21 Antworten Neueste Antwort am 06.07.2018 11:48 von Christina S. RSS

    99 Euro für CI+ Modul trotz Zusage für kostenlosen Tausch bei Verlängerung

    spiderpig2810

      Hallo,

       

      ich habe gerade mit der "Kunden"-Hotline telefoniert, weil ich gesehen habe, dass morgen von meinem Konto ein relativ hoher Betrag von Sky von meinem Konto abgebucht werden soll. Habe mir dann mal die aktuelle Rechnung angeguckt und gesehen, dass Sky tatsächlich die Frechheit besitzt, mir 99 Euro für das CI+ Modul im Austausch für einen Receiver zu berechnen, obwohl mir der Mitarbeiter am Telefon sagte, dass dies bei einer Vertragsverlängerung kostenlos sei.

       

      Ich musste sowieso 4 (!!) mal bei Sky anrufen, um das Modul im Rahmen der Vertragsverlängerung zu bekommen. Immer hieß es....ja, es gibt technische Schwierigkeiten...das kommt dann irgendwann....

      Beim vierten Anruf (einen Tag bevor meine Widerrufsfrist abgelaufen wäre) habe ich dann gesagt, dass ich die Verlängerung widerrufe, wenn das Modul jetzt nicht kommt. Das wäre für mich ein wichtiger Punkt für die Verlängerung. Und? Oh Wunder! Am nächsten Tag wurde es verschickt und einen weiteren Tag später war es da. Ein Schelm, wer böses dabei denkt.

       

      Nun wurde mir aber bei allen 4 Gesprächen (habe immer nachgefragt) versichert, dass der Tausch im Rahmen der Verlängerung kostenlos sei. Der Mitarbeiter beim 4. Anruf war deswegen etwas verdutzt und sagte, er müsse mal kurz nachfragen (Wartemelodie für mich) und sagte dann....Ja, das ist richtig, er hat sich erkundigt. Der Tausch gegen das CI+ Modul ist kostenlos.

       

      Die Mitarbeiterin eben am Telefon blieb, auch nach Rückfrage mit einer anderen Abteilung dabei. Die 99 Euro sollen berechnet und abgebucht werden. Das ist eine bodenlose Frechheit wie Sky mit langjährigen Kunden umgeht. Man wird wissentlich am Telefon belogen, um dem Kunden 99 Euro mehr aus der Tasche zu ziehen, wohlwissend, dass der Kunde vielleicht nichts schriftliches dazu bekommt oder erst so spät, dass seine Widerrufsfrist abgelaufen ist.

       

      Wo ist denn die Aufnahme des Gesprächs zu Schulungszwecken als Beweis für meine Aussage? Ich wette, wenn der Kunde irgendwas falsches oder beleidigendes aussagen würde, wäre die ganz schnell gefunden und rausgekramt. Ich habe während des Studiums auch mal in einem call Center als Kundenbetreuer für einen Mobilfunkanbieter gearbeitet. ich weiß, dass jeder Aufruf der Kundenakte auch zu einem Mitarbeiter zurückverfolgt werden kann. Dann sprechen wir doch mal mit dem Herren von Anfang Juni. Das ist überhaupt kein Problem, diesen ausfindig zu machen.

       

      So geht es nicht, Sky. Es geht hier natürlich auch um 99 Euro, aber nicht nur. Es geht auch darum, dass ich mich als Kunde nicht von Sky, auf gut deutsch gesagt, verarschen lasse. Wenn das nicht wieder in Ordnung gebracht wird, werde ich die fristlose Kündigung fertig machen und notfalls auch vor Gericht ziehen und das publik machen. Hier geht es auch ums Prinzip. Frechheit.

       

      Mal ganz nebenbei...woher hat Sky eigentlich was schriftliches von mir, dass ich das CI+ Modul haben wollte? Wir können den Spieß ja mal umdrehen....Ich habe nur eine Versandbestätigung, dass mir irgendwas per DHL zugeschickt wird. Was schriftliches zur CI+ Modul Bestellung habe ich nie erhalten. Nicht für den mündlich zugesicherten kostenlosen Tausch, aber eben auch nicht für die 99 Euro Gebühr. Morgen wird die Lastschrift jedenfalls erst einmal zurückgeholt.