10 Antworten Neueste Antwort am 08.05.2018 10:29 von euleuhu RSS

    Sky Q und Zweitkarte

    gokub1rd

      Hi,

       

      wurde heute für Sky Q freigeschaltet und habe jetzt nach längerer Lektüre des Forums gesehen, dass Sky Q  scheinbar nur eingeschränkt für 6 Monate zur Verfügung steht, bevor dann z.B. die App für den AppleTV nicht mehr genutzt werden kann.

       

      Ich muss sagen, dass die Kommunikation von Sky zu diesem ganzen Thema eher - wie drücke ich es am Besten aus - fragwürdig ist. In den ersten Pressemitteilung wurde das ganze ja eher so kommuniziert, dass für Kunden mit Sky+ Pro Receiver der Dienst kostenlos. Da ich das ganze recht interessant fand (zugegeben auch wegen der größeren Festplatte) habe ich deshalb vor längerem meinen alten Standard Sky Receiver gegen einen neuen Sky+ Pro ausgetauscht und dafür auch dementsprechend gelöhnt. Jetzt ist im Endeffekt plötzlich doch nur ein Softwareupdate enthalten, der Rest soll dann 10 € im Monat im Kosten. Die komplette Kommunikation ist in meinen Augen völlig misslungen, kann eigentlich nicht sein, dass sich Kunden (Bestandskunden) den Großteil ihrer Informationen aus einem Forum zusammensuchen müssen. Lustigerweise sagt selbst das Interface, dass Sky Q für mich kostenlos wäre

      5.jpg

      Ich muss sagen ich brauche Sky Q für den Apple TV nicht unbedingt. Das wäre reiner Komfort, weil ich viel über den Apple TV schaue und dann direkt in die App wechseln könnte anstatt am Fernseher die Quelle auf Receiver wechseln, das ist im Endeffekt aber auch schon alles.

      10 Euro dafür zu zahlen ist mir ehrlich gesagt ein bisschen happig. Vor allem auch in Anbetracht der Sache, dass im Abonnement ja auch eine Zweitkarte gebucht und bezahlt ist, welche nach meinem Verständnis mittlerweile ja gar nicht mehr nötig ist. Selbst wenn man traditionell über Receiver schauen möchte, müsste man mittlerweile ja nur einen zweiten Sky+ Pro bestellen/bezahlen, hätte aber keine neuen monatlichen Zusatzkosten mehr. Leider ist aber auch das alles nur schwer auf der Webseite nachvollziehbar, in Interface unter "Mein Abo" kann ich zum Beispiel keinerlei Technikänderung für den zweiten Receiver buchen oder mir mögliche Optionen in der Hinsicht anzuschauen.

      Wäre deshalb sehr nett, wenn sich mal ein Moderator der Sache annehmen würde und ein bisschen Licht ins Dunkel bringen würde, wenn erforderlich auch per PN.

       

      Und noch ganz fix, bevor sofort die Schimpferei losgeht, dass es ja ein rabattiertes Abo sein muss... JA! Wenn man allerdings bedenkt, wie ich Sky im letzten Jahr genutzt habe, dann würde jeder vernünftige Mensch sagen, dass ich ein Depp bin und Geld zum Fenster rauswerfe. Kein einziges Mal habe ich im letzten Jahr auch nur einen Sender des Cinema Pakets geschaut. Sport lediglich Champions League und meist die Spiele die parallel auch im FreeTV laufen. Bundesliga hin und wieder, aber schon aus zeitlichen Gründen nicht jeden Samstag. Ansonsten habe ich regelmäßig nur Discovery, Nat Geo (Wild) und History gesehen und die hätte ich auch bei meinem Kabelanbieter im Abo. Aus dem Grund schäme ich mich auch in keinster Weise ein rabattiertes Abo in Anspruch zu nehmen, viele Leute würden meine Nutzung des Angebots selbst dann noch als rausgeschmissenes Geld ansehen.

        • Re: Sky Q und Zweitkarte

          SkyQ Features, wie Multiroom, für Rabattkunden 6 Monate zur Probe kostenfrei, danach 10 EUR monatlich.

           

          Was Anbieter wie Netflix und Amazon im monatlichen Entgelt inclusive leisten will Sky halt bezahlt haben

           

          So einfach.

            • Re: Sky Q und Zweitkarte
              gokub1rd

              Ja verstehe ich schon soweit

              Es geht nur eher darum, dass Bestandskunden ohne Zweitkarte für 10 Euro Aufpreis auf 5 Geräten Sky Q nutzen können + für einmalige Zahlung des Receivers eine "kostenlose" Zweitkarte haben, während Bestandkunden MIT einer Zweitkarte weiterhin 10 Euro monatlich zahlen müssen - obwohl es die in dieser Form nicht mehr gibt - und für die Sky Q Funktion nochmals weitere 10 Euro im Monat zahlen müssten.

                • Re: Sky Q und Zweitkarte

                  Mit SkyQ hat Sky einfach eine "neue" Möglichkeit entdeckt Geld verdienen zu wollen. Ist vollkommen in Ordnung.

                   

                  Wer mitgeht muss als Rabattler eben zahlen.

                    • Re: Sky Q und Zweitkarte
                      gokub1rd

                      Hm, der eine Rabatt'ler dann wohl mehr als der andere Rabatt'ler. Inwiefern das ok ist würde ich jetzt mal dahinstellen, habe aber auch kein Interesse mich mit Usern hier rumzustreiten.

                       

                      Sky Q ermöglicht den schnellsten und einfachsten Programmzugang aller Zeiten – auf bis zu fünf Geräten gleichzeitig - drei Fernsehern und zwei mobilen Geräten. Alle Sky Kunden mit einem Sky+ Pro Receiver erhalten zum Start Sky Q automatisch durch ein Upgrade und ohne zusätzliche Kosten.

                       

                      Alleine diese beiden Sätze in ihrer spezifischen Kombination suggerieren für mich halt etwas anderes... dass das Sky Q Angebot nochmals aufgedröselt wird lässt sich da nur extrem schwer herauslesen. Im ersten Satz wird beschrieben was Sky Q angeblich ist und im zweiten Satz wer es alles erhält. Aber was solls, scheinbar reicht auch ein abgeschlossenes Jurastudium nicht, um vetragsähnliche Werbetexte und Marketing von Sky zu durchblicken.

                    • Re: Sky Q und Zweitkarte
                      berlin69er

                      Das liegt daran, dass sich am bestehenden Vetrag nichts ändert! Es steht einem ja frei, auf Rabatte zu verzichten und die SkyQ Bestandteile dann kostenlos zu nutzen.

                      Wer jetzt noch eine Zweitkarte hat, kann sie ja normal weiter nutzen.

                  • Re: Sky Q und Zweitkarte
                    frankieboy

                    Dein bestehender Vertrag mit der Zweitkarte ändert sich nicht. Du bekommst ja alle Leistungen der Zweitkarte auch weiterhin, solange dieser Vertrag läuft.

                     

                    Du kannst jederzeit ein Upgrade deines Vertrages auf die aktuellen Konditionen machen und dann sofort alle Leistungen des Upgrades nutzen. Ob sich das für dich finanziell lohnt, musst du selbst mal vergleichen.

                    • Re: Sky Q und Zweitkarte
                      euleuhu

                      Für mich als Sky-Abonnent über Kabel hat SkyQ bisher den einzigsten Vorteil, dass mir somit (endlich) alle Sender, die ein SAT-Abo bietet, zur Verfügung stehen (könnten).

                      Und dafür soll ich zukünftig zahlen?? No go!

                      Besonders vermisst hatte ich bisher die fehlende HD-Sender SportHD 6-11 und BundesligaHD 5-10.

                      Aktuell auf SkyGo auch nur SportHD 1-5 BuLHD 1-4, kopfschütteln

                      Aber UHD wird es in den Apps von SkyQ nicht geben, also Fußball-WM in UHD nur über den Receiver!

                       

                      Es bleibt mir ein Rätsel warum die „fehlenden“ Sky-Sender für Kabelkunden über die Q-Box nicht optional als Streamen angeboten werden?