1 Antwort Neueste Antwort am 08.12.2015 12:04 von inaktiv102 RSS

    Vertragsverlängerung, Kundenservice, Abrechnung, Widerruf.

      Habe zum 30.11.2015 mein Abo gekündigt.

      Habe am 23.11. per hotline meinen Vertrag verlängert zum monatlichen Preis von 60,90 €, zusätzlich würde eine Freischaltungsgebühr von 19.99 € fällig, was bei einer Vertragsverlängerung schon sehr suspekt ist. Ferner sollte ich per Post noch eine Bestätigung bekommen, welche ich bis Heute

      (07.12.2015) nichtbekommen habe. Da ich einige Tage später immer noch keine Post bekommen habe schaute ich in mein Kundenkonto.

      Plötzlich sollte ich ab Januar 2016 70,15 € bezahlen. Noch kurioser finde ich dass ich rückwirkend vom 30.12.2015 - 01.12.2015  95,96 € für HD+

      nachbezahlen. Ein Anruf bei der Hotline am 03.12., was mit sehr langer Wartezeit verbunden war, ergab dass es wohl korrekt sei mit den 70,15 € weil HD+ noch dazu komme. Da könne man nichts machen. Die 95,96 € seien wohl nicht korrekt. Am gleichen Tag widerrief ich die Vertragsverlängerung über die Sky Webseite, zusätzlich sendete ich noch per Einschreiben einen Widerruf. Am 04.12. rief ich erneut bei der Hotline an um die Sache mit den 95,96 € zu klären. Der Mitarbeiter konnte mir natürlich nicht helfen. Er gäbe die Sache aber an die Buchhaltung weiter. Plötzlich sollte das Abo ab 01. Januar 60,15 € kosten. Bis Heute habe ich noch keine Information über meinen Widerruf oder der Nachzahlung bekommen. Auf meinem Sky-Kundenkonto habe ich gesehen dass man mir satte 9,00 € gutgeschrieben hat, wofür auch immer.

      Ich werde auf keinen Fall mehr einen Vertrag mit Sky abschließen. auch wenn sie mir noch so ein gutes Angebot machen würden. Verstehe nicht wie Sky überleben kann. es gibt wohl genug Leute die sich das gefallen lassen. Bin gespannt wann ich endlich mal Informationen von Sky bekomme.

        • Re: Vertragsverlängerung, Kundenservice, Abrechnung, Widerruf.

          HalloLeute,

          habe Heute noch einmal telefonisch kontakt mit Sky aufgenommen.

          Man sollte schon sehr gute Akkus im Telefon haben, besser noch ein Kabel gebundenes.

          50 Min Warteschleife, kurzes gespräch, 10 Min. Warteschleife, erneutes Gespräch bei dem nichts heraus kam.

          Es sei alles in Arbeit. Das zuviel gezahlte Geld für Dez. 2013 bis Nov. 2015 würde zurückerstattet, fragt sich nur wann.

          Der Widerruf sei auch eingegangen und ich werde eine Bestätigung bekommen.

          Ich hoffe es geschieht noch in diesem Jahr.