8 Antworten Neueste Antwort am 14.06.2018 16:42 von ralfbecke RSS

    Sky Q mit mehreren Sky Q tauglichen Sky Receivern betreiben

    kuckuk

      Hallo,

      ich habe zur Zeit das " Volle Paket " mit Zweitkarte von Sky.

      Derzeit spiele ich mit dem Gedanken alles auf Sky Q ( Volles Paket ) umzustellen.

      Die Sache mit den 3 möglichen TV`s via Sky Q App ist mir bekannt, möchte ich aber nicht, da ich meine Favoriten, wie beim alten Sky Receiver selbst anordnen und die Programme dementsprechend einfach aufrufen möchte. Egal ob öffentlich rechtliche oder Sky Sender.

       

      Daher möchte ich zu dem dann gelieferten Sky Q Receiver noch zwei weitere Receiver

      ( Sky+ Pro 4K UHD-Receiver Ultra HD Humax ESD-160C ) betreiben.


      Dazu habe ich ein paar Fragen, die ich im Netz noch nicht eindeutig klären konnte.

      1. Kann ich privat gekaufte Receiver diesen Typs überhaupt im Sky Q System betreiben ?

      2. Wenn ja, kann ich diese Receiver, durch Eingabe meiner Sky Q Anmeldedaten einrichten / einbinden?


      Das wäre für mich die optimale Lösung, denn dann entfällt die umständliche Ansteuerung der einzelnen Programme über die HOME Seite.


      Ich bedanke mich bereits jetzt für eine kompetente Antwort.


      Gruß Bernd

        • Re: Sky Q mit mehreren Sky Q tauglichen Sky Receivern betreiben
          fußball-fan

          du kannst aus deiner Zweitkarte Multiscreen machen, bei der Umstellung zahlst du einmalig 149 Euro für das Zweitgerät+12,90 Euro Versand ohne weiteren Kosten, die bisherigen Kosten der Zweitkarte entfallen dann.

           

          Privat erworbene Geräte können nicht bedient werden und diese bucht Sky dir auch nicht ein, da es sich immer um mietfreie Leihgeräte handelt und du quasi Hellerware  erworben hast.

            • Re: Sky Q mit mehreren Sky Q tauglichen Sky Receivern betreiben
              kuckuk

              Hallo Fußball-fan,

              danke für Deine schnelle Antwort.

              Aber:

              Das mit der Umstellung der alten Zweitkarte ist mir neu. Überall wird geschrieben, dass diese dann nicht mehr benötigt und auch mit der Umstellung auf Sky Q deaktiviert ist.

              Und klar fällt die Zweitkartengebühr damit weg,

              Ich möchte aber alle 3 Möglichkeiten ( 3 x TV + 2 x Sky Go ) für Tv`s nutzen können. Mit Deinem Vorschlag wären das aber erst mal nur 2 Geräte.

              Das mit der Hehlerware sehe ich auch nicht so!

              Hat doch Sky die letzten 2 Jahre fast wöchentlich Werbemails verschickt und darin den neunen UHD fähigen Receiver  Sky+ Pro

              mit 1 TB Festplatte, zum Preis von 99.-- € zum Kauf angeboten. Ich schätze mal, dass dabei hundertausende Geräte an den Mann gebracht wurden. Käufer, die in der Folgezeit ihr Abo gekündigt haben, bieten nun diese eigenen Receiver zum Verkauf an.

              Da kann man nicht grundsätzlich von Hehlerware sprechen!

              Und in einem Beitrag in einem Sky Forum hatte ich gelesen, dass diese eigenen Receiver durch Eingabe der Zugangsdaten für den Hauptreceiver in das Netz eingebuden werden können.


              Hat noch jemand eine Meinung oder Erfahrung dazu ??

              Ps. Schade, dass sich die Sky Service Leute dazu nirgens klar äußern.

              Gruß Bernd

                • Re: Sky Q mit mehreren Sky Q tauglichen Sky Receivern betreiben
                  fußball-fan

                  du kannst maximal 2 Receiver nutzen, der 3 Big TV ist immer über eine App, entweder Samsung TV ab 2015 mit der SkyQ App oder Apple TV mit der Sky Q App. Ansonsten kannst du noch 2 mobile Geräte gleichzeitig nutzen. Sky hat noch nie Geräte zum Kauf angeboten, wenn du eine Gebühr bezahlen musst, nennt diese sich Logistikpauschale, das Gerät bleibt aber Eigentum von Sky. Derjenige der dir das Gerät weiter verkauft hat, bekommt es früher oder später auch berechnet.

                  • Re: Sky Q mit mehreren Sky Q tauglichen Sky Receivern betreiben
                    onzlaught

                    Ob Hehlerware oder nicht ist irrelevant,

                    Sky schaltet solche Geräte nicht frei!

                     

                    Frage an Leute mit den Q Receiver:

                    Gibt es irgend wo während der Erstinstallation oder in den Menüs

                    irgendwo die Möglichkeit irgendwelche Zugangsdaten einzugeben?

                    mMn werden Karten- und Receiverdaten bei Sky in den Kundendaten hinterlegt und die

                    Zugriffsrechte dort geklärt.

                      • Re: Sky Q mit mehreren Sky Q tauglichen Sky Receivern betreiben
                        kuckuk

                        Die Zweitkarte für Sky Q bekommst Du nur wenn Du den neuen Sky Q Receiver bekommst!

                        Oder die Karte wird gegen die alte Sky Zweitkarte ausgetauscht.

                        Einstellungen zur Übernahme der Daten des Erstreceivers in den Zweitreceiver gibt es nicht. Erfolgt ausschließlich über die Freischaltung, wenn der Erst- und Zweitreceiver angeschlossen und eingerichtet ist.

                        Ist die Freischaltung der Karte während der Installation noch nicht erfolgt, so war es bei meinen beiden Receivern, muss ein bestimmter Kanal von Sky aufgerufen werden. Dann kann es bis zu 45 min dauern, bis die Freischaltung erfolgt ist.

                        Bei mir gings bei Beiden etwas nach 7 -9 min.

                        Danach laufen beide mit dem voll gebuchten Programmvolumen.

                        Die Karten können aber nicht ausgetauscht werden, da sie auf den jeweiligen Receiver gebunden sind.

                        Ich bin bis jetzt sehr zufrieden.

                        Etwas Umgewöhnung in der Bedienung ist schon erforderlich, hält sich aber im Rahmen.

                        Aber nochmal!!!

                        Wenn der Receiver nicht über Sky bezogen wurde, gibt es keine Freischaltung.

                        • Re: Sky Q mit mehreren Sky Q tauglichen Sky Receivern betreiben
                          ralfbecke

                          Hallo onzlaught,

                          Nein die gibt es nicht, daher wird ja auch beim zweiten Receiver immer eine zweite Karte benötigt, auch wenn diese jetzt nicht mehr Zweitkarte heißt.

                          Mit Zugangsdaten arbeiten derzeit ausschließlich die Sky Q Apps und Sky Go.

                          Wie das dann beim Sky Mini geregelt wird kann man jetzt noch nicht sagen, entweder auch mit Zugangsdaten oder direktem Pairing mit dem Hauptreceiver im gleichen Netzwerk.

                          Das heißt, so wie von Dir vermutet ist das richtig.

                           

                          Gruß Ralf