2 Antworten Neueste Antwort am 26.05.2018 23:14 von sonic28 RSS

    Sky+ Pro: Q-Update unterbinden?

    abacus

      Wenn ich mir hier und in anderen Foren so anschaue, welche Probleme, Fehlerbilder und Ungereimtheiten in Verbindung mit der SkyQ-Software auf dem Sky+ Pro auftreten können, dann befällt mich spontan der dringende Wunsch, von dieser Software so lange wie möglich verschont zu bleiben.

       

      Definitiv fehlende Funktionen (die bislang vorhanden waren), Bild- und Tonaussetzer (bei denen man offensichtlich bezüglich der Ursache noch im Dunkeln tappt), nicht mehr funktionierendes Standby (abgesehen von einer Stunde täglich) und andere Probleme wären ja schon schlimm genug. Besonders übel finde ich aber die Berichte über Receiver, die sich nachts selbstständig aktivieren und dabei auch den per HDMI angeschlossenen TV einschalten. Wenn dann, wie ebenfalls berichtet, der Receiver sich wieder deaktiviert, der TV aber eingeschaltet bleibt, kann das bei teuren OLED-Geräten schnell zu einem Panel-Schaden durch "Einbrennen" führen, weil dann unter Umständen stundenlang "Kein Signal" oder ähnliches statisch auf dem Display angezeigt wird.

       

      Mehrere große Sport-Ereignisse, auf die sicher nicht nur ich mich freue, stehen unmittelbar bevor: French Open (UHD), FIFA WM (UHD), Wimbledon (leider kein UHD bei Sky) und Tour de France - ab morgen geht es Schlag auf Schlag. Ich darf gar nicht daran denken, dass ein missglücktes SkyQ-Update, ein Kompatibilitätsproblem der unreifen Software mit meinem TV- oder Audio-Equipment oder einfach einer der bekannten Fehler mir den Spaß an diesem tollen Sport-Sommer verderben könnte. Die aktuelle Software des Sky+ Pro ist sicher nicht perfekt, aber bei mir tut sie, was sie soll, ohne irgend eine Störung zu verursachen und ohne dass ich eine Funktion vermissen würde. Die Menüs sehen auf der großen UHD-Glotze ziemlich verpixelt aus? Na und - solange das eigentlich TV-Bild passt, ist zumindest mir das vollkommen egal.

       

      Ich würde zu gerne bei Sky hinterlegen lassen, dass ich die SkyQ-Software vorerst einfach nicht will. Vielleicht später mal, wenn die gröbsten Schnitzer ausgebügelt sind. Ich würde mich sehr freuen, wenn ein Mod sich dazu äußern könnte, ob und wie das machbar wäre.

        • Re: Sky+ Pro: Q-Update unterbinden?
          interchopper

          Ist leider nicht machbar. Diese Frage wurde schon einmal gestellt. Antwort lautet Nein. Ehrlich gesagt will ich auch die alte Software zurück. Die alte war viel besser.

          • Re: Sky+ Pro: Q-Update unterbinden?
            sonic28

            Hallo abacus,

             

            du schreibst folgendes:

            Ich würde zu gerne bei Sky hinterlegen lassen, dass ich die SkyQ-Software vorerst einfach nicht will. Vielleicht später mal, wenn die gröbsten Schnitzer ausgebügelt sind. Ich würde mich sehr freuen, wenn ein Mod sich dazu äußern könnte, ob und wie das machbar wäre.

            Du kannst hier gerne auf eine(n) Sky Moderator(in) warten. Das kann schnell gehen und in ein paar Minuten erledigt sein. Kann unter Umständen auch mal ein paar Stunden / Tage dauern, je nachdem wieviel hier im Forum zu tun ist. Aber solch ein(e) Sky Moderator(in), welche(n) du am blauen Hintergrund im Textkasten erkennst, wird dir nicht helfen können, weil es nicht möglich ist, was du vor hast. Bis spätestens August 2018 hat jeder Sky Kunde, der einen Sky+ Pro Reveiver hat, das Update auf die SkyQ Gerätesoftware drauf. Ob du es willst (oder nicht). Jeder bekommt es. Da kann man keine Ausnahme machen und es so einstellen, dass man es nicht bekommt. Du wirst also damit leben müssen, dass du das Update auf die SkyQ Gerätesoftware früher oder später (spätestens bis August 2018) bekommst.

             

            Gruß, Sonic28