11 Antworten Neueste Antwort am 13.05.2018 12:31 von inaktiv1177 RSS

    Sky Q Software sehr überarbeitungsbedürftig

    vauhaa

      Was reitet Softwareabteilungen eigentlich immer, wenn sie im Großen und Ganzen brauchbare Software derart verschlimmbessern?

      Ich habe meinen (neuen) Sky Q Receiver ganze 18 Stunden und möchte ihn schon aus dem Fenster werfen. Viele Punkte der Sky+(Pro)-Software sind einfach unter den Tisch gefallen.

      Nur mal das, was ich in diesem Zeitraum festgestellt habe:

      - Sender, mit einer Platznummer über 999, lassen sich nicht in die Favoriten-Liste eintragen

      - manuelle Aufnahmeprogrammierungen sind nicht mehr möglich

      - ein nachträgliches Ändern der Endzeit einer Aufnahme ist nicht mehr möglich. Wenn nun eine Sendung länger dauert als angegeben, und der       Sender sein EPG nicht kurzfristig pflegt, fehlt das Ende.

      - die Vor- und Nachlaufzeit der Aufnahmen ist jetzt fest auf 5 Minuten eingestellt und kann nicht geändert werden. Das verbraucht unnötig               Speicherplatz und sorgt am Anfang für nerviges Vorspulen.

      Und der Klopfer:

      - Der ECO-Modus funktioniert NUR nachts. Tagsüber bleibt der leuchtende Ring, und es ist ein deutliches und störendes Lüftergeräusch zu             hören.

        • Re: Sky Q Software sehr überarbeitungsbedürftig
          ibemoserer

          Man kann dies nicht oft genug schreiben.

           

          Eine Sauerei was einem da vorgesetzt wird.

           

          Bis die nächsten Updates kommen ist das Jahr vorbei.

          • Re: Sky Q Software sehr überarbeitungsbedürftig
            jonnycash

            vauhaa schrieb:

            Nur mal das, was ich in diesem Zeitraum festgestellt habe:

             

            Das war es noch lange nicht an Entdeckungen:

             

            Sky Q als Receiver-Software:
            Funktionen:

             

            - HD Bedienoberfläche
            - Favoriten bleiben, müssen aber neu eingerichtet werden, Sender über 1000 können aktuell nicht hinzugefügt werden (Funktion laut S&F geplant)
            - Weiterschauen für VOD und Aufnahmen, auch cross-device (Sky Go)
            - Persönliche Empfehlungen (anhand des Nutzungsverhaltens) und Sendung verpasst (nach Kanälen)
            - Autoplay (bei Serien am Episodenende mit nächster Episode fortsetzen)
            - Restart (bei Live TV teilweise verpasst Filme/Serien von vorne schauen)
            - Unterstützung von HDMI CEC
            - Apps von ARD, ZDF, Vevo, ...
            - Hidden Menü (wenn man Einstellung markiert und dann 001 und OK drückt)
            - Nicht alle 8 Tuner (=Demodulatoren) sind nutzbar (scheinbar 2 Aufnahmen und 1 TV)
            - Kein Multi-Sat DiseqC: Nur Astra 19,2 Ost wird unterstützt
            - Kein UHD am HDTV mit HDCP Konverter: Um UHD Sender zu sehen, muss zwingend die Auflösung auf 2160p gestellt werden.
            - Keine Möglichkeit auf bestimmte Frequenzen nach neuen Sendern suchen zu lassen, nur ein kompletter Suchlauf ist möglich
            - Keine Merkliste für VoD (wie schon bei Sky Go jetzt auch)
            - Lautstärke geringer als vorher und damit auch geringer als andere Geräte -> Beim Umschalten der Quelle unangenehm
            - Keine manuellen Aufnahmen und keine Abwandlung bestehender Aufnahmen (bezüglich Datum, Uhrzeit, ...) möglich
            - Keine Änderung der Vor- und Nachlaufzeit
            - Kein Teletext oder Digitext verfügbar
            - Kein HDR mehr
            - Kein echtes Hbbtv
            - Kein 20 Uhr-Vorsperremodus mehr
            - Receiver geht nicht mehr so häufig in den Energiesparmus (blauer Punkt in der Mitte), nicht konfigurierbar, startet dafür schnell (Eco angeblich 13,4 W/h und lauter, da die HDD dauerhaft im Betrieb ist)
            - Keine Favoriten für Radio möglich, auch jegliche Anordnung der Radio Kanäle unmöglich
            - 4:3 Inhalte auf SD Sender werden nun immer auf 16:9 gestreckt, keine Anpassung ist möglich
            - Kein 5GHz WLAN, scheint nur 2,4Ghz unterstützen. Vorher beides.
            - Receiver zeigt nicht mehr an, wenn eine Taste auf der Fernbedienung gedrückt wurde.
            - Das Update kann manuell geholt werden, allerdings funktioniert dann On Demand nicht -> Nicht empfohlen!

