3 Antworten Neueste Antwort am 20.06.2018 12:07 von upton 46 RSS

    Unzufrieden mit SkyQ

    hj77

      Hallo Leute,

      habe seit letztem Mittwoch den Sky Q Receiver und bin nach vielen Jahren mit dem Sky+ jetzt sehr enttäuscht und habe einige Fragen bzw. Anmerkungen:

      Die Festplatte ist immer noch sehr laut bzw. die Laufgeräusche der HDD werden durch das Gehäuse sehr ungünstig verstärkt. Bei Betrieb an einem Verlängerungskabel mit der HDD außerhalb des Gehäuses ist es viel leiser. Schade, dass Sky so wenig Wert auf Qualität bei der Entwicklung gelegt hat.

      Viele Features sind schlecht oder fehlen:

      - Zeitlupenfunktion ist entfallen (gerade bei Sport oft nützlich)

      - Die Menüführung ist mehr als umständlich. Statt wie früher mit separaten Knöpfen für z.B. Guide oder Einstellungen muss man nun jedes Mal durch das HomeMenü blättern. Nervt ohne Ende. Vor allem das direkte Aufrufen der Favoriten sollte möglich sein, dafür habe ich sie ja angelegt. Ärgere mich jedes Mal, wenn ich ins Menü muss. Vor allem die Einstellungen sind ganz unten und schlecht zu erreichen.

      - Im Einstellungsmenü fehlen mehr Optionen, z.B. transparente Einblendungen, Audio- oder Bild-Optionen, Aufnahmeoptionen wie bei Sky+

      - Und was die Auflösung angeht, fehlt mir zwingend die Option, die Programme mit Ihrer nativen Auflösung auszugeben. Ich habe einen 4k-TV, aber ich möchte nicht, dass HD-Sendungen vom Sky-Receiver skaliert werden, das macht mein TV besser. Wenn ich aber 2160 als maximale Auflösung festlege, weil ich zB. z.Zt. auch WM in 4k schauen will, wird alles in 4k ausgegeben. Gleiches gilt dann für das „tolle“ Sky-HD, welches ja immer noch nur 1080i ist, dann aber immer auf 1080p50 skaliert wird. Auch hier möchte ich die Skalierung vom TV.

      - Des weiteren landet man bei den Favoriten immer auf Platz 1 statt dem aktuellen Sender. Leute, wer hat das konzipiert und was wurde dabei getrunken?

      - Bei Time-Shift konnte man früher sehr genau sehen, bei welcher Zeit man aktuell ist (dünner Strich im Zeitbalken mit sekundengenauer Zeit). Jetzt sieht man nur noch den vollkommen unnötigen Punkt mit Wiedergabe- und Pause-Symbol und hat keine Info mehr wie weit man zurück ist.

      - Auch die Position des Infobereichs ist nervig. Früher schmal am oberen Bildrand verdeckt er jetzt das untere Drittel. Ich wünsche mir, dass ich im Menü einstellen kann, ob der Balken oben oder unten sitzt und für welche Zeitspanne die Einblendung bleibt.

      - Früher hatte man mit Druck auf Info alle relevanten Filminfos. Nun muss ich 2x Info drücken und dann noch zu Beschreibung wechseln. Leute, geht´s noch?

      - Generell sollten, wie früher, wesentlich mehr Einstellmöglichkeiten im Menü vorhanden sein. Weniger ist nicht immer mehr!

      - Beim alten Sky+ waren Senderinfos bei den privaten Sendern RTL etc. zu allen Sendungen verfügbar (auch auf den HD-Kanälen). Nun erscheint dort überall, diese seien aus lizenzrechtlichen Gründen nicht verfügbar! Ernsthaft? Und wieso ging es bei Sky+ und jetzt nicht mehr?

       

      Bin ich der Einzige, den hier einiges stört? Ist Sky sich bewusst, wie viel hier verschlimmbessert wurde und sind Änderungen geplant?

        • Re: Unzufrieden mit SkyQ
          jimgordon

          Ja, Du biste der einzige Kunde, der mit Sky Q unzufrieden ist.

           

          Schau dich einfach mal hier im Forum um

          • Re: Unzufrieden mit SkyQ
            gun.r

            Forum lesen !!!

            Nein es stört alle !

            Frag Sky doch einfach mal nach Updates

            • Re: Unzufrieden mit SkyQ
              upton 46

              Du bist wahrlich nicht der Einzige.

              Ich bin überzeugt, dass SKY weiss, dass sie mit Q(uatsch) totalen Mist produziert haben, aber, auch davon bin ich überzeugt, es ist ihnen vollkommen egal. Davon zeugen die spärlichen Antworten der Sky&Friends MA, die ansonsten einen guten Job machen.

              Ich fürchte schon den Tag der Ankündigung meines updates auf Q. Hoffentlich nicht vor Ende August.

              Leider bin ich bis Oktober 2019 an den Mist (sorry) gebunden. Ein Sonderkündigungsrecht gibt's nicht. Oder ?????

              MfG