecht abgebuchte Summe

       

       

      Heute morgen um 10:00 sehe ich die Auftragsbestätigung im E-Mail-Postfach.

      Dort steht folgendes:

      -Gebühr 1.8-30.10.2018. = 0,00€ (was ist mit Juli ?)

      - Pakete Entertainment, BundesLiga Hd, Sport Hd, Cinema Hd (kein Premium Hd,nichts von wegen Sky-Q)

      - nach 24-Monaten erhalte ich (auch nach Kündigung) die Zeitschrift Tv-Digital, welche ich bei der Funke Mediengruppe selber kündigen muss (es fiel nie ein Wort darüber bei Vertragsabschluss) meine Daten seien schon dorthin gesendet

      -Geräte: Festplatten-Receiver mit externer Festplatte sowie Smartcard (dies sind meine vorhandenen Geräte. Kein Q-Receiver wie besprochen)

       

       

      Also mal wieder bei den netten Mitarbeitern angerufen.

      Herr D:

      - erste Aussage nachdem ich meinte ich hab ein Anliegen bzgl meiner Rückgewinnung : „wenn Sie so unzufrieden sind warum wiederrufen sie nicht ?“ - ist das Kundenorientiert? Ist hier der Kunde nicht König? Möchte Sky mich als Kunden nicht ?

      -sie können gar keine Auftragsbestätigung haben vom 7.7. (ich hab sie aber vorliegen), aber ich hätte recht, dass da nichts von wegen Sky-Q und Q-Receiver steht.

      - Tv-Digital wäre Standart, darüber wäre ich informiert gewesen (auf Hinweis, dass ich es eben nicht bin hieß es- "Fehler könnte ja mal passieren")

      -erste Auftragsbestätigung ging per E-Mail raus und wäre zugestellt worden (nein ist sie nicht, auch nicht im Spam-Ordner)

      -was Fälle mir ein, dass ich das anzweifel mit der Auftragsbestätigung (es stehe doch hier eindeutig per Mail zugestellt am 5.7.) die anderen Mitarbeiter die meinten, es wäre postalisch versendet worden, hätten sich verlesen (zwei Leute die statt E-Mail Brief lesen?)

      Entweder sind ihre Mitarbeiter nicht kompetent oder sie haben Probleme mit Ihren Augen.

      Dann bitte machen Sie einen Termin beim Augenarzt)

      - ja die Auftragsbestätigung stünde nicht mit der ersten überein (die ich aber nicht erhalten habe)

      - der Monat Juli würde normal abgebucht werden (online im Kundencenter steht übrigens, dass auch der Juli frei wäre)

      -Aussage kam dann nur, dass da ein Fehler im Kundencenter sei

      - es sei nicht hinterlegt, dass man eine Gutschrift kriege (was mir Herr C doch zugesichert hat!)

      -ebenso sind die zwei Select-Filme nicht hinterlegt, das werde ich machen (hatte Herr C doch auch gemacht?)

       

       

      Herr D wurde dann pampig als ich meinte, dass es eben komisch sei, dass ich lediglich die falsche Auftragsbestätigung bekommen habe und auch allgemein, dass sie falsch ist .

      Was würde mir denn einfallen Sky zu kritisieren...

       

       

      Auf Nachfrage ob das Unternehmen Kundenorientiert sei und der Kunde König sei, kam die Antwort „natürlich“ woraufhin ich nur erwiderte "dass merkt man an Ihrem Ton".

      Ich muss mich nicht aggressiv bedrängen lassen von Ihren Mitarbeitern.

      Ich muss nichts hinnehmen, was mir nicht abgesprochen wurde.

       

       

      Fakt ist folgender:

      - ich habe nach wie vor nur eine falsche Auftragsbestätigung

      -ich fühle mich von sämtlichen Mitarbeitern falsch beraten und arglistig getäuscht

      - es sind mir Sachen versprochen worden die nicht erfüllt werden (Sky Go, Sky-Q-Receiver, Premium-Hd-Sender, Uhd, Freimonate)

      -es wird mir zusätzlich die Zeit vom 1.7.-5.7. in Rechnung gestellt obwohl ich nachweislich zu dem Zeitpunkt kein Sky-Abo hatte.

      - ich habe keine richtige Auftragsbestätigung

      - ich kann kein Sky Go gucken

      -ich kann kein Sky1 gucken [Herr D meinte hierzu auch, dass ich da doch wirklich froh drüber sein kann, bei anderen ist auch mal nen Paket nicht freigeschaltet - also zwei Mitarbeiter die meinen ich könne froh sein überhaupt was empfangen zu können ] obwohl es mir zugesichert wurde, dass Sky 1 sicher funktionieren wird ( hatte explizit nachgefragt wegen Shooter-Staffel 3)

       

       

      Ich fordere hiermit ein klares Zeichen Ihres Unternehmens, dass

      - der Kunde König ist.

      - das Unternehmen Kundenorientiert ist.

