5 Antworten Neueste Antwort am 05.07.2018 18:36 von mikoiko RSS

    Hallo, bei mir hat sky zum 3. Mal einen zu hohen Betrag abgebucht.

    mikoiko

      Es wurden 76,99 Euro 3 Mal abgebucht im April Juni und Juli. Es sollten aber 31,99 Euro sein. Also 45x3= 135 Euro zu viel. Im Mai hat man nach meiner ersten Beschwerde immerhin den richtigen Betrag abgebucht, aber keine Gutschrift für den April gegeben. 


      Jedes mal, wenn ich anrufe höre ich nur, dass das Problem bekannt und an die Buchhaltung nach München weiter gegeben wurde. Uns sicher(!) gelöst wird, aber man weiss nur nicht wann.


      Was soll ich tun? Anwalt? Den eingezogenen Betrag zurückholen und Mahnung riskieren?


      Gekündigt habe ich den Vertrag bereits, läuft aber noch bin Jan. 2020. Im schlimmsten Fall ziehen die von mir also bis dahin monatlich 45 Euro zu viel ab.


      Heute habe ich mich mit einem Vorgesetzten einer Telefonistein verbinden lassen, der aber auch nur abgewiegelt hat und am Ende sagte, er wolle meine Kündigung nicht annehmen, weil er jetzt keine Lust mehr hat mit mir zu reden.

       

      Bei meinem zweiten Anruf konnte ich immerhin die Küdigung abgeben.

       

      Kann man in einem solchen Fall auch fristlos kündigen?

        • Re: Hallo, bei mir hat sky zum 3. Mal einen zu hohen Betrag abgebucht.
          onzlaught

          mikoiko schrieb:

          ...

          Kann man in einem solchen Fall auch fristlos kündigen?

          Wenn man Sky freundlich fragt,

          NEIN

           

          Man tut es einfach,

          hilfreich ist natürlich, wenn man belegen kann das man sich um Klärung bemüht hat,

          Sky aber jede Sorgfaltspflicht vernachlässigt.

           

          Kannst Du beweisen, dass es ein Buchungsfehler ist?

          z.B. durch ein das bestätigende Email eines Skymitarbeiter o.ä.

           

          Lass einem Moderator drüberschauen, die können das besser als die Telefonjoker

          und können Dich dabei, wenn denn gewünscht, auch gleich auf Selbstüberweiser umstellen.

            • Re: Hallo, bei mir hat sky zum 3. Mal einen zu hohen Betrag abgebucht.
              mikoiko

              Ok, wie mache ich das, dass ein Moderator drüber schaut?

               

              Ich habe alle Screenshots und Vertragsverlängerungen als email. Die Tatsache mit der zu hohen Buchung wurde von sky auch so akzeptiert, aber keiner ist zuständig und ändert den abzubuchenden Betrag und keiner erstattet mir den zu viel eingezogenen Betrag.

                • Re: Hallo, bei mir hat sky zum 3. Mal einen zu hohen Betrag abgebucht.
                  onzlaught

                  Tauchen hier von selber auf,

                  zu erkennen am blauen Hintergrund der Posts.

                  Kundennummer bereithalten, anschauen wie man eine pn verschickt.

                   

                  Gefahrensucher buchen das Geld zurück,

                  dann meldet sich Sky verdammt schnell bei einem

                  und wenn man seine Recht beweisen kann,

                  ist auch das Mahnwesen händelbar.

                    • Re: Hallo, bei mir hat sky zum 3. Mal einen zu hohen Betrag abgebucht.
                      mikoiko

                      Ok, danke, ich habe das Geld im April schon mal zurückgebucht. Da kam sofort eine Mahnung und nach einigem Hickhack hat man mir dann auf den Mahnbetrag verzichtet und im Mai der richtigen Betrag abgebucht, aber nur danach im Juni und Juli wieder 45 Euro zu viel. 

                      Die scheinen also völlig Veränderungs-resistent zu sein und jeden Monat das gleiche Spielchen zu machen, dafür ist mir meine Zeit zu schade.

                      Da gebe ich es einfach meinem Anwalt. Die Rechtsschutzversicherung zahlt.

                       

                       

                      An deren Stelle hätte ich mich

                      1. entschuldigt

                      2. das zu viel gezahlte Geld sofort zurücküberweisen und natürlich den Betrag der zukünftigen Einzüge  geändert

                      3. Mir für den Ärger, die verlorene Zeit und den unverschämten vorgesetzten irgend ein Geschenk als Wiedergutmachung gemacht.

                • Re: Hallo, bei mir hat sky zum 3. Mal einen zu hohen Betrag abgebucht.
                  bridget8888

                  kann zwei bis drei TAge dauern bis sich jemand melden kann. Warten lohnt sich aber, weil sie in die Konten schauen können.