9 Antworten Neueste Antwort am 18.05.2018 09:48 von bridget8888 RSS

    HILFE - Vertrag verlängert ohne Zustimmung - Hab nur Preise im Chat erfragt

    thonor
       

      Habe gestern im Kundencenter gesehen, dass ich meinen Vertrag, der zum 30.06.2018 ausläuft (Kündigungsbestätigung vom 27.08.2017), angeblich verlängert habe.
       
      Auf telefonische Nachfrage, sagte man mir dies sei im Chat am 11.05.2018 geschehen. 
       
      Zum Glück habe ich von diesen Chat ein Screenshot gemacht. Obwohl es ein Armutszeugnis ist, dass ich dies machen muss. Aber irgendwie hatte ich es im Urin.
       
      Was war passiert?
      Da mein Vertrag zum 30.06.18 gekündigt ist und ich nur noch 1 oder 2 Pakete, statt des Vollabos brauche, habe ich am 11.05. im Chat die aktuellen Preise angefragt.
      Gleichzeitig habe ich mich erkundigt, was der Austausch meines Receivers gegen ein CA Modul kosten würde. Den brauch ich nicht mehr, denn auf Filme und Serien kann ich verzichten.
       
      Der Mitarbeiter hat mir die Preise für die Pakete genannt, aber den Preis für die Hardware nicht, "das könnte nur die Fachabteilung". Als ich dann eindeutig gesagt hat: "Ich werde nicht verlängern in einem Chat" hat er den Chat beendet.
       
      Nun soll ich im Rahmen des Chats meinen Vertrag bis zum 31.05.2019 (11 Monate !!!!!!) verlängert haben. Auch soll ich noch Hardware bestellt haben und eine Aktivierungsgebühr zahlen
      Was für ein Verhalten ist das?
       
      Und zur Krönung sehe ich heute, dass diese Aktivierungsgebühr in Rechnung gestellt ist, obwohl ich gestern direkt angerufen habe.
      Und was hat man mir gesagt, ich soll nun beweisen, dass ich nicht verlängert habe und ich soll der Verlängerung widersprechen. Also der Kunde muss nun aktiv werden.
       
      Zum Glück habe ich die Bilder des Chatverlaufes.
      Ich bin gespannt was nun passiert.