28 Antworten Neueste Antwort am 04.07.2018 21:14 von termo12 RSS

    Sky kämpft um seine Abonnenten

    rockopa
        • Re: Sky kämpft um seine Abonnenten
          gun.r

          Den Kampf verliert Sky , so wie Sky den Sport und viele Sender verliert . Das Boot in Neuauflage ? Nein Danke . Schade um solch einen Klassiker .

          • Re: Sky kämpft um seine Abonnenten
            sitki

            Guter Witz!

            Wenn das ernst gemeint ist, dann sollte der 1. Schritt sein Sky Q ganz schnell wieder abzuschaffen.

              • Re: Sky kämpft um seine Abonnenten
                muhusch

                Zumindest Michel gibt zu Protokoll, dass lediglich 25 % der Zuschauer vorwiegend auf das Sportangebot entfallen. Deswegen sei man davon überzeugt, dass das Gros der Kunden in erster Linie wegen des breiten Senderangebots bleibe. Auch wenn jenes bekanntermaßen zuletzt ebenfalls etwas gestutzt wurde. Sky habe allerdings nichts gegen die Neuverteilung der Fußball-Übertragungsrechte unternehmen können. Jener Schritt sei kartellrechtlich begründet gewesen.


                ...das zeigt ganz klar, das man bei Sky die Einschläge nicht mehr merkt. Die leben in ihrer eigenen Sphäre. Und dazu wieder die Lüge mit dem Kartellrecht.

                  • Re: Sky kämpft um seine Abonnenten
                    ziggy4711

                    Was sollen sie jetzt auch noch dagegen tun? Wie argumentieren? Wir sitzen alle in einem (U)Boot? Das wird uns auf die Überholspur bringen? Es ist nur noch traurig...

                      • Re: Sky kämpft um seine Abonnenten
                        muhusch

                        Stimmt. "Wir haben versucht zu bescheißen bei den Bundesligarechten und die ca. 10 verlorenen Sender waren eh schon Mist. Zudem werden diese ja mit den Superdupersendern Sky1 und Sky Arte ersetzt und als absolutes Sahnehäubchen kommt jetzt mit Spiegel TV Wissen der Sender schlechthin. Und die 1.000.000 'ste Widerholung von Star Trek NXT, Voyager, Star Trek, Stargate 1,2,3 war doch gemacht aus deinen Wünschen. Und das wir nicht mehr so viele Filmrechte haben, bemerkt doch keiner bei den ganzen B und C Movies dazwischen, die als Füllmaterial dienen", klingt irgendwie blöd.

                  • Re: Sky kämpft um seine Abonnenten
                    ziggy4711

                    Ich finde für mich immer weniger bei Sky ausserhalb der Sport-Life Übertragungen.

                    Filme, wie

                    If Only, Wonder Wheel, The Ballad of Lefty Brown, Red Sparrow, Stürmische Ernte,

                    Three Billboards, Wind River, Alles Geld der Welt, The Wizard of Lies...

                    um nur einige zu nennen, habe ich nur bei AP gefunden. Vielleicht habe ich bei Sky nicht gesucht.

                    Dabei bin ich nicht mal bis zu NF vorgestossen.

                    Will damit sagen, ausser Sport ist erstmal wenig...

                    • Re: Sky kämpft um seine Abonnenten
                      ronny007

                      Dieser Kampf ist seit "Q" definitiv verloren.

                      Die meisten kündigen doch in erster Linie wegen unzulänglichkeiten und fehlenden (ehemals noch vorhandenenen)

                      Möglichkeiten des Receivers... ich zähl jetzt nicht alle auf !

                      Sicherlich spielt auch das ausgedünnte Programmangebot eine Rolle, aber nicht die entscheidende ....

                        • Re: Sky kämpft um seine Abonnenten
                          rockopa

                          Würde ich nicht nur auf den Receiver schieben. Ich werde auch kündigen aber auch wegen dem wesentlich schlechterem Film/Sport Angebot und weil immer mehr Sender wegfallen.

