9 Antworten Neueste Antwort am 09.12.2015 23:35 von herbi100 RSS

    KUNDENMOBBING?l

    goesserman

      Chronologie eines vorfalles der schon an kundenmobbing grenzt

      t !

      am 05. 11.2015 konnte ich kein sky on demand empfangen und auch auf mein kundenkonto auf sky.at konnte ich mich nicht einloggen;

      um diese Probleme zu bereinigen, half mir ein mod von dieser seite;  um   mir zugang zu ermöglichen, legte sie eine neue kundennummer für mich an( damit ich mich wieder einloggen kann..brachte aber nichts); nach einer Woche wurde meine Probleme gelöst und ich konnte wieder alles empfangen und auch auf mein seit 1984 bestehendes Konto zugreifen) und die mod bat mich meine Produkte betreffend der neu angelegten kundenummer zu kündigen... da war ich etwas verärgert, weil ich ja nichts getan habe um diese kundenummer zu erhalten, aber man will ja nicht so sein, deshalb kündigte ich per fax am 12.11. alle Produkte der neuen kundennummer( angelegt wurde sky Entertainment); des weiteren schrieb ich der mod, das ich nicht gewillt bin zusätzliche kosten zu übernehmen (heute abzug von euro 7,31 !!!!!) und der vertrag läuft auch weiter;

      aber nicht mein bestehender vertrag.. da wurde meine Kündigung angenommen (nie gekündigt meinerseits) und als kündigungsdatum der 30.11.2016 genannt ;heute habe ich von sky einen Brief bekommen ich solle meine Receiver und karten zurückschicken ansonsten werden sie Schadenersatz verlangen

      bin vollzahler, mit zweitkarte und zahle  fast 90 euro für die dienste von sky und fühle mich wirklich gemobbt und bin stark frustriert; in meinem ganzen leben wurde ich noch nie von einer Firma so behandelt wie von sky;

      entweder sind die Mitarbeiter nicht ordentlich geschult oder der kunde ist dieser Firma gänzlich egal;