0 Antworten Neueste Antwort am 05.06.2018 14:34 von michl.n RSS

    Sky Q Tonformat Handshake funktioniert nach Update nicht mehr

    michl.n

      Hallo Zusammen,

       

      ich habe mittlerweile das Q Update bekommen und habe ein Problem:

       

      Mein Q Receiver ist per HDMI an meinem AV-Reciever Pioneer VSX 921k angeschlossen und von dort logischerweise per HDMI an meinem TV Panasonic TX-L37V20E aus 2010 angeschlossen.

       

      der Reciever gab bzw gibt immer ganz brav, auch wenn er ausgeschalten ist, Ton und Bildsignale weiter an den TV.
      Schalte ich den Receiver ein, übernimmt er das Tonsignal und gibt es dann 5.1. aus.
      Auch wenn DD5.1 ausgewählt war gab er es an den TV weiter und da kam es halt 2.1 durch die internen Lautsprecher raus.

       

      Nun habe ich das Problem dass am Q ein festes Tonformat eingestellt ist - Entweder Stereo oder DD oder DD+.
      1. Standard Stereo: AVR ist aus - TV Ton läuft
      2. DD oder DD+: AVR ist aus - TV kommt kein Ton raus
      3. DD oder DD+: AVR an - Ton über AVR

       

      1 und 3 ist ja gut, aber so wie ich das jetzt sehe müsste ich, wenn ich einen Film über den AVR in DD an"hören" möchte, immer erst das Tonormat tief in den Einstellungen umschalten muss. Will ich dann zurück am TV was Hören muss ich zurück auf Stereo schalten und dann den TV ausschalten, warten und wieder einschalten.

       

      dass ich ja nicht mehr einfach so das Tonformat ändern kann ist das jetzt irgendwie richtig bescheiden.

       

      Lösung wäre vlt den Sky Receiver direkt per HDMI am TV Anzuschließen und per Toslink am AVR - worauf ich aber ehrlich gesagt grad wirklich keine Lust habe.
      ARC vom TV auf den AVR funktioniert zwar, allerdings nur in Stereo...

       

      ich habe das ganze schon im HiFi-Forum gepostet und bekam eben da als Antwort

       

       

       

      Das ist ein Bug.

      Bei HDMI findet bei jeder Neuverbindung ein Handshake statt, in dem die Geräte ihre jeweiligen Fähigkeiten austauschen und sich dann auf den größten gemeinsammen Nenner einigen.

       

      Ist z.B. die Tonausgabe des Quellgeräts auf DD gestellt, das Zielgerät kann aer kein DD, so teilt das Zielgerät dem Quellgerät mit "ich kann kein DD sondern nur PCM". Dann schaltet das Quellgerät automatisch auf PCM um.

       

      Dieser HDMI-Handshake scheint nach dem Q-Update nicht mehr richtig zu funktionieren -> Bug -> Meldung an Sky.

       

       

       

       

      kann mir jemand aus meiner Misere helfen oder gehört das zu dem gemacht nach meinen Wünschen?