                          • Re: Sky kämpft um seine Abonnenten
                            ziggy4711

                            Hallo ronny007,

                            ich teile Deine Ansicht, bin aber der Meinung, dass es gemessen an der Gesamtzahl der Sky-Kundschaft, vermutlich nur ein kleiner Teil sein wird, der kündigt. Viele Kunden sind mit dem Programm mehr oder weniger einverstanden oder finden für sich keinen adäquaten Weg, andere Quellen (Stream etc) aufzutun.

                            Foristen, die hier entschlossen ihre Absicht zu kündigen kund tun, überlegen es sich vielleicht auch nochmal, wenn die BuLi wieder startet und der Bildschirm schwarz bleibt....

                              • Re: Sky kämpft um seine Abonnenten
                                muhusch

                                Ein ähnliches Problem habe ich hier in Österreich. Ich würde ja die RTL und SAT1/Pro7 Gruppen bei meinem Kabelanbieter bekommen und auch solche Sender, wie AXN, Fox usw.  aber nur über die HD Austria Plattform mit einer extra Box, die ich dann hier auch noch aufbauen müsste. neben der Kabelbox, weil das nicht direkt hier aufgeschaltet wird. Da ich dieses HD+ Prinzip wegen der ganzen Restriktionen boykottiere, fällt das natürlich für mich flach.

                                  • Re: Sky kämpft um seine Abonnenten
                                    klausi67

                                    kannst du dir die nicht auf deine ORF karte schalten lassen? geht doch bei SAT auch

                                      • Re: Sky kämpft um seine Abonnenten
                                        muhusch

                                        Hab schon nachgefragt, geht wohl nur über die HD Austria Schiene , die ich eben in dieser Form nicht will. Ansonsten wäre ich schon ein paar Jahre von Sky weg...und sobald es eine Möglichkeit gibt, bin ich auch endgültig weg, Kündigung ist ja eh schon raus. Hab mit dieser schon seit Jahren gedroht und mit etwas Glück das Pairing so über 4 Jahre rausgezögert und nur mit meiner bedauerlichen Mithilfe hab ich es mir am Schluss doch noch selber aufgehalst.

                                          • Re: Sky kämpft um seine Abonnenten
                                            muhusch

                                            Kannst ja mal schauen, aber so, wie ich das verstehe, bekommt man das nur in Verbindung mit dem Basis HD ( HD Austria ) Paket. Man hat dann entweder ein CI+ Modul ( kann man eigentlich dann auch das ACL mit One4All nutzen? ) oder eben so eine Box. Wenn das mit dem ACL geht, ist das natürlich eine Option um die Restriktionen zu umgehen Vom Preis her finde ich das in Ordnung.

                                             

                                            Premium Fernsehen - Lampert | Näher dran | Fernsehen, Internet, Telefon

                                            • Re: Sky kämpft um seine Abonnenten
                                              klausi67

                                              muhusch schrieb:

                                               

                                              Hab schon nachgefragt, geht wohl nur über die HD Austria Schiene , die ich eben in dieser Form nicht will. Ansonsten wäre ich schon ein paar Jahre von Sky weg...und sobald es eine Möglichkeit gibt, bin ich auch endgültig weg, Kündigung ist ja eh schon raus. Hab mit dieser schon seit Jahren gedroht und mit etwas Glück das Pairing so über 4 Jahre rausgezögert und nur mit meiner bedauerlichen Mithilfe hab ich es mir am Schluss doch noch selber aufgehalst.

                                              Diveo Modul in deine Linux Kiste und Ruhe

                                    • Re: Sky kämpft um seine Abonnenten
                                      nightmare08

                                      Was war ich früher stolz auf die "Komplett-Pakete" und nun sind sie eher Ballast geworden, weil alle Pakete nicht mehr das zeigen, wofür ich früher gerne bezahlt habe.
                                      Nein, mit Eigenproduktionen (die man vermutlich mit zweimaligen Unterbrechungen zeigt) mit diesen Themen, hält man mich nicht.
                                      Sky setzt auf Shows? Null Interesse! Sky setzt auf "Art"? Null Interesse!
                                      Es waren schöne Zeiten, mit Bundesliga komplett (Die Lügenmärchen mit dem Kartellamt kann man denen erzählen, die Sky verteidigen oder immer noch für glaubwürdig halten), mit Internationalen Fussball, gut gemachter CL-Berichterstattung, werbefreies Formel 1 und vor allem SERIEN; FILMEN satt zur Auswahl (MGM; AXN, Pro Sieben Fun, Kabel 1 Classic, RTL Crime, nur um die wichtigsten zu nennen) Früher wurde "Supernatural" ohne Unterbrechung gezeigt, heute wird die Serie eiskalt verschoben, damit SKY1 eine gewisse Einschaltzahl erhält.
                                      Mich kann man nur noch halten, wenn z.B. AXN, Kabel 1 Classic, Pro Sieben Fun, RTL Crime wieder kommen, Fox, SYFY, Universal TV erhalten bleiben, man zum Monatsende kündigen kann und auf Filmrechte setzt und zwar auch von den Rechten, die verloren sind.
                                      Ich muss ja die Sender und Sendungen nicht einschalten, die mich langweilen, aber es wurde nur noch gekürzt und "Spiegel Wissen" als "Ausgleich" zu präsentieren erzeugte echt nur Kopfschütteln.
                                      Die Verantwortlichen scheinen das Geld nur zu verbrennen und glauben wirklich, dass das Interesse an diesen Eigenproduktionen so hoch ist, dass man Kunden hält oder Kunden dazu gewinnt, gut sollen sie machen. Leider werden sie sich die Zahlen eh schön reden oder so drehen, dass die "Strategie" als "erfolgreich" deklariert wird.
                                      Noch habe ich Sky 18 Monate an der Backe und gebe klar zu, dass ich mich da verzockt habe.

                                        • Re: Sky kämpft um seine Abonnenten
                                          muhusch

                                          Irgendwann ist das vorbei mit dem schönreden und auch schönrechnen in der Bilanz. Wenn keine Kohle mehr da ist, oder wenn Sky UK bzw. Sky Italia sagen, gibt nix mehr von uns, dann ist es schnell dunkel im deutschsprachigen Raum. Hatten wir ja ca.2009 kurz vor Weihnachten schon mal.

                                            • Re: Sky kämpft um seine Abonnenten
                                              nightmare08

                                              Hätte ich gar keine Probleme mehr mit. Ich hoffe niemanden was schlechtes, weil da auch Arbeitsplätze hinter hängen, aber wenn es vorbei ist, dann wird die Trauer nicht gross sein.
                                              Es wird immer Nachfolger geben, wenn jemand stürzt und sich selbst erledigt. Die Zeit läuft gegen SKY behaupte ich mal, denn der Aktionismus den sie machen, um Kunden zu halten, wirkt doch sehr chaotisch, übereilig und nicht wirklich durchdacht.
                                              Treffen die Eigenproduktionen wirklich den Nerv der Zeit? Vielleicht Ja, wie gesagt für mich sind die Themen nichts. Ich bin der "Legion"-, "Supernatural"-, "Blood Drive"-, "American Gods"- "Westworld"-Konsument und vermutlich eh eine Minderheit, aber auch Minderheiten bringen Geld und man sollte vor allem Sender behalten, die sowas auch weiterhin ausstrahlen.

                                            • Re: Sky kämpft um seine Abonnenten
                                              manfred

                                              Ganz genau so sehe ich und mache ich das auch.

                                            • Re: Sky kämpft um seine Abonnenten
                                              rockopa

                                              So geht es mir auch. Mein Vertrag läuft noch bis Ende 2019.

                                              • Re: Sky kämpft um seine Abonnenten
                                                ziggy4711

                                                Vor diesem Hintergrund habe ich den Beitrag hier gefunden

                                                https://www.moviejones.de/news/news-die-masche-sky-die-gefahr-lauert-nach-der-kuendigung_28079.html

                                                Dem Einen oder Anderen wird er wohl bekannt vorkommen...

                                                  • Re: Sky kämpft um seine Abonnenten
                                                    muhusch

                                                    Alles bedauerliche Einzelfälle und sowieso wahrscheinlich erstunken und erlogen. Genauso, wie die User hier im Forum sich das alles nur ausdenken.

                                                      • Re: Sky kämpft um seine Abonnenten
                                                        herbi100

                                                        Naja, nur so etwas, was mir auffällt,

                                                        alle Artikel und Tests, in irgendwelchen Zeitschriften, die zB. den Sky Receiver als gut darstellen,

                                                        alle Aussagen die in irgendwelchen Zeitschriften über Sky zB. Umsatzzahlen usw. berichten

                                                        und es nicht negativ darstellen,

                                                        usw. werden sofort angezweifelt, als gefälscht, oder die Tests sind gekauft dargestellt.

                                                         

                                                        Steht dann in irgendeiner Zeitung ein Artikel, der die eigene Meinung/Ansicht bestärkt,

                                                        wird er nicht so kritisch gesehen.

                                                         

                                                        Dieser Artikel ist zB. weit über ein Jahr alt.

                                                         

                                                        Aber ist mir nur gerade aufgefallen.

                                                          • Re: Sky kämpft um seine Abonnenten

                                                            herbi100 schrieb:

                                                             

                                                            Naja, nur so etwas, was mir auffällt,

                                                            alle Artikel und Tests, in irgendwelchen Zeitschriften, die zB. den Sky Receiver als gut darstellen,

                                                            alle Aussagen die in irgendwelchen Zeitschriften über Sky zB. Umsatzzahlen usw. berichten

                                                            und es nicht negativ darstellen,

                                                            usw. werden sofort angezweifelt, als gefälscht, oder die Tests sind gekauft dargestellt.

                                                            Hier messen mehrere User über einen längeren Zeitraum den Stromverbrauch und kommen alle zu ähnlichen Ergebnissen.

                                                            Nämlich 23 Stunden am Tag 14 Watt Verbrauch, 1 Stund 4 Watt (minimaler Verbrauch)!

                                                            Und dann kommt da eine Zeitschrift und schreibt was von unter 1 Watt (ähnlich dem Text den die Moderatoren hier ins Forum geworfen haben).

                                                            Da wirst du schon zugeben müssen das nicht so aussieht als hätten sie selbst nachgemmessen.

                                                            Und das die Zeitschrift Tatsachen wie das fehlende Disecq erst gar nicht erwähnt, was meinst du dazu?

                                                             

                                                            herbi100 schrieb:

                                                             

                                                            Steht dann in irgendeiner Zeitung ein Artikel, der die eigene Meinung/Ansicht bestärkt,

                                                            wird er nicht so kritisch gesehen.

                                                             

                                                            Dieser Artikel ist zB. weit über ein Jahr alt.

                                                             

                                                            Macht es das Vorgehen von Sky besser, nur weil der Bericht nicht von gestern ist?

                                                            Und, die jüngsten Berichte von Usern über identische Vorgehensweisen ignorierst du?

                                                            • Re: Sky kämpft um seine Abonnenten
                                                              muhusch

                                                              Das mag ja sein, aber z.B. der Test aus der Audio/Video Zeitschrift ist aktuell und wenn trotz fehlendem Diseq ( wird glatt unterschlagen ), Display ( ist ja gar keiner ), fehlenden manuellen Timer ( auch nicht erwähnt ) usw.. gute Bewertungen rauskommen und die negativen erwähnten Sachen mit nur 0,5% Punkten Abzug bewertet werden, dann hat das ein ganz schönes Geschmäckle. Ach ja...und den Stromverbrauch mit 96% zu bewerten ist ja wohl mehr als ein schlechter Scherz.

                                                              • Re: Sky kämpft um seine Abonnenten
                                                                dvb-t

                                                                herbi100 schrieb:

                                                                 

                                                                Naja, nur so etwas, was mir auffällt,

                                                                alle Artikel und Tests, in irgendwelchen Zeitschriften, die zB. den Sky Receiver als gut darstellen,

                                                                alle Aussagen die in irgendwelchen Zeitschriften über Sky zB. Umsatzzahlen usw. berichten

                                                                und es nicht negativ darstellen,

                                                                usw. werden sofort angezweifelt, als gefälscht, oder die Tests sind gekauft dargestellt.

                                                                 

                                                                Steht dann in irgendeiner Zeitung ein Artikel, der die eigene Meinung/Ansicht bestärkt,

                                                                wird er nicht so kritisch gesehen.

                                                                 

                                                                Dieser Artikel ist zB. weit über ein Jahr alt.

                                                                 

                                                                Aber ist mir nur gerade aufgefallen.

                                                                Gabs seitdem Verbesserungen bei der Schrottkiste..........eher nicht ......ok ja für SKY gabs die !