2 Antworten Neueste Antwort am 10.12.2015 09:17 von ibemoserer RSS

    Falsch abgebucht

    helle85

      Hallo,

       

      ich melde mich hier weil Sky seit 2 Tagen per Hotline nicht zu erreichen ist.  Heute wurde mir innerhalb pvon 3 Monaten das 2x die Gebühren falsch abgebucht.

      Das letzte mal war ich dabei als vielen Kunden einfach der Vollpreis von über 60€ abgebucht wurden und heute waren es sage und schreibe 113€ für 34,99€ Rabattabo+Zweitkarte.  Geld geht morgen zurück und falls nur 1€ irgend welcher Mahnkosten ich Rechnung gestellt werden geht das ganze an mein Anwalt sammt Verbraucherzentrale!  Und nein,  ich warte nicht bis das Geld mit den nächsten Monaten verrechnet wird! Das hat nämlich langsam System bei euch und ich lasse mir nicht MEIN Geld von EUCH verplanen. Schönen Abend noch.

        • Re: Falsch abgebucht
          helle85

          Kann sich der Sache hier mal ein Moderator annehmen?

          Es ist seit 4 Tagen unmöglich die Hotline zu erreichen, außer vll um 4 Uhr nachts.

          Mail ist schon raus aber ich glaube kaum das auf diesem Weg unter 2 Wochen was passiert.

            • Re: Falsch abgebucht
              ibemoserer

              Was willst du mit einer Mail erreichen?

               

              Schick dem Laden ein Fax oder Brief per Einschreiben. Wirderrufe dein Sepamandat das du Sky gegeben hast und überweise in Zukunft deine Abogebühren selbst.Wenn du die die Abogebühren rechtzeitig bezahlst kann es ja keine Mahnung geben und falls doch kann es dir egal sein. Die Rücklastschrift hat Sky sich selbst zuzuschreiben und wer sagt denn das man monatelang auf die Verrechnung von falsch abgebuchte Beträgen warten muss.

               

              Zum Verbraucherschutz würde ich auf jeden Fal mal gehen damit die wissen was da bei Sky abgeht. Und der anwalt des Verbraucherschutzes soll sich mal die Beiträge der Kunder hier durchlesen  dmait er mal sehen kann was da alles schiefläuft.