      - man sich wenigstens bemüht.

       

       

      Ich fordere hiermit, dass bis Montag Morgen 8:00:

      - ich eine richtige Auftragsbestätigung per E-Mail erhalte

      - Sky1 -Sender funktioniert

      - Sky Go funktioniert

      -eine Sendungsnummer für den Q-Reciever (der soll angeblich Donnerstag rausgegangen sein, aber niemand in ihrem Unternehmen weiß diesbezüglich etwas (und in der aktuellen Auftragsbestätigung ist kein Q-Receiver vermerkt)

      - die Gutschrift über die zu Unrecht abgebuchte Summe

      - die versprochenen Select-Filme ( die Ich innerhalb von 7 Tagen seit dem 5.7. abrufen soll, was aber ohne Sky Q-Receiver nicht möglich ist, weil mein aktueller Receiver und Smartcard ja eigentlich nicht für select benutzt werden kann.

      - ein konkretes Entgegenkommen und Entschädigung dafür, dass ich eben nun am Wochenende schon drei Stunden mit ihren freundlichen Mitarbeiteen telefonieren durfte ( ja ich habe unbegrenzt Zeit und Lust zu telefonieren)

      - eine konkrete Erklärung, warum ihre Mitarbeiter unfreundlich, aggressiv und anmaßend sind

      - eine konkrete Erklärung wie die ganzen Fehler entstehen können und mir jeder was anderes erzählt.

       

       

      Sollte ich bis Montag Morgen um 8:00 dieses nicht als erfolgt ersehen, werde ich:

       

       

      -daraus meine Schlüsse ziehen

      - mein Vertrag widerrufen

      - nie wieder einen Vertrag bei Ihrem Unternehmen abschließen

      - in Zukunft im Freundeskreis und Bekanntenkreis klar stellen, wie die Machenachaften von Sky sind (keine Drohung, kein Rufmord - nur objektive und sachliche wahrheitsberichte)

      - mich von ihrem Unternehmen klar arglistig getäuscht fühlen (klare Darlegung was im Vertrag steht und dann anderes reinschreiben)

       

       

      Hochachtungsvoll

       

       

      Kira Zimmermann

        • Re: Sky- rückholerangeot mit falschen Versprechen
          herbst

          kizi2903 schrieb:

           

          Heute morgen um 10:00 sehe ich die Auftragsbestätigung im E-Mail-Postfach.

          Dort steht folgendes:

          -Gebühr 1.8-30.10.2018. = 0,00€ (was ist mit Juli ?)

           

          Ich fordere hiermit, dass bis Montag Morgen 8:00:

          - Sky Go funktioniert

          -eine Sendungsnummer für den Q-Reciever

          - die versprochenen Select-Filme ( die Ich innerhalb von 7 Tagen seit dem 5.7. abrufen soll, was aber ohne Sky Q-Receiver nicht möglich ist, weil mein aktueller Receiver und Smartcard ja eigentlich nicht für select benutzt werden kann.

           

          Eine Vertragsbestätigung enthält zum Versanddatum immer den aktuellen Stand und keine rückwirkenden Daten. Im Kundencenter ist das rückwirkend einzusehen.

           

          Den Versand bis Montag 8 Uhr zu ermöglichen, ist vorsichtig ausgedrückt schwierig...

          Eine Email mit dem Link zur Sendungsverfolgung versendet DHL bzw. Hermes automatisch. Bis Montag 8 Uhr? Schwierig...

          Mit einem Sky-HD Receiver kann man auf den Selectkanälen am 371 bestellen. Freifilme für Select/Store sind 30 Tage gültig.

           

          Also: Entweder auf einen Moderator warten zur Klärung. Das kann wegen WE auch nach der 8-Uhr-Frist sein, oder...

            • Re: Sky- rückholerangeot mit falschen Versprechen
              bridget8888

              das passt einer zum anderen.

              • Re: Sky- rückholerangeot mit falschen Versprechen
                kizi2903

                Mir ist klar, dass ich bis Montag natürlich nicht den reciever erhalte.

                Hatte ja geschrieben die Sendungsnummer.

                Angeblich soll der reciever am Donnerstag schon rausgegangen sein über DHL.

                Auf Nachfrage wann ich denn damit rechnen kann und ob es eine Sendungsnummer gibt kam die Aussage "hier steht nur ist versendet worden von DHL. Mehr sagen die uns nie"

                Da ich ja aber noch keine sendungsbestätigung per Mail bekommen habe bezweifle ich das irgendwie.

                 

                Mit sky select

                Ich Weiss, dass ich theoretisch die Filme abrufen kann.

                Allerdings ist die Smartcard nur Übergangsweise aktiviert (wie auch immer das funktioniert, dass es nur bei bestimmten Sendern funktioniert und deswegen funktioniert sky go ja nicht)  daher kann ich mit der aktuellen Smartcard nicht bei sky select einen film starten.