0 Antworten Neueste Antwort am 27.05.2018 10:10 von sportloulou RSS

    Meine Erfahrungen zu Rückholangeboten bzw. Vertragsverlängerung

    sportloulou

      Hallo liebe Community!

       

      Es ist schade, dass ich meinen ersten Beitrag mit einem negativen Erlebnis beginnen muss. Bezüglich meiner Vertragsverlängerung auf Grundlage eines Rückholangebots fühle ich mich aber wie in einem Loriot-Film. Doch der Reihe nach, vielleicht kann mir ein Moderator helfen: Mein alter Vertrag läuft zum 31.05.2018 aus. Bisher hatte ich Entertainment+Sport+Bundesliga+HD als Paketkombination, sowie Sky Go Extra. Am Donnerstag dieser Woche habe ich mich im Sky-Chat nach einem Rückholangebot erkundigt. Mir wurde die gleiche Kombination ohne Sky Extra für 24,99€, dafür mit Sky Q für einen Preis von 10,00€ pro Monat für 23+X Monate angeboten. Macht nach Adam Riese 34,99€ pro Monat. Den Sky Q Receiver für eine Versandkostenpauschale von 12,90€ sowie eine einmalige AG von 29€. Ich sagte zu. So weit, so gut. Abends gingen dann die Entertainment-Sender nicht. Und zu meinem Erstaunen fand sich im Kundencenter statt Entertainment Sky-Starter eingetragen. Auch von 34,99€ war dort nichts mehr zu sehen, sondern ein weit höherer Preis. Auch waren die Rabatte völlig falsch hinterlegt. In der Mein Sky-App das Gleiche, dort war der monatliche Preis sogar noch höher aangesetzt. Also habe ich den Vertrag entsprechend sofort widerrufen. Dann dachte ich mir, ich rufe einfach mal am darauf folgenden Freitag die Hotline an. Dort hatte ich einen netten Herrn dran, der nachschaute und mir den Preis für die genannte Kombi von 34,99€ bestätigte. Er wollte den Vertrag entsprechend umschreiben, sobald der Receiver am Dienstag bei mir ankommt. Der kam aber schon am Samstag an. Toll, dachte ich mir, die arbeiten aber schnell. Leider war der Receiver mit meiner Karte noch nicht eingetragen. Also rief ich erneut die Hotline an, dort wurde ich an einen Techniker weitergeleitet, nach zwei Stunden war alles hell. Alles? Nein, leider funktionierten erneut die Entertainment-Sender bzw. die Sky-Box-Sets nicht, es blieb schwarz. Also erneut die Hotline angerufen. Alles klar, machen wir, die Sender werden freigeschaltet. Heute Morgen also habe ich erneut den Receiver angemacht. Und erneut sind die Entertainment-Sender bzw. die Sky-Box-Sets nicht zu sehen. Dafür aber habe ich jetzt eine Vertragsbestätigung über monatliche Kosten von 64,99€ erhalten, keine Rabatte, kein gar nichts. Ich bin nur noch schwer genervt von Sky und rätsele, woran das liegt. Weiß die Linke dort nicht was die Rechte macht? Ist die EDV so veraltet, dass solche falschen Verträge zustande kommen? Machen einige Chat- oder Hotline-Mitarbeiter das mit Absicht, um eine entsprechende Provision zu kassieren? Ich weiß es nicht. Ich will es auch gar nicht mehr wissen. Für mich steht fest, dass ich spätestens am Dienstag den Vertrag widerrrufen und alles zurückschicken werde. Weitere Telefonat oder Chat-Sitzungen spare ich mir. Wie schon gesagt, wie in einem Loriot-Sketch das Ganze. Aber ich kann nicht mehr darüber lachen und bin einfach nur verärgert.