6 Antworten Neueste Antwort am 06.06.2018 17:32 von Benjamin M. RSS

    SKY Q - ohne Zustimmung upgedatet und Receiver geschickt

    nikosch37

      hallo,

      anbei eine sachverhaltsdarstellung (per mail an sky gesandt) wie der ablauf der letzten 14 tage zwischen mir bzw. meinem mann und sky verlaufen ist.

       

       

      Sehr geehrte Damen und Herren, 

       

      erneut muss ich mich an Sie bezüglich einer nicht georderten Bestellung von "SKY Q" wenden. 

       

      Zum Sachverhalt: 

       

      Kontaktaufnahme von uns (telefonisch) Mitte Mai bezüglich Informationen über das neue Sky Q. In diesem Gespräch wurde von einer Mitarbeiterin von SKY mitgeteilt, dass ein E-Mail an uns erfolgen würde, in welchem alle weiteren Informationen bezüglich des neuen Produktes angegeben sind. Danach könnte er selbst entscheiden - via Antwort-Email mit JA oder NEIN - ob eine Bestellung des neuen Produktes erfolgen soll. 

       

      Dieses Informationsmail haben wir jedoch nie erhalten. 

       

      Sehr wohl wurde aber am 24.5.2018 von SKY ein Bestätigungsmail versendet, worin der Abschluss von dem neuen Produkt SKY Q bestätigt wurde. Obwohl niemals eine Bestellung von unserfolgte, weder telefonisch noch schriftlich. 

       

      Bereits am nächsten Tag wurde von uns eine Mail an SKY übermittelt, in welchem ein sofortiger Rücktritt bzw. eine Sachverhaltsdarstellung beschrieben wurde. 

       

      Dieses E-Mail wurde von SKY bis heute nur mit einem automatischen NOREPLY-Mail beantwortet. Ein manuelle geschriebenes Mail bzw. ein Anruf erfolgte seitens SKY nicht. 

       

      Am darauffolgenden Tag wurde auch der NIE bestellte neue Receiver von SKY mittels Paketdienst an uns übermittelt. Dieser wurde jedoch von uns nicht angenommen und somit wieder zurück an Sie gesandt. 

       

      Danach haben wir erneut einen Anruf bei Ihnen getätigt, und den Sachverhalt abermals geschildert. Erneut hat er um einen informativen Rückruf hinsichtlich des Produktes SKY Q ersucht. Wider Erwarten hat sich bis heute niemand gemeldet. 

       

      Mit gestrigem Tag, 4.6.2018 wurde erneut ein SKY Receiver an uns von Ihnen mittels Paketdienst geliefert. Erneut haben wir diesen nicht angenommen, da keine Bestellung von unserer Seite erfolgte. 

       

      Erneut haben wir bei Ihrem Kundendienst angerufen, wo ihm dann mitgeteilt wurde, dass dieses Monat sehr wohl eine höhere Abbuchung als gewohnt erfolgen wird, da ja SKY Q bestellt wurde. Nachdem wir zum wiederholten Male den Sachverhalt dargelegt haben, meinte der Servicemitarbeiter nur lapidar, dass der zuviel abgebuchte Betrag ja dann eh irgendwann wieder gutgeschrieben wird. Also warum das Drama ???!!! 

       

        

       

      Bleibt mir nur zusagen, dass die Art des Kundenservices in diesem Fall mehr als fragwürdig ist, und wir seit 25.5.2018 auf eine schriftliche oder telefonische Antwort Ihrerseits warten. 

       

      Wann gedenken Sie eigentlich dies zu tun ? Und wie begründen Sie diese Art von Kundenservice ? Und warum versuchen Sie bereits das 2. Mal uns einen nicht bestellten Receiver und ein nicht bestelltes Paket anzudrehen ?? 

       

      Wollen Sie uns weiterhin als gut zahlenden Kunden behalten ? Was gedenken Sie als "Wiedergutmachung" anzubieten ? 

       

      Ich merke mir für Ihr Antwortschreiben den 19.6.2018 vor. Ich denke innerhalb von 2 Wochen sollten Sie im Stande sein eine für mich zufriedenstellende Antwort zu tätigen. 

       

      Des weiteren erwarte ich mir die korrekte Abbuchung von dem Ihnen bekannten Konto und keinen Cent mehr. 

       

      Grüße 

       

       

      Ich bitte um Einschaltung eines Moderators bezüglich des oa. Sachverhaltes.

       

      Vielen Dank