26 Antworten Neueste Antwort am 22.06.2018 14:08 von manfred RSS

    Wer ist bereit für Werbung zu bezahlen?

    sunnie67890

      Hallo,

      wollte mir gestern einen Film per Sky Q on Demand anschauen.

      Ich konnte es kaum glauben,aber der Film startete erst nach drei Werbevideos.

      Habe mich für Sky entschieden weil die Werbung bei den Privatsendern nicht mehr erträglich ist.Ein Film mit 1,5 Stunden bei den Privatsendern dauert mit Werbung ca 2,25 Stunden.

      Wer hat soviel Zeit sich diesen Mist anzusehen?

      Ich zahle für einen PAY-TV Sender und da habe ich auch das Recht auf werbefreies Fernsehen denke ich.

      Sollte das nicht besser werden, bin ich weg von Sky.

      Gibt ja noch günstige Streaming-Alternativen ohne Werbung.

      Das neue Sky Q ist momentan auch für die Tonne!!

      Wenn Sky nur noch durch Werbeeinnahmen überleben kann,dann läuft irgend etwas schief.

        • Re: Wer ist bereit für Werbung zu bezahlen?
          garffield

          Und...nach den 3en läufts doch werbefrei...

           

          "Besser" wird's sicherlich nicht werden daher...tschaui... 

            • Re: Wer ist bereit für Werbung zu bezahlen?
              sunnie67890

              Da hast du auch recht

              Bei Serien wird der Abstand zur nächsten Werbung schon kürzer

              Habe halt das Gefühl das Werbung bei Sky verstärkt gezeigt wird.

              War vor einigen Jahren nicht so schlimm wie jetzt.

              Wenn die Werbung mal überhand nimmt können sie Sky kostenlos anbieten, da alle Unterhaltskosten abgedeckt werden,siehe Privatsender

                • Re: Wer ist bereit für Werbung zu bezahlen?
                  berlin69er

                  sunnie67890 schrieb:

                   

                   

                  Habe halt das Gefühl das Werbung bei Sky verstärkt gezeigt wird.

                  War vor einigen Jahren nicht so schlimm wie jetzt.

                  Wenn die Werbung mal überhand nimmt können sie Sky kostenlos anbieten, da alle Unterhaltskosten abgedeckt werden,siehe Privatsender

                   

                   

                  Ja, die Werbung ist mehr geworden und wird mit Sicherheit noch mehr werden. Ich denke, es wird sicher auch nicht mehr lange dauern, bis es Unterbrecherwerbung bei Film Sendern gibt.

                  Mit den Rabatt Abos lassen sich ein Wasserkopf wie die Sky Verwaltung und die exorbitanten  Fußball Rechte nicht mehr refinanzieren, ohne das was vom Gewinn abgeht. Deshalb versucht man den Bogen immer etwas mehr zu spannen.

                  Jetzt kann jeder für sich überlegen, wo liegt seine persönliche Schmerzgrenze.

                  Meine ist zugegeben noch nicht erreicht, auch wenn es mich schon lange stört. Vollpreis würde ich dafür definitiv nicht bezahlen!

              • Re: Wer ist bereit für Werbung zu bezahlen?
                serriozz

                Die Werbung auf SKY Q on Demand dauert niemals länger als 1 Minute.

                Deine Angaben finde ich schon sehr übertrieben mit 2 1/2 stunden (aufgerundet).

                 

                Mich persönlich stört das nicht mit einer kleinen Werbung solange sie nicht so derbe anhalten wie bei RTL oder Pro7.

                Seit neusten findest du überall etwas davon egal wo hinsiehst oder auf welche Internet Seiten du gehst.

                • Re: Wer ist bereit für Werbung zu bezahlen?
                  onzlaught

                  sunnie67890 schrieb:

                  ...

                  Ich zahle für einen PAY-TV Sender und da habe ich auch das Recht auf werbefreies Fernsehen denke ich.

                  Sollte das nicht besser werden, bin ich weg von Sky.

                  ...

                  Das wird schlimmer, verlass Dich drauf.

                   

                  Es gibt einen riesen Unterschied zwischen

                  "werbefrei" und "ohne Werbeunterbrechung"

                  selbst eine L-Werbung stellt keine Unterbrechung dar.

                  • Re: Wer ist bereit für Werbung zu bezahlen?
                    Didi Duster

                    Die Werbung wird in allen Sky Bereichen eher noch zunehmen zwecks Refinanzierung von Lizenzen und rabattierten Abos!

                    Ob man dafür bereit ist zu bezahlen, dass musst jeder für sich selbst entscheiden. Meine Schmerzgrenze kenne ich in dieser Angelegenheit und werde mir nach Ablauf meines Abos genau ansehen, ob sich eine weitere Verlängerung lohnen wird!

                    • Re: Wer ist bereit für Werbung zu bezahlen?
                      derflip

                      Hallo sunnie67890,

                       

                      bei den Privaten Sendern in HD hat man die Wahl zu sagen ich will oder ich will nicht. Bei Sky ist das etwas schwieriger. Viele Kunden nehmen die Rabatte mit, die ja unter anderem über Werbung refinanziert werden. Die Kunden mit Vollpreis, die letztlich trotzdem die gleiche Werbung sehen, müssen sich letztlich fragen ob Sie trotz Werbung weiterhin Vollpreis zahlen wollen, oder lieber kündigen um dann ein Rabatt Angebot anzunehmen.

                        • Re: Wer ist bereit für Werbung zu bezahlen?
                          sunnie67890

                          Da liegt das große Problem,Rabattkunden und Vollpreiszahler

                          Ich selber habe ein Rabattangebot angenommen.

                          Den Vollpreis hätte ich nie bezahlt, für das was Sky liefert.

                          Sky sollte sich mehr um ihre Bestandskunden kümmern und denen ein dauerhaftes vertretbares Angebot machen.

                          Kündigungen würden so um einiges weniger.

                          Werbung könnte reduziert werden wenn auf extreme Rabattaktionen verzichtet wird.

                          Ein fairer Preis für alle ,das sollte umgesetzt werden

                        • Re: Wer ist bereit für Werbung zu bezahlen?
                          nightmare08

                          Ich habe mir Premiere (SKY) zugelegt, wegen der Bundesliga und den Filmen bzw. Serien und nicht weil mich die Werbung der Privaten genervt hat  
                          Ich nehme allerdings Werbung gar nicht mehr wahr, d.h. sobald welche kommt, wird die "Stumm-Taste" gedrückt und einfach nicht weiter beachtet.

                          Bei den Privaten nehme ich Filme nur noch nachts auf und "spule" vor (falls überhaupt welche drin ist, denn bei RTL2 oder Tele5 sind die Filme oft nachts "werbefrei")

                           

                          Natürlich fällt es langjährigen Kunden schon auf, wie es mit der Werbung hier überhand genommen hat und auch extrem hohle Sachen wie "Programmhinweise in einen Abspann" zu bringen oder mittlerweile sogar auf SKY1 die Folge einer Serie 2 x zu unterbrechen (Patrick Melrose). Gleiche Kasperei wie bei den "Privaten", zwischen Sendungen oft nur ein oder zwei Werbespots, aber mitten rein dann Vollgas.
                          Wie gesagt, ich "schütze" mich vor diesem Kram und drück die "Stumm-Taste" oder zappe, denn als "TV-Junkie" ahnt man schon wie lange die Werbung läuft 

                           

                          Kündigen werde ich nicht, weil in einen Abspann "gelabert" oder Werbung gezeigt, denn das ist nun mal der Preis, wenn man "billiger" TV kucken will, ich habe da andere Kündigungs-Gründe bzw. Gründe SKY dann zu verlassen

                            • Re: Wer ist bereit für Werbung zu bezahlen?
                              sunnie67890

                              Sky muss trotzdem aufpassen es nicht mit Werbung zu übertreiben.

                              Es ist nun mal ein großer Störfaktor.

                              Ich zahle für zwei große Streaming Anbieter ca 15 Euro im Monat,geteilt noch weniger.

                              Die meisten Filme und Serien wo aktuell  bei Sky laufen sehe ich dort nach wenigen Monaten auch.

                              Das kann man abwarten denke ich.

                              Notfalls leihe ich mir dort einen aktuellen Film.

                                • Re: Wer ist bereit für Werbung zu bezahlen?
                                  nightmare08

                                  Die Verantwortlichen von SKY sollte bei vielen Dingen aufpassen, denn sonst fahren sie ihr Unternehmen endgültig an die Wand.   Mit 5,2 Millionen "prahlen" bzw werben und es eher ignorieren, wie unzufriedener die Kundschaft wird, scheint nicht der richtige Weg.
                                  Fakt ist doch, seit Jahren wird "reduziert" oder gestrichen, d.h. Bundesliga, CL, EL, Formel 1, "Fremdanbieter" (Pro Sieben Fun, Kabel 1 Classic, AXN etc.) , Premier League, US-Sport, nun "Sport 1+HD", etc. sowie das einige "Blockbuster" bei SKY überhaupt nicht laufen, was muss SKY da an Geld eingespart haben und trotzdem wird die Werbung mehr? Das klingt doch nach völliger Misswirtschaft.
                                  Soll eine Mogelpackung wie "Sky Family" oder "Sky Art" oder jetzt "Spiegel Wissen", sowie "X-Factor" oder Kochshows oder Handball DAS alles irgendwie auffangen oder "reizen" dass man SKY Kunde wird? Zahlen liest man eh wie man sie haben will, aber mit 5,2 Millionen Kunden zu prahlen, wo jede und jeder verfolgen kann, wie die Stimmung ist, ist schon nahezu peinlich.

                                   

                                  Klar gibt es "genügsame" Kunden und es ist schön, wenn die zufrieden sind (bzw. alles schlucken was ihnen vorgesetzt wird) und nichts vermissen was gestrichen wird, aber 5,2 Millionen sind das bestimmt nicht.

                                   

                                  Richtig, wem es egal ist, wann er einen Film oder Serie sieht, kann da wirklich entspannt sein. Ist auch irgendwie amüsant, da wird mit geworben das "American Gods" zum ersten Mal im TV läuft (RTL CRIME) und die Serie aber auch schon fast ein Jahr auf dem Markt als BR oder DVD zu kaufen ist
                                  Im Prinzip ist es so, SKY ist nicht mehr "lebenswichtig" d.h. jede und jeder kann nach Alternativen suchen oder halt entscheiden, wie erträglich alles noch ist. Wenn SKY in meiner Existenz Geschichte ist, dann steigt halt wieder meine BR-Sammlung und ich bin schon super damit klar gekommen, dass ich weniger BL-Spiele zur Verfügung habe, d.h. irgendwann kommt es mir auf die anderen Spiele auch nicht mehr an

                              • Re: Wer ist bereit für Werbung zu bezahlen?
                                ralfbecke

                                Hallo,

                                Warum wird hier eigentlich immer das mit Sky Q betont? Soweit ich mich erinnern kann, war das mit der Werbung bei Sky On Demand schon immer so, auch vor dem Update. Aber ich habe das Gefühl, das einige Leute einfach nur feinfühliger geworden sind und jetzt Alles in Sky Q reininterpretieren.

                                 

                                Gruß Ralf

                                • Re: Wer ist bereit für Werbung zu bezahlen?
                                  onzlaught

                                  Ich habe die Tage von Sky eine Email erhalten,

                                  man möchte die Werbung noch weiter verbessern und

                                  mir deshalb Adsmart vorstellen.

                                   

                                  Gucke ich mir aber erst am WE genauer an und sage dann nein.

                                  • Re: Wer ist bereit für Werbung zu bezahlen?
                                    herbst

                                    TVD 3/17: Und ganz wichtig: Bei Sky werden auch in Zukunft zu 100 Prozent keine Filme unterbrochen.