3 Antworten Neueste Antwort am 27.06.2018 15:55 von snape RSS

    Sky anscheinend auf einem sehr hohen Ross unterwegs?

    californiasun86

      So langsam sollte Sky dann auch mal seine Preispolitik überdenken, wenn man eine Strategie verfolgt, die bei so einem Haufen Geld an Abo-Gebühren nicht nachvollziehbar ist.

      Nicht nur des es immer weniger Sender werden (RTL Crime, RTL Passion, RTL Living, demnächst auch Sport1+) fällt jetzt weg (viele sind in den letzten Monaten weg gefallen wie Sport1 US HD, Goldstar TV etc.), sondern nach der Premier League im Fußball (angeblich weil zu wenige es schauen würden), nun auch seit dieser Saison die Formel 1 komplett gestrichen hat. Zudem fällt die Live-Übertragung ab der kommenden Saison ja auch von vielen Spielen in der Champions-League von ausländischen Mannschaften weg. Da benötigt man zusätzlich noch ein DAZN-Abo.

       

      Trotz alledem am Preis festzuhalten ärgert mich als Full-User extrem. Zumal ich durch einen Umzug vor einigen Monaten nur noch über Kabel empfangen kann und dort sehr viele Sky-(auch HD) Programme im Kabelnetz von Vodafone überhaupt nicht mehr empfangen kann, da diese einfach nicht eingespeist werden. (Sky und Vodafone schieben sich da gegenseitig den Schwarzen Peter zu und der Kunde ist der Leidtragende und Dumme). Ich habe also deutlich weniger Leistung zum gleichen Preis. Billiger wird da nix! Das ist schon ein starkes Stück. Da bleibt einem nur übrig zu kündigen. Wenn man Fußball-Bundesliga live schauen möchte und die deutschen Mannschaften in der CL, hat man im Grunde aber keine Wahl. Und das ärgert mich extrem. Warum verhält sich Sky eigentlich so kundenunfreundlich?