8 Antworten Neueste Antwort am 27.04.2018 11:14 von muhusch RSS

    Sky Support - gegenteilige Aussagen ?

    odst86

      Hallo Sky,

      ich bete, dass ihr hier in der Sky Community kompetenter seid als scheinbar manche Mitarbeiter eures Kundendienstes...

      Der eigentlich einfache Sachverhalt stellt sich wie folgt dar: Ich ziehe per 1.5.2018 zurück in meine Heimat Österreich - damals als ich meinen Vertrag verlängert habe, wurde mir seitens des Mitarbeiters zugesichert, dass in diesem Fall eine Mitnahme meines Vertrags problemlos möglich wäre (ansonsten hätte ich nicht verlängert, der Umzug ist seit längerem geplant gewesen). Da es nun soweit ist, habe ich Anfang April angerufen und nach mehrmaligem weiterverbinden zu einem kompetenten Mitarbeiter, hat mir dieser ebenfalls gesagt dass das möglich sei. Ich solle einfach eine außerordentliche Kündigung schicken, und reinschreiben dass ich nach Österreich verziehe und Sky weiter nutzen will. Sky kann das intern dann so buchen, dass quasi eine neue Bestellung zu denselben Konditionen ausgelöst wird. Gesagt getan - hier ist mein Brief an Sky:

      Betreff: Außerordentliche Vertragskündigung aufgrund eines Umzugs

      Kundennummer: / Vertragsnummer:

       

      Sehr geehrte Damen und Herren,

      ich bin seit 2015 ein zufriedener Sky-Deutschland Kunde, aufgrund eines Umzugs Ende April nach Österreich muss ich Sie bitten, meinen deutschen Vertrag außerordentlich aufzulösen. Da ich als Kunde bei Ihnen bestehen bleiben möchte, um Ihre Dienste auch weiterhin in Österreich nutzen zu können, würde ich Sie bitten mir die Mitnahme meines Sky-Paketes nach Österreich zu meinen bisherigen Sonderkonditionen zu ermöglichen (wie bereits Anfang April mit *** von Sky besprochen, sollte dies problemlos möglich sein).

       

      Die neue Anschrift würde wie folgt lauten:

      xxxxxxxxx

      xxxxxxxxx

      xxxxxxxxx

      Österreich

       

      Ich bin noch bis zum 30.04.2018 wohnhaft in Deutschland. Die Meldebestätigung für Österreich bzw. auch die Abmeldebestätigung für Deutschland würde ich Ende April umgehend nachreichen.

       

      Zudem würde ich gerne auf den Sky+ Pro Receiver für Kabelempfang wechseln (dass dies mit einer Einmalzahlung vebunden ist, ist mir bekannt), meine bisherigen Geräte + Smartcard (aktuell ist Sky auf der SmartCard von Kabel Deutschland aktiv, zukünftig bin ich Kunde der Salzburg AG) werde ich Anfang Mai retournieren.

       

      Bitte um kurze Rückmeldung bzw. Bestätigung Ihrerseits.

       

      Bei eventuellen Rückfragen stehe ich Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung.

       

      Besten Dank im Voraus und mit freundlichen Grüßen,

       

      Und hier die Antwort welche ich erhalten habe:

       

      Guten Tag Herr XXXXXXXXX,

       

      vielen Dank für Ihre E-Mail. Sie haben uns gebeten Ihren Vertrag vor dem vereinbarten Ende, wegen eines Umzugs nach Österreich, zu beenden.

       

      Um Ihrem Wunsch nachkommen zu können, benötigen wir einen Nachweis, der Ihre Situation belegt. Eine Abmeldebestätigung für Ihre Anschrift in Freilassing reicht leider nicht aus.

       

      Bitte senden Sie uns daher eine Kopie Ihrer Meldebescheinigung Ihres neuen Wohnorts im Ausland zu, die Ihren Umzug belegt. Bis dahin bleibt Ihre Kündigung fristgerecht zum 31.07.2019 bestehen.

       

      Ihre Smartcard schicken Sie bitte innerhalb von zwei Wochen nach Vertragsende mit DHL an SkyDeutschland, 22033 Hamburg.

       

      Laut unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind Sie verpflichtet, Ihre Smartcard auf eigene Kosten und Gefahr zurückzuschicken. Bewahren Sie den postalischen Einlieferungsbeleg für eventuelle Rückfragen gut auf. Eine Auslage der Retourkosten oder eine Abholung der Geräte ist nicht möglich.

       

      Wir bitten um Ihr Verständnis und freuen uns, wenn Sie Sky weiterhin treu bleiben.

       

      Freundliche Grüße

       

      Ihr Sky Team

       

      Alles klar, den Brief hat man aber schon gelesen auch was ich eigentlich will - oder?

       

      Einen Tag später habe ich dann noch folgendes Schreiben erhalten:

       

      Ihre Kündigungsbestätigung SEHR GEEHRTER HERR XXXXX, Sie haben uns darum gebeten, Ihr Abonnement zu beenden. Wir bedauern sehr, dass Sie uns verlassen und auf die vielen besonderen Momente mit Sky verzichten möchten. Doch selbstverständlich bestätigen wir Ihnen heute vertragsgemäß den 31.07.2019 als nächstmögliches Austrittsdatum. Sollten Sie uns eine Einzugsermächtigung für Ihr Konto erteilt haben, erlischt diese automatisch nach Einzug der letzten fälligen Beiträge. Noch ein Hinweis: Filme oder Serien, die Sie eventuell im Sky Store gekauft haben, stehen Ihnen nach Vertragsende in digitaler Form nicht mehr zur Verfügung. Wir möchten, dass Sie weiterhin Besseres sehen. Deswegen haben wir speziell für Sie schon ein interessantes Angebot vorbereitet. Rufen Sie gleich an und erfahren Sie mehr. Sie erreichen unsere Kundenberater täglich unter 0180 6 11 00 00*. Wir bedanken uns für die gute Zeit mit Ihnen und hoffen, dass wir Sie bald wieder bei Sky willkommen heißen dürfen. Mit freundlichen Grüßen

       

      Ok, wenn ihr mich nicht länger als Kunde haben wollt - aber ich denke ihr versteht dass ich mich gelinde gesagt etwas veräppelt fühle?

       

      Bitte um Lösung / Dankeschön!

       

      LG,

      Roman

        • Re: Sky Support - gegenteilige Aussagen ?

          Dann hast du da leider eine falsche Information bekommen. Einen deutschen Vertrag kannst du NICHT mit nach Österreich nehmen. Grund ist: die Rechte der AGB sind in den beiden Ländern völlig verschieden. z. B. Kündigungsfristen, Laufzeit usw.

          Du hast aber ein Recht auf außerordentliche Kündigung in Deutschland zum Monatsende. In dem Monat wo du die ANMELDEBESCHEINIGUNG aus Österreich an Sky sendest. Eine Abmeldebescheinigung aus Deutschland reicht da nicht als Nachweis.

          In Österreich kannst du dann einen neuen Sky Vertrag abschließen.

            • Re: Sky Support - gegenteilige Aussagen ?
              odst86

              Ok, danke dir - da bleibt aber ein fader Beigeschmack, wenn man mehrmals falsche Auskünfte erteilt bekommt. Wie gesagt hat der eine Mitarbeiter Anfang April auch gesagt, dass es "offiziell" nicht geht aber Sky das für mich trotzdem erledigen könnte da sie quasi mit der Kündigung gleich eine Neubestellung in AT anstoßen - ich verliere ja ansonsten auch meinen Rabatt (aktuell zahle ich € 29,99 für komplett)

            • Re: Sky Support - gegenteilige Aussagen ?
              Nadine S.

              Hallo Roman,

               

              wir benötigen in diesem Fall die Anmeldebescheinigung vom neuen Wohnort, damit der aktuelle Vertrag beendet werden kann. Hast Du diesen Nachweis bereits an uns gesandt? Wenn nein, dann schicke das Schreiben bitte per E-Mail oder Brief an uns. Alternativ kannst Du mir auch einen Screenshot über diese Plattform zukommen lassen.

               

              Wenn Du danach weiterhin Kunde bleiben möchtest, wird ein neues Abonnement aufgenommen. Dies klären wir dann aber per Privatnachricht.

               

              Sende mir somit bitte Deine Kundennummer, Dein Geburtsdatum sowie den Namen der Bank, von der wir abbuchen. So erreichst Du mich per Privatnachricht: https://community.sky.de/docs/DOC-1005

               

              Deine Kunden- sowie Vertragsnummer habe ich in Deinem Thread entfernt, da Du diese Daten öffentlich gepostet hast.

               

              MOD-EDIT: Anliegen per Privatnachricht geklärt.

               

              Viele Grüße,
              Nadine

                • Re: Sky Support - gegenteilige Aussagen ?
                  odst86

                  Hallo Nadine,

                   

                  erstmal danke für deine Bemühungen. Ja, ich möchte weiterhin euer Kunde bleiben. Die Anmeldebescheinigung kann ich erst Anfang kommender Woche liefern, da ich noch nicht am neuen Wohnort gemeldet bin. Ich wollte das quasi nur als Voraviso deponieren. Ich werde mich dann am Montag bei dir mit den gewünschten Daten melden.

                   

                  Danke u. LG,

                  Roman

                    • Re: Sky Support - gegenteilige Aussagen ?
                      Nadine S.

                      Okay, schicke mir Deine Daten sowie den Screenshot bitte zu. Ich bin jedoch erst Mittwoch wieder anwesend und werde mich dann um Dein Anliegen kümmern.

                       

                      Ein schönes Wochenende wünsche ich Dir.

                       

                      Viele Grüße,

                      Nadine

                      • Re: Sky Support - gegenteilige Aussagen ?
                        muhusch

                        Wenn du in Deutschland außerordentlich kündigen musst, weil es nicht möglich ist den Vertrag zu übernehmen, dann bist du in Österreich Neukunde und kannst dort wieder ein Neukundenangebot für 29,99 für Sky komplett in Anspruch nehmen, ohne die 100 Euro zu zahlen.

                          • Re: Sky Support - gegenteilige Aussagen ?
                            odst86

                            Das aktuelle Neukundenangebot läuft aber nur zwölf Monate, mein aktueller Vertrag immerhin drei Monate länger - auf die möchte ich nicht verzichten - ich glaube jetzt mit Sky Q wirds eher teurer und die Rückholangebote sicherlich auch nicht besser. Trotzdem danke für den Input.

                              • Re: Sky Support - gegenteilige Aussagen ?
                                muhusch

                                Hatte das selbe "Problem" 2000, als ich von Deutschland nach Österreich gezogen bin. Hab in Deutschland ohne Probleme  außerordentlich gekündigt und in Österreich neu abgeschlossen. Im Moment glaube ich, ist das noch kein Problem 23+ Monate auszuhandeln mit den 29,99 Euro....wenn du besonders lieb bist, erlässt man dir sogar die Aktivierungsgebühr .