15 Antworten Neueste Antwort am 07.12.2015 10:31 von overwatch RSS

    Beschwerde-Vertragsverlängerung

    hofmann31

      Liebes Sky-Team,

      folgende Beschwerde habe ich am Dienstag per E-Mail versendet. Bislang habe ich noch keine Antwort darauf erhalten !

      Wie lange dauert denn so eine Beschwerde Bearbeitung ??

      Bin seit 2004 Kunde und das erste mal sehr enttäuscht von der Art, wie mit Bestandskunden umgegangen wird !!!

       

       

       

      Beschwerde,  zu Händen der Geschäftsleitung !! KD-NR. XXXXXXXXXXX

       

       

      Sehr geehrte Damen und Herren,

       

      ich möchte Ihnen mit dieser E-Mail einmal meinen Ärger mitteilen , über die unkompetenz Ihrer Call-Center Mitarbeiter.

      Ich habe meinen Vertrag bei Ihnen fristgerecht zum 30.11.15 gekündigt, in der Hoffnung ein gutes, neues Angebot von Ihnen zu bekommen.

      Ich bekam dann auch einige Briefe und E-Mails, wo ich mir dann überlegt habe, weiterhin Kunde zu bleiben. Ich habe am 30.11.15 Ihre 0800000480840 Nummer angerufen, in der absicht, meinen Vertrag zu Verlängern. Nach einer Wartezeit von 35-40 Minuten, hatte ich dann einen leicht gereitzten Mitarbeiter am Telefon, der mir das Komplett-Paket incl. HD zu 36,99 € Anbot.

      Ich habe Ihn dann darauf hingewiesen, das mir in Ihrer Angebots E-Mail  vom 27.11.15 ,  ein neuer Receiver mit Festplatte , Kostenlos Angeboten wurde.

      Da mein derzeitiger Receiver schon ein paar Jahre alt ist, fand ich das Angebot sehr anspruchsvoll für mich.

      Leider verweigerte Ihr Mitarbeiter mir diesen kostenlos zur Verfügung zu stellen, da ich ja bereits eine 2 TB Festplatte habe. (diese habe ich letztes Jahr von Ihnen für 99,00€ erworben).

      Ich bat Ihn dann , mir dann wenigstens das W-Lan Modul kostenlos zur Verfügung zu stellen, was er aber ablehnte.

      Durch dieses verhalten, ist es letztendlich nicht zur Vertragsverlängerung gekommen, da ich mich sehr geärgert habe.

      Sie bieten Ihren Kunden Receiver kostenlos an und Ihre Mitarbeiter verweigern diese Angebote durchzuführen.

      Das finde ich sehr bedauerlich, aber Sie werden schon Ihre Gründe haben, das Ihnen Ihre jahrelangen Bestandskunden nicht so wichtig sind.

       

      Mit freundlichen Grüßen

      xxxxxxxxxxxx