2 Antworten Neueste Antwort am 24.05.2018 13:27 von Dorina N. RSS

    Wiederruf Abo Neukundin

    lighning

      Hallo

      ich habe einen Vertrag mit Sky online abgeschlossen und diesen dann Wiederrufen.

      Zwischen Abschluss und Absendung  der Wiederrufserklärung durch Paket abgabe bei DHL sind 11 Tage vergangen.

      Rücksendung wurde von mir Vorgenommen und die Kosten gingen zu meinen Lasten, Quittung mit Datum der Abgabe vorhanden.

      Der Inhalt der Sendung ist identisch dem der Zusendung, einzige von mir vorgenommene Veränderung am Inhalt.

      Blanko Formular zur Wiederrufserklärung  wurde ausgefüllt und wieder beigefügt.

       

      Anhand der Sendungsverfolgung wurde am folge Tag der Absendung schon die Zustellung vermeldet (Topleistung des beauftragten Dienstleisters).

      Nach dem ca. 2 wochen vergangen waren erhielt ich per Mail vom Sky Kundenservice, die Bestätigung das mein Wiederruf erhalten wurde.

      Die Frist jedoch verstrichen sei und man meinem Wunsch leider nicht nach kommen könne, mit der bitte um Verständnis.

      Geräte die ich bereits zurück gesandt habe, würden mir nicht automatisch wieder zugesandt werden.

      Möchte ich weiternhin großartiges Fernsehen mit Sky genießen und deshalb die Geräte zurück.

      Sollte ich bitte den Kundenservice per Telefon kontaktieren, da man mir sehr gerne weiterhelfen möchte.

       

      Dafür konnte ich kein Verständnis aufbringen, die gesetzliche Frist von 14 Tagen nach Vertragsabschluss bis zur Absetzung meines Wiederrufes.

      Keineswegs verstrichen und da es ausreichend ist lediglich den Wiederruf innerhalb der Frist abzusetzen um diese zu waren besteht kein Zweifel.

      Mit abgabe meiner Sendung bei DHL kann ich meine Fristgerechte Absetzung  anhand der Datierten Quittung taggenau nachweisen.

      Dazu bestägtigt der Kundenservice den zugang  meiner Eindeutigen erklärung somit bin ich nicht mehr Eigentümer eines Rechtsgültigen Abonoments.

      Per Mail Antwortete ich dem Kundenservice Mitarbeiter um den Sachverhalt klar zu stellen, fügte dieser eine Kopie der Quittung bei.

      Mit der bitte um Verständnis, nochmaliger Prüfung anhand der Fakten und korektur hervor gegangener Behauptung.

        • Re: Wiederruf Abo Neukundin
          microtoby

          Die Rücksendung der Geräte ALLEINE ist keine Widerrufserklärung.

          Du hast eine Widerrufserklärung dem Paket beigelegt? Das sollte dann als gültiger Widerruf zu werten sein.

          Du hast die Frist offenbar eingehalten, denn es zählt die Absendung des Widerrufs.

           

          Ich hätte die Widerrufserklärung getrennt versendet.

          Mit Einlieferungsbelegen ist es immer so eine Sache. Im Prinzip kannst du nur nachweisen, dass du Paket A eingeliefert hast und es dann an Empfänger B zugestellt wurde. Was der Inhalt war kannst du mit dem Beleg alleine nicht beweisen (Stichwort: Fotos, Zeugen,...).

          Kleiner Hinweis: Bei vereinfachter FIrmenzustellung ist das Zustellungsdatum NICHT das Datum an dem es tatsächlich wieder beim Händler im Lager landet (sondern im Depot). Allerdings spielt das für deinen Fall keine Rolle, könnte aber erklären wieso SKY die Meinung vertritt der Widerruf käme zu spät.

           

          Aber gut, nun musst du das mit SKY klären. Kommt es dabei zu keiner Einigung (was ich bei eindeutiger Sachlage nicht vermute), musst du entweder den Druck erhöhen, rechtliche Schritte einleiten oder klein bei geben.

           

          Ich würde einfach die Service Hotline anrufen und es im Gespräch klären - ggf.mehrmals.

          • Re: Wiederruf Abo Neukundin
            Dorina N.

            Hallo lighning,

            es tut mir leid, dass dieser Ärger entstanden ist und Du erst jetzt eine Rückmeldung erhältst. Ich möchte mir das gern näher ansehen und eine Lösung für Dich finden. Nennst Du mir dafür bitte einmal Deine Kundennummer in einer privaten Nachricht?

            So erreichst Du mich: https://community.sky.de/docs/DOC-1005

            Viele Grüße, Dorina