2 Antworten Neueste Antwort am 25.06.2018 19:46 von tobi77 RSS

    Sky Q - Sendersuchlauf - Favoriten

    tobi77

      Hallo zusammen,

       

      nach dem Update auf Sky Q sind leider nicht mehr alle vorherigen Sender in der Senderliste vorhanden, daher wollte ich einen nochmaligen Suchlauf starten. Wie ich bereits in den Diskussionen nachverfolgt habe, gibt es aktuell keine Möglichkeit, den Sendersuchlauf manuell zu starten.

       

      Allerdings kann man über Einstellungen - Status - Satellitensignal dieses zurücksetzen. Dann müsste man eigentlich den Suchlauf noch einmal neu anschieben können. Hat dies vielleicht schon jemand durchgeführt und kann berichten, ob das funktioniert hat? Interessant wäre auch zu erfahren, ob mit dem zurücksetzen des Satellitensignals auch die Favoriten oder sonstige Einstellungen verloren gehen.

       

      Danke für Eurer Feedback!

       

      Viele Grüße

        • Re: Sky Q - Sendersuchlauf - Favoriten
          giorgio

          Leider hilft nur der manuelle Sendersuchlauf!

           

          Das selbe Problem mit fehlenden Sendern besteht bei mir auch. Allerdings als Kabelkunde mit Einspeisung über Sat.

           

          Laut Kundenservice, über erweiterte Einstellungen, zurücksetzen und neuen Suchlauf starten. Totaler Quatsch. Ausser gelöschter Festplatte und Favoritenliste, alles beim alten. Favoritenliste wieder neu erstellt.Nur Sender fehlen immer noch.

           

          Das Problem bestand auch schon vor Sky Q, nur konnte man dies schnell über manuellen SL beheben.

           

          Bleibt nur zu hoffen , das endlich der manuelle SL wieder integriert wird.

            • Re: Sky Q - Sendersuchlauf - Favoriten
              tobi77

              Danke für dein Feedback! Dann lass ich von dem zurücksetzen die Finger, nur wieder alles von vorne einrichten für nichts, kann ich mir also sparen. Bleibt tatsächlich nur zu hoffen, dass der manelle Sendersuchlauf irgendwann mal ins Menü aufgenommen wird...ebenso wie der Deep-Standby.
              Ich frag mich schon manchmal, wie man das bei der Programmierung der Software vergessen kann.