2 Antworten Neueste Antwort am 13.05.2018 04:27 von microtoby RSS

    Signalstärke bei neuen sky q reciever 47%

    sani2120

      Moin habe heute meinen neuen Sky q Receiver bekommen. Beim Sendesuchlauf habe ich gerade mal eine signalstärke zw 46 und 50 % beim alten zw 90 und 100% sämtliche skysender empfange ich sehr schlecht mit Bild und Tonaussetzern aber nur Hd. Woran kann sowas liegen? Habe alles schon 3 mal neu gestartet usw. Bin bei Kabel Deutschland

        • Re: Signalstärke bei neuen sky q reciever 47%
          thal

          Bin ebenfall bei Vodafone/Kabel Deutschland und habe das ebenfalls bemerkt. Der neue Receiver zeigt weniger an.

          Bin der Meinung hier gelesen zu haben das Sky die Angaben geändert hat.

          • Re: Signalstärke bei neuen sky q reciever 47%
            microtoby

            Generell kann man auf die Signalstärkeanzeigen in Receivern nichts geben. Das sind meist einheitslose Werte, deren Basis/Entstehung man nicht nachvollziehen kann. Den grünen Bereich findet man mit viel Glück in der Bedienungsanleitung aber in den meisten Fällen als Kunde gar nicht. Man kann die Werte zwischen unterschiedlichen Geräten nicht miteinander vergleichen.

            Für korrekte Werte benötigst du ein Messgerät, dass den anliegenden Pegel messen kann.

            Die Signalqualität ist dahingegen aussagekräftiger, gibt sie dir einen Rückschluss auf die Bitfehler. Eine gewisse Anzahl an Bitfehlern kann durch die Fehlerkorrektur korrigiert werden. Sind die Störungen/Dämpfungen aber zu groß, treten die von dir beschriebenen Artefakte auf.

             

            Generelle Hinweise:

            • Durch den Tausch des Receivers hat sich der anliegende Pegel und die Hausanlage (Abschirmung, Leitungslänge, etc.) ja nicht geändert.
            • Evtl. sitzt das Kabel nicht richtig oder ist beschädigt (falls du es getauscht hast). Als ersten Schritt würde ich ein anderes Kabel testen.
            • Benutzt du T-Verteiler (ein Splitten des Signals dämpft es auf gut die Hälfte) oder Winkeladapter? Das Kabel sollte direkt mit der Multimediadose in der Wand verbunden werden.
            • Liefen zuvor die Sender auf den gleichen Kanälen/Frequenzen fehlerfrei? Insbesondere die Sender auf den hohen Frequenzen reagieren empfindlich auf Abschirmungsdefizite.
            • Es ist auch möglich, dass der Tuner im Receiver eine Macke hat