18 Antworten Neueste Antwort am 29.02.2016 18:54 von cyrus076 RSS

    Receiver stürzt permanent ab

    cyrus076

      Hallo zusammen,

       

      ich habe ein Riesen Problem mit meinem Receiver, er friert ständig ein. Wenn ich die Favoritenliste bearbeiten will friert der Receiver ein. Er reagiert dann auf gar nichts mehr. Das gleiche passiert, wenn ich z.B. Radio höre. Der Ton läuft und ich kann normal Radio hören. Will ich allerdings auf ein anderes Radioprogramm umschalten, geht wieder gar nichts. Und noch ein Beispiel. Ich wollte meine Jugendschutz-Pin mit Hilfe der Hotline ändern. Dafür muss ich ja auf einen Sender wechseln der die Eingabe dieser Pin verlangt. Während der gute Mann von der Hotline die neue Pin sendet, ist mein Receiver schon wieder "Out of Order" und nichts geht mehr. Ich kann dann nur wieder den Strom kappen und nach einer kleinen Wartezeit wieder anstecken. Danach lässt sich der Receiver wieder starten.

       

      Das nervt ungemein und so kann ich ja praktisch gar nichts machen. Permanent den Stromstecker ziehen ist auch keine Lösung. Ich habe schon auf Werkseinstellungen zurückgestellt, die Software aktualisiert und es spielt auch keine Rolle ob eine Festplatte angeschlossen ist oder nicht. Es passiert immer das gleiche, der Receiver reagiert einfach nicht mehr.

       

      Über jegliche Tipps zur Problembehebung bin ich sehr dankbar.

       

      Viele Grüße

      Jens

        • Re: Receiver stürzt permanent ab
          herbst

          Wenn es nach dem Reset wieder geht, steht das Netzteil im Verdacht.

          • Re: Receiver stürzt permanent ab
            cyrus076

            Jetzt habe ich keine Lust mehr auf diesen Receiver Schrott. Das Teil stürzt jetzt nur noch ab. Es hält gerade mal 3 Minuten wenn es hochkommt und es spielt auch keine Rolle welchen Sender ich schaue. Es passiert auf Sky Sendern aber auch bei Pro7 oder ähnlichem.......

             

            Dann geht nichts mehr und ich kann nur noch den Stecker ziehen.....Bei der Hotline ist auch kein durchkommen, zu viel Anrufaufkommen.....kein Wunder

            • Re: Receiver stürzt permanent ab

              Guten Abend cyrus076,

               

              bitte entschuldige die verzögerte Antwort. Wie herbst bereits erwähnte, ist hier das Netzteil der Übeltäter. Dieses möchte ich Dir gerne austauschen. Bitte sende mir hierfür Deine Kundennummer in einer privaten Nachricht.

               

              Wie das geht, wird Dir hier erklärt: Anleitung für private Nachrichten/Direktnachrichten in unserer Sky Community

               

              Viele Grüße,

              Pauli

              • Re: Receiver stürzt permanent ab
                cyrus076

                Das macht alles kein Spaß mehr. Mein Problem mit den Abstürzen ist immer noch nicht vom Tisch und das ist mehr als ärgerlich. Mittlerweile war ein Techniker von Sky vor Ort und hat alles geprüft. Dabei kam heraus dass mein LNB an der SAT-Schüssel defekt sein sollte. Zur Sicherheit wurde auch mein Receiver getauscht.

                 

                Da es bei dem Wetter in der letzten Zeit schwierig war einen SAT-Techniker auf das Dach zu schicken, hat sich der LNB Austausch etwas in die Länge gezogen. Aber vor ein paar Tagen ist auch dies endlich geschehen. Dabei wurde die Schüssel auch noch mal optimal ausgerichtet und alle Schrauben wurden ebenfalls geprüft. Der Techniker hat auch noch mal das ankommende Signal geprüft und es war alles bestens. Die Bildqualität bzw. der Empfang ist wirklich besser. Leider bringt mir das gar nichts. Mein Receiver stürzt weiterhin jeden Tag, auch gerne mehrmals am Tag ab. Das Bild friert ein und der Ton läuft weiter. Alles wie vorher. Jetzt stellt sich mir die Frage, waren meine ganzen Investitionen vollkommen umsonst? Anscheinend.

                 

                Schließe ich meinen alten Receiver an ist alles in Ordnung und nichts passiert, dann habe ich aber auch keine Sky-Sender weil es ja dieses unnötige Pairing gibt :-( Ich zahle Monat für Monat viel Geld an Sky und hab nichts davon :-( Hat jemand noch eine Idee was ich machen kann? HDMI Kabel habe ich auch schon gewechselt. Den Schrott-Receiver aus dem Fenster zu schmeißen ist die letzte Idee die ich noch habe :-(

                  • Re: Receiver stürzt permanent ab
                    ronneburg

                    Genau das gleiche Problem besteht auch bei mir mehrmals täglich. Nichts geht ... Auch während dem Fernsehn schauen genügt es nur die Lautstärke ändern zu wollen und das Gerät macht nicht mehr ... nur noch Netzstecker ziehen hilft . 

                    Vermutlicherweise wird die Festplatte demnächst dadurch auch ihren Geist aufgeben. Der Fehler tritt mit und ohne Festplatte auf .

                    Von der Satschüssel kommen 90% Signalstärke und 100% Signalqualität.

                    Angeblich soll das Netzteil schuld sein ? Unglaubwürdig ...

                    • Re: Receiver stürzt permanent ab
                      overwatch

                      Der Receiver ist und bleibt Elektroschrott - du kannst ihn nur so lange tauschen lassen bis du ein hinnehmbares Gerät bekommst.

                        • Re: Receiver stürzt permanent ab
                          manfred

                          ....und mein Humax Sky Receiver zeigt 100% Signal Qualität und zwischen 65% bis mal 63% oder auch mal nur 60% Signalstärke an,

                           

                          hänge ich meinen alten Technisat (SD) nun dran hab ich eine Signalstärke u.a. bei ARD von 95% bis 100%, bei den anderen Sendern im Schnitt um die 90%, bzw. 8,9 db Leistung

                           

                          ergo...die Werte die der Sky Receiver vorgaukelt sind nicht echt, hatte meine SAT Schüssel im Herbst mit einem normalen

                          Sat Finder neu ausgerichtet, geht ja am Balkon gut, man muss nicht auf,s Dach und eben mit dem alten Technisat geprüft

                           

                          Sky Technik sagte selbst das die Werte des Humax PDR 3000 nicht stimmen müssen, entscheidend sei ob man auch bei

                          "normalen schlechten Wetter" (Regen, kein Starkregen jetzt) Bild und Ton ohne Störungen hat und dies ist bei mir der Fall.

                           

                          Habe auch schon von Leuten gehört die mit dem Sky Receiver bei einer Signalstärke von 40%! noch Empfang haben

                          Technisat ist eben zig mal besser als der Sky Humax...

                            • Re: Receiver stürzt permanent ab
                              overwatch

                              manfred schrieb:

                              Technisat ist eben zig mal besser als der Sky Humax...

                              Kurz und knapp - ja.

                              • Re: Receiver stürzt permanent ab
                                sonic28

                                Hallo manfred,

                                 

                                du schreibst folgendes:

                                ....und mein Humax Sky Receiver zeigt 100% Signal Qualität und zwischen 65% bis mal 63% oder auch mal nur 60% Signalstärke an,

                                Ist bei mir ähnlich. Ich bekomme beim jetzigen Sky+ Sat-Receiver "Humax PR-HD3000" im Fan-Design mit externer 2 Terrabyte Festplatte auch 100 Prozent bei der Signalqualität, aber nur 68 Prozent bei der Signalstärke.

                                 

                                 

                                Du schreibst auch folgendes:

                                hänge ich meinen alten Technisat (SD) nun dran hab ich eine Signalstärke u.a. bei ARD von 95% bis 100%, bei den anderen Sendern im Schnitt um die 90%, bzw. 8,9 db Leistung

                                Das mag sein. Mein Nachbar im gleichen Haus, der den Sky Sat-Receiver "Pace TDS866NSDX" (Modell ohne Festplatte, wo vorne nur "Sky" (ohne das Plus-Zeichen) draufsteht) hat, kommt damit an seiner Sat-Dose und sogar an meiner Sat-Dose auf die Signalqualität von 100 Prozent und bei Signalstärke ebenfalls auf 100 Prozent. Ich hab sogar mal den Sat-Receiver "Humax PR-HD1000", den ich für PREMIERE und bis Juli 2013 für Sky benutzt habe, angeschlossen an meine Sat-Dose. Dieser Sat-Receiver kommt auf 100 Prozent bei der Signalqualität und sogar auf 88 Prozent bei der Signalstärke.

                                 

                                Als ich im Juli 2013 den Sky+ Sat-Receiver in schwarz mit externer 2 Terrabyte Festplatte bekam, war es ein Sat-Receiver von Pace, der auch 100 Prozent bei der Signalqualität anzeigte. Bei der Signalstärke war es ein erheblich höherer Wert, als die 68 Prozent von meinem jetzigen Sky+ Sat-Receiver "Humax PR-HD3000", den ich einige Wochen / Monate später gegen einen Sky+Sat-Receiver im Fan-Design gewechselt habe. Es wurde dann der Sky+ Sat-Receiver "Humax S HD4" im Fan-Design. Hätte es den Fan-Receiver von dem Verein, den ich wollte, schon im Juli 2013 gegeben, dann hätte ich von Anfang an diesen genommen.

                                 

                                 

                                Du schreibst noch folgendes:

                                Sky Technik sagte selbst das die Werte des Humax PDR 3000 nicht stimmen müssen, entscheidend sei ob man auch bei

                                "normalen schlechten Wetter" (Regen, kein Starkregen jetzt) Bild und Ton ohne Störungen hat und dies ist bei mir der Fall.

                                Das stimmt, denn auch mit solchen Werten, wie ich sie habe, kann das reichen, um wenig bis gar keine Probleme zu haben. O.K.! Seit ich den Austausch-Receiver (Defekttausch) "Humax PR-HD3000" am Dienstag (23. Februar 2016) per DHL bekam, hab ich hier noch kein "normal schlechtes Wetter" gehabt. War bis jetzt immer gutes Wetter. Deswegen kann ich nicht genau sagen, ob das bei meinem jetzigen Sky+ Sat-Reveiver "Humax PR-HD3000" gute Werte sind, wenn ich bei Signalstärke nur auf 68 Prozent komme. Bis zum Austausch hatte ich den Sky+ Sat-Receiver "Humax S HD4" im Fan-Disign mit der externen 2 Terrabyte Festplatte verbunden. Dieser hatte auch 100 Prozent bei der Signalqualität und 68 Prozent bei der Signalstärke. Da es Probleme bei der Darstellung von ein paar Free TV Sendern gab, wurde dieser gegen den Sky+ Sat-Receiver "Humax PR-HD3000" im Fan-Design getauscht.

                                 

                                 

                                Du schreibst auch noch folgendes:

                                Technisat ist eben zig mal besser als der Sky Humax...

                                Da stimme ich dir 100prozentig zu. Die Sky Receiver waren von der Technik her gesehen noch nie toll. Ich persönlich würde dazu sagen, dass es unterste Baumarkt-Ware ist. Da kann man sich auch eine ganz einfache Sat-Anlage aus dem Baumarkt für weit unter 100 € holen und ist damit besser bedient, als bei den Sky Geräten.

                                 

                                Gruß, Sonic28

                          • Re: Receiver stürzt permanent ab
                            manfred

                            sonic 28:

                             

                            ergo....egal welche Werte der Sky Humax zeigt ist schnuppe denn wenn andere Reciever wie bei Dir oder mir deutlich genauere Werte zeigen zeigt dies die Baumarkt "Qualität" der Sky Geräte, fairerweise muss ich allerdings jetzt sagen das ich noch nichts an dem Gerät hatte, er funktioniert bis jetzt einwandfrei ...außer das er die Werte nicht korrekt darstellt.

                            ...hab übrigens eine Technisat Anlage draußen...

                            • Re: Receiver stürzt permanent ab
                              ibemoserer

                              Dies Werte sind nicht übertragbar auf andere Hersteller da es keine Norm dafür gibt.

                               

                               

                              Eine Signalstärke von 90 % kann schon zuviel sein und es kann damit auch Probleme geben

                               

                              Signalqualität sollte möglichst nahe 100 % sein

                              Signalstärke sollte zwischen 65 und 80 % sein.

                               

                              Es kommt wie schon geschrieben auf den Receiver an. Der eine kommt mit 60% Signalstärke zurecht und ein anderer hat da schon Probleme auf manchen Transpondern.

                               

                              Eine gute ( kein Baumarktschrott für 30 Euro) ausreichend große Schüssel ( am besten nicht unter 80 cm) muss optimal eingerichtet sein, gut abgeschirmtes Kabel, sauber angebrachte F-Stecker.

                               

                              Dann sollte es auch mit den Sky Receivern klappen wenn die auch zickiger sind als andere.

                                • Re: Receiver stürzt permanent ab
                                  cyrus076

                                  Das es unter diesen Umständen mit dem Sky Receiver klappen sollte, kann ich nicht bestätigen. Bei mir passt von den möglichen "guten" Werten soweit alles. Auch das Kabel und auch der F-Stecker sind super. Trotzdem habe ich nur Ärger.

                                   

                                  Das Leben könnte so leicht sein wenn es das beschi.... Pairing nicht geben würde. Ich werde mich wieder an Sky wenden müssen, denn so kann es  nicht weitergehen. Warum soll ich für Sky zahlen, wenn ich es nicht nutzen kann.

                                   

                                  Aus meiner Sicht habe ich alle möglichen Störquellen bei mir ausschließen lassen, also was kann es noch großartig sein. Der hier viel beschrieben "Hardwareschrott" ist ja die einzige Konstante in dem Spiel. Wenn der Receiver bei schlechtem Bild nicht einfrieren würden, sondern einfach nur anzeigen würde "Kein Signal", wäre es ja auch schon mal hilfreich. Alles andere ist einfach nur richtig ärgerlich.

                                    • Re: Receiver stürzt permanent ab
                                      herbst

                                      Keine Verbesserung mit dem neuen Netzteil?

                                      • Re: Receiver stürzt permanent ab
                                        ibemoserer

                                        Dein Sky Receiver wurde schon ausgetauscht und der neue hat auch diese Probleme?

                                         

                                        Wenn du dir sicher bist das es nicht an deiner Empfangsanlage lieggt würde ich von Sky verlangen das sie den " vor Ort Service" vorbeischicken. Liegt es nicht an deiner Anlage kostet es dich nichts. Die Anlage wird getestet, du bekommst direkt einen anderen Receiver und wenn der auch nicht geht und der Techniker des Sky vor Ort Services auch nicht weiter weiss dann könntes du von einem Sonderkündigungsrecht gebrauch machen.

                                         

                                        Ich würde das mal probieren.

                                          • Re: Receiver stürzt permanent ab
                                            happywolf

                                            Warum soll man immer den vor Ort Service rufen. Ich hab ein ähnliches Problem. Meine Anlage ist von einem Techniker eingestellt worden. Jeder andere Receiver funktioniert einwandfrei. Sky hat nun mal Schrott Ware und ihre Schrottware hat nun mal Fehler und das weis sky auch ganz genau. Nur sky gibt nie einen Fehler zu. Sky hat doch immer recht.

                                      • Re: Receiver stürzt permanent ab
                                        cyrus076

                                        Danke für die Antworten!

                                         

                                        Den Sky vor Ort Service hatte ich ja schon zu Hause. Der hat ja festgestellt bzw. gesagt, dass mein LNB defekt sei. Danach habe ich den ja austauschen und die Anlage ausrichten lassen. Hat mich alles Geld gekostet. Okay, das Signal ist wirklich besser und ich habe keine Probleme mehr bei schlechten Wetter, von daher hat es ja was gebracht. Aber mit Sky habe ich die gleichen Probleme Der Receiver wurde vom Techniker ja getauscht, aber wie es hier so schön heißt "Schrott" bleibt wohl "Schrott". Wenn ich am WE wieder zu Hause bin werde ich mich an Sky wenden und entweder haben die eine Lösung für mich, oder sollen mich aus dem Vertrag entlassen.

                                         

                                        Sky lief ja bis Ende letztes Jahres super, aber eben über einen anderen Receiver. Einfach zum Ko....