9 Antworten Neueste Antwort am 24.06.2018 10:35 von tvspeed RSS

    Massive Probleme mit Vertragsverlängerung -> Hilfe von Mod?

    tvspeed

      Hallo Zusammen,

       

      ich habe versucht ein "Bleib-dabei-Angebot" anzunehmen und hängte jetzt vor der Entscheidung ob ich bevor die 14Tage abgelaufen sind widerrufen muss oder jemand mir doch noch eine verbindliche Aussage geben kann.

       

      Hier eine Zusammenfassung der Hintergründe:

       

      Datum der ersten Kontaktaufnahme und versuchte telefonische Bestellung war am 12.06.2018.

       

      Seit dem 12.06 habe ich viele Male Kontakt aufgenommen und versucht das gewünschte Abonnement zu dem im „Bleib-dabei-Angebot“ angegebenen Preis (29,99 komplett Abo inklusive HD + bis zu 10 Euro für Sky Q) zu erhalten.

       

      Beim zweiten Versuch am 18.6 über den Sky-Chat stellte sich raus, dass „Sky Q“ seitens Sky vergessen wurde, obwohl klar der Wunsch dazu signalisiert wurde und sogar Fragen zum Receivertausch bzw. Versand besprochen wurden.

      Es wurde mir angeboten das fehlende „Sky Q“ für einen neuen Gesamtpreis von 32,99 zu buchen. Dieses Angebot erschien mir gut und ich habe zugestimmt. Auch diesmal wurden Fragen zum Receivertausch und Versand besprochen. Ich lies mir ausdrücklich den Preis und den Umfang bestätigen (Sky komplett mit HD und Sky Q)

       

      Nachdem ich bis zum 22.6 immer noch keinen Receiver erhalten habe. „Sky Q“ aber über Apple TV funktioniert, habe ich bei der Hotline nachgefragt. Mir wurde mitgeteilt, dass wohl vergessen wurde den Receiver zu verschicken er aber jetzt im System für den Versand eingetragen ist. Auf meine ausdrückliche Nachfrage ob sich etwas an den Vertragsdetails ändert wurde dies verneint.

       

      Beim anschließenden Blick ins Kundenportal wurden aus den vorherigen 32,99 jetzt jedoch 42,99.

       

      Nach weiteren frustrierenden Anrufen in denen meine Frage wie aus 29,99 + maximal 10 = 42,99 werden kann. Und warum das Angebot vom 18.6 (32,99) ohne meine Zustimmung erhöht wurde, kam im x-ten Anlauf schließlich nur die Aussage das jetzt 39,99 richtig sei.

       

      Mit dem Erfolg das jetzt in meiner Mein-Sky-App in der Kontoübersicht 113,99 pro Monat stehen was jeglicher Grundlage entbehrt!

       

      Ich bin ehrlich gesagt doch etwas entnervt, jede Kontaktaufnahme hat den Preis verändert ohne je einen Auftrag nach dem 18.6 erteilt zu haben. Selbst den 39,99 habe ich bisher nicht zugestimmt.

       

      Des Weiteren habe ich bis heute weder Sky-Q-Receiver noch Vertrags- bzw. Auftragsbestätigung erhalten. Und kann daher nicht ersehen was in Zukunft abgebucht wird.

       

      Da bald 2 Wochen seit der ersten Kontaktaufnahme vorbei sind und ich ungern meinem Geld hinterherlaufen möchte, denke ich stark über einen Widerruf nach.

       

      Eigentlich dürfte gesetzlich diese Frist zwar erst nach Erhalt der schriftlichen Bestätigung laufen aber so wirklich drauf verlassen will ich mich nicht!

       

      Ich bräuchte bis spätestens Montag eine verbindliche Vertragszusage sonst bleibt mir wohl nur der Widerruf!

       

      Und als kleine Hilfestellung 113,99 entspricht nicht gerade der Zahl die aufgeführt sein sollte.

       

      Anscheinend sind Angebote die gemacht werden, angenommen und sogar im System eintragen sind seitens Sky nicht bindend, siehe die 32,99 vom 18.6 bis 22.6. In diesem Zeitraum war auch „Sky Q“ über Apple TV möglich. Vorher nicht.

       

      Ich frage mich warum ich als Kunde schriftlich Verträgen widersprechen muss die Sky ohne meine Zustimmung (weder schriftlich noch mündlich) verändert!

       

      Ich entschuldige mich nochmal für den „Wall of Text“ aber ehrlich gesagt ist das hier meine letzte Hoffnung.