14 Antworten Neueste Antwort am 25.05.2018 10:53 von dirk1971 RSS

    Mit falschen Angaben Sky Q abgeschlossen wie schnell widerrufen?

    d.l.

      Hallöchen,

       

      wir sind stinkesauer.

      Ich hatte heute Nachmittag eigentlich ein nettes Gespräch mit dem Sky Kundendienst.

      Unser Receiver mit externer Festplatte ist defekt und hängt sich imemr wieder auf/ friert ein.

      Da kam der Kundenberater zu der Idee das man ja direkt zu Sky Q wechseln könne mit vielen tollen Funktionen....

      Er versprach 4,75€ im Monat Receivermiete und die Versandkostenpauschale und das wäre es dann.

       

      2h später sah ich dann im Kundenkonto das die Grundgebühr mal eben um 10€ angehoben wurde. (Vom anderen Kundendienstmitarbeiter bestätigt)

      Weiterhin hatten wir uns dann auch informiert und von den vielen Problemen mit Q gelesen sowie dem Wegfall einiger Funktionen.

      Die für Sky veraltet erscheinen, für uns aber wichtig sind.

       

      Da wir uns natürlich deutlich verschaukelt fühlen haben wir direkt den Widerruf per Formular verschickt.

      Das "tolle" daran ist allerdings, dass komischerweise nun bei den Filmen auf Abruf verzeichnet ist, dass wir das Cinema Paket kaufen sollen obwohl es im Abo vorhanden ist.

       

      Auch kann der Kundendienst nun nirgends eingreifen laut Aussage, weder kann der Receiver einbehalten und storniert werden, noch unser defekter ausgetauscht werden.

       

      Ich würde es toll finden wenn sich ein Mod hier meldet um uns schnellstmöglich zu helfen. Da ja noch nicht einmal die Bestätigung vorliegt muss es doch möglich sein den Vorgang zu stoppen und uns den eigentlich gewollten normalen Austauschreceiver zukommen zu lassen.

      Auch würden wir es begrüßen, wenn der Mitarbeiter der uns definitiv mit Fehlinformationen zur Vertragsänderung geführt hat, mal befragt werden würde bzw. das Gespräch angehört werden würde.