5 Antworten Neueste Antwort am 07.07.2018 13:33 von tommy00125 RSS

    Probleme mit "Bleib dabei Angebot"

    fxz4000

      Sehr geehrte Damen und Herren, ich hatte mein Sky komplettpaket zum 30.6 gekündigt. Ich habe ein Bleib dabei Angebot erhalten, Sky Komplett 29.99.- Dieses habe ich am 30.6 telefonisch angenommen.

      Am 1.7 waren dann alle Kanäle gesperrt. Ich angerufen, sky mir versichert das es in der nächsten halben Stunde läuft. Ok. Das tat es auch, ausser die HD Sender, die in meinem Angebot aber dabei sind.

      Ich rief also am nächsten Tag wieder an und bat um die freischaltung der Sender. Wieder wurde ,mir versichert das es freigeschaltet wird. Wurde es aber nicht. Erst nachdem ich dann noch am 2.7 und 3.7 den Support anrufen musste (20. Cent pro Anruf), waren die HD Sender freigeschaltet.

      2 Tage später endeckte ich dann in der Sky app, dass man mir monatlich 66,49.- berechnet. Ich wieder angerufen, Problem geschildert und um Korrektur gebeten, dabei stellte ich dann auch fest das die Kontoverbindung nicht geändert wurde. Darum hatte ich beim erst Gespräch gebeten das der Betrag von einem neuen Konto abgebucht werden soll. Die Korrektur versprach, änderte erneut die neue Kontoverbindung (ich hoffe doch), man mir und sagte mir zeitgleich eine Gutschrift zu, dessen höhe ich aber nicht erfragte, da ich das Gespräch auch schnell beenden wollte.

      Am nächsten Tag schaute ich dann in der App ob das Problem behoben wurde. Ja, es wurde geändert, aber nicht auf 29.99.- wie vereinbart, sondern auf 36.07.-. Ich rief also erneut die Hotline an. Mittlerweile auch schon etwas genervt. Ich versuchte zu erklären das der Betrag 36.07.- nicht richtig ist und es 29.99.- sein muss plus die versprochene Gutschrift. Man erklärte mir, ziemlich genervt von Seiten Sky, dass von dem Betrag 36.07.- noch 7,- runter gehen (die besagte Gutschrift) und ich dann ja auf 29.07.- kommen würde. Mir wurde kein Betrag der Gutschrift genannt, beim versprechen eben dieser, aber ich bin davon ausgegangen das es zumindest die Telefonkosten deckt die ich hatte weil Sky fehler gemacht hat. Von der mittlerweile investierten Zeit fang ich gar nicht an. Als ich dann noch mal nachgefragt habe ob es nicht eher am vortag so gemeint war das ich auf die 29.99.- eine gutschrift bekomme, da ja der aktuelle Betrag 36.07.- ebenfalls falsch ist und da nichts zu suchen hat, wurde der Mitarbeiter etwas ungehalten und war nicht mehr "Kundenorientiert", ich fand es fast schon frech. Ich habe das Gespräch beendet und überlege mir gerade, wenn die Vertragsunterlagen kommen, den Wiederruf zu nutzen. Ich war bisher immer zufrieden aber seit der Vetragsverlängerung fühle ich mich als Kunde nicht gut aufgehoben.

      Da ich keine Beschwerde Email Adresse finden konnte, meinen ärger aber jetzt "rauslassen" wollte, denn es ärgert mich schon sehr welchen Zeitaufwand und Kosten (wenn auch geringe Kosten) ich aufbringen musste um auf Fehler andere aufmerksam zu machen und dann noch unfreundlich behandelt zu werden. Vielleicht gibt es ja hier die Möglichkeit mein Problem zu lösen und mir zu erklären warum in meiner Abrechnung 36.07.- steht und eben nicht 29.99.-.

      Ich verbleibe mit freundlichen Grüßen

      S.R