            Änderungen in der Benutzerführung/Komfortfunktionen:

             

            - Kanalliste nicht so gut zu erreichen (Erst Info oder OK Taste, statt gleich Hoch/Runter-Taste)
            - Vollständige Inhaltsbeschreibung umständlich erreichbar
            - Kanal-EPG kürzer und nur horizontal vorhanden, nicht wie bisher als Liste
            - Audiospurwahl und Untertitelwahl über gewöhnungsbedürftige Fragezeichen Taste (sonst öffnet diese Taste die Hilfe)
            - PIN Eingabe für den Kanal wird nicht gespeichert, muss nach Kanalwechsel (hoch+runter) erneut eingegeben werden.
            - Kein manuell setzbarer Startkanal, immer "letzter Sender"
            - Start immer mit Home Menü, nicht abschaltbar
            - Sendernummer wird nicht mehr automatisch zum nächsten Sender korrigiert, sondern Fehlermeldung
            - Letzter Sender (rechts und OK statt Zurück-Taste)
            - Keine Lautstärke-Regelung für Receiver-Lautstärke, Fernbedienung muss programmiert werden und Steuert dann die Lautstärke des TVs bzw. des AV-Receivers.
            - Aus der "Fortsetzen"-Liste können Inhalte nicht gelöscht werden

            Hinweis: An einige dieser Änderungen muss man sich erst mal gewöhnen und diese sind dann unproblematisch. Andere nerven dauerhaft...

             

            Sky Q Multiroom:

            - Steht erst mal nur Apple TV zur Verfügung, bald folgt Samsung Smart TV, später Sky Q Mini Box
            - Weiterhin ist ein Zweitkarten-Receiver möglich (alle Funktionen wie bisher, Gerät muss aber geliehen werden)

            - VOD und TV werden direkt aus dem Internet gestreamt (nicht vom Receiver, aber Receiver muss im selben Haushalt sein)

            - Bis zu 5 Geräte (3 TV und 2 Mobile) - 4 mobile Geräte dürfen gleichzeitig angemeldet sein, jedoch nur 2 gleichzeitig aktiv

            - AppleTV App ist mehr Sky Ticket als Sky Go. Viele lineare Kanäle, aber die privaten fehlen noch

            - Sky Go bleibt teil des Ganzens oder es gibt eine separate Sky Q App

             

            Sky Q Pakete:

            - Es gibt kein Starter Paket mehr

            - Es sollen die Zusatzprodukte unter Sky Q zusammengefasst werden (Zweitkarte, Sky Go Extra, Multiroom)

            - HD / UHD scheint ein eigenes Paket zu bleiben

            - Sky Q Probephase über 6 Monate ab Update (?) für alle Sky+ Pro Nutzer
            - Sky Q kostet nichts für Vollpreiszahler und Neukunden, Rabatt kunden können sich Sky Q für 10 € extra dazuholen.

            • Re: Sky Q Software sehr überarbeitungsbedürftig
              rudomat

              Favoriten bleiben, müssen aber neu eingerichtet werden, Sender über 1000 können aktuell nicht hinzugefügt werden (Funktion laut S&F geplant)

              das ist ein Witz oder??

              ich habe 1500 Sender, bei meinem Kabelanschluss, davon sind 1420 unbrauchbar und diverse SkySender liegen über 1000

              wenn ich meine Sender auf einen Zettel schreiben muss, damit ich sie einschalten kann, dann habe wir die 80ziger wieder.

               

              und

               

              manuelle Aufnahmeprogrammierungen sind nicht mehr möglich

               

              Wie kann man nur so etwas dem Kunden anbieten.

                • Re: Sky Q Software sehr überarbeitungsbedürftig

                  Ich hab 4 Satelliten (ok mit Q dann ja nicht mehr), da ist so einiges über 1000..Wäre vielleicht nicht ganz so Dramatisch, wenn man wenigstens Sender Löschen könnte und die anderen dadurch nach unten rutschen. Alternativ wäre auch eine Suchoption Sky+FTA das gleich alles was nicht gesehen werden kann, nicht eingelesen wird. Allein schon die Spanier, auf 19,2 machen gefühlte 100 Kanäle